MCI Management Center Innsbruck

Erster MCI-Lehrgang für Familienunternehmen erfolgreich abgeschlossen

Unternehmen erhalten wichtige Unterstützung für die Bewältigung ihrer Herausforderungen - Innovativer Lehrgang im kompakten Format - hervorragendes Feedback

Innsbruck (ots) - In vier Monaten konnten sich die Inhaber/innen und nachfolgende Generationen im Rahmen des maßgeschneiderten Zertifikats-Lehrgangs "Family Business" am MCI aktiv mit der wichtigen Aufgabe der systematischen Planung und Zukunftsgestaltung ihrer Familienunternehmen auseinandersetzen. Zur Seite standen ihnen erstklassige und erfahrene Vortragende, die selbst komplexe Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchteten und spannend und praxisgerecht aufbereiteten.

Im Fokus des Lehrgangs stand das typische unternehmerische Geflecht aus Familie und Unternehmertum in seiner vielschichtigen Komplexität mit Anforderungen, Ansprüchen, Erwartungen, Verantwortlichkeiten und möglichen Kompetenz- und Rollenkonflikten. Im Besonderen wurden Familienunternehmen und deren interne und externe Herausforderungen an die Familie, die Übergebenden und Übernehmenden, die Beschäftigten, Banken, Kunden und weiteren Stakeholder sowie die Unternehmen selbst bearbeitet. Auch das erfolgreiche Vorgehen in kritischen Situationen und die Bewältigung von Konflikten wurden mittels geeigneter Methoden und Instrumente entsprechend dem letzten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt.

Die ersten Absolventen/-innen sind voll des Lobes über den innovativen Lehrgang, aber auch für die dahinter stehende Plattform, die vor kurzem am MCI eingerichtet wurde: Das Zentrum Familienunternehmen ist eine gemeinsame Initiative von MCI und Wirtschaftskammer Tirol trägt durch Forschung, Lehre und Weiterbildung dazu bei, die Wirtschaftskraft von inhabergeführten Unternehmen nachhaltig zu stärken. Susanne Neuhauser, geschäftsführende Gesellschafterin von Idealtours, bringt es auf den Punkt: "Ich halte es für sehr wichtig und wertvoll, dass es hier eine Plattform gibt, auf der man sich auf Augenhöhe und vertrauensvoll austauschen kann." Als besonders wertvoll wurde die Kombination aus Theorie und Praxis empfunden. Wolfgang Sief, Geschäftsführer von SIKO Solar, fasst es so zusammen: "In der sehr intensiven Zeit konnte jeder Teilnehmer sein Unternehmen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und viele der theoretischen Inhalte am Beispiel unserer Unternehmen diskutieren."

Beide empfehlen den neuen Lehrgang allen Familienangehörigen, die in ihren Unternehmen an verantwortlicher Position arbeiten, die das Familienunternehmen übernehmen wollen oder sich gerade im Übergabeprozess befinden, unabhängig von der Unternehmensgröße. Am besten wäre, so Susanne Neuhauser, "wenn Übergeber und Nachfolger gemeinsam kommen, da alle vom gegenseitigen Austausch profitieren können." Anita Zehrer, Leiterin des Zentrum Familienunternehmen am MCI freut sich über die positiven Resonanzen auf den ersten Lehrgang: "Der Lehrgang "Family Business" wurde entwickelt, damit Familienunternehmer/-innen in der Lage sind, innovative Ansätze in ihren Betrieben zu verankern, Prozesse zu optimieren, das Familienunternehmen strategisch zu positionieren und signifikante Verbesserungen für ihr Unternehmen zu erzielen." Und Susanne E. Herzog, Leiterin MCI Executive Education, ergänzt: "Wir sehen es als unseren Auftrag, mit diesem innovativen und praxisrelevanten Zertifikats-Lehrgang einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit von Familienunternehmen zu leisten."

Bilddownload: https://www.mci.edu/de/presse/7232-erster-mci-lehrgang-fuer-familienu nternehmen-erfolgreich-abgeschlossen

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Public Relations
   +43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: MCI Management Center Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren: