MCI Management Center Innsbruck

Gesundheits- und Sozialmanagement am MCI gehört zu Europas Spitze

MCI-Studium in Paris als europaweites Vorbild für Qualität in der Internationalisierung ausgezeichnet

Innsbruck (ots) - Erstmals hat das renommierte European Consortium for Accredidation in Higher Education (ECA) international ausgerichtete Studiengänge an europäischen Hochschulen evaluiert. Die Internationalisierungsstrategie des MCI-Masterstudiums International Health & Social Management wurde als besonders beispielgebend bewertet und in Paris mit dem CeQuInt (Certificate for the Quality of Internationalisation in European Higher Education) ausgezeichnet.

Das am MCI 2008 eingerichtete Studium "International Health & Social Management" hat sich innerhalb weniger Jahre einen führenden Ruf in der akademischen Ausbildung zukünftiger Führungskräfte für das Sozial- und Gesundheitswesen Europas erworben. Bereits zwei Jahre nach Einführung des Programms finden sich unter den Lehrenden und Unterstützern des Programms Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Europäischen Union, der Weltgesundheitsorganisation oder der Weltbank; den Absolventen/-innen stehen vielfältige Berufswege beispielsweise in internationalen Organisationen, im Bereich Public Health, in der Regionalentwicklung oder in nationalen und internationalen Gebiets- und Verwaltungskörperschaften offen.

Weltweite anerkannte Spitzenuniversitäten wie die Erasmus Universität Rotterdam, die Universität Bologna und die Universität Oslo haben die internationale Ausrichtung und die Aktualität des am MCI bearbeiteten Themas zum Anlass genommen, um aktiv die Kooperation mit der Unternehmerischen Hochschule(R) zu suchen. Diese Zusammenarbeit hat nun zur Entwicklung aufeinander abgestimmter Studienprogramme und Spezialisierungen in den Bereichen Gesundheitsökonomie, Gesundheitsmanagement, Public Health und Global Health geführt: ein umfassendes Angebot, das die Hochschulen durch ihre Kooperation in der ersten Liga der Europäischen Einrichtungen für die Ausbildung von Führungskräften im Sozial- und Gesundheitsmanagement positioniert hat.

Das Europäische Konsortium für Akkreditierung im Hochschulwesen stellt in seinem Bericht zur Auszeichnung des MCI-Studiengangs fest, dass dies ein bespielgebendes Vorhaben sei. Besonders hervorgehoben werden die Art und Weise, wie das gemeinsame Studienprogramm entwickelt wurde, die inhaltliche Qualität und Vielfalt der Studieninhalte, die synergetische Zusammenarbeit zum Nutzen der Studierenden, die gemeinsame Positionierung im weltweiten Hochschulmarkt und das von den Hochschulen gemeinsam vergebene Diplom.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Siegfried Walch, Head of the Department and Degree Program, Tel. +43 664 283 6044, siegfried.walch@mci.edu

Downloads: http://www.tourismuspresse.at/redirect/MCI45

Rückfragehinweis:
   Mag. (FH) Ulrike Fuchs
   Leiterin
   Marketing & Communication
   +43 512 2070-1510
ulrike.fuchs@mci.edu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 


Weitere Meldungen: MCI Management Center Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren: