MCI Management Center Innsbruck

MCI erweitert sein globales Netzwerk

Neue Partneruniversitäten in Paris, Dublin, Mailand, Hamburg und Tokyo

Innsbruck (ots) - In den letzten zehn Jahren konnten bereits über 1.500 Studierende des MCI Management Center Innsbruck die Möglichkeit eines qualitätsvollen Auslandssemesters in Anspruch nehmen. Das Studium an einer ausländischen Hochschule bringt enorme Vorteile. Studierende verbessern ihre Sprachenkenntnisse, lernen die Kultur eines fremden Landes kennen, entwickeln persönliche Beziehungen in aller Welt und schätzen und erleben ihr Fach aus einem anderen Blickwinkel. Nicht zuletzt ist ein Auslandssemester an einer internationalen Spitzenhochschule ein Gewinn für die persönliche Reife und ein Turbo für den Karrierestart.

MCI-Studierenden steht eine Vielzahl an möglichen Destinationen offen. Das MCI-Netzwerk umfasst 160 verschiedene Hochschulen, in den letzten Monaten konnte dieses um wichtige Zuwächse erweitert werden. Mit dem Dublin Institute of Technology konnte erstmals ein Partner von der Grünen Insel gewonnen werden. Reserviert sind die Plätze für die Studierenden des relativ jungen MCI-Studiengangs Lebensmittel- und Rohstofftechnologie; gerade im Bereich neuer Technologien gilt Irland als der Hotspot in Europa.

Neue Verträge wurden auch mit der Hamburg School of Business Administration, dem Institut Supérieur de Gestion in Paris und der Oberlin University, drei international positionierten Elitehochschulen, abgeschlossen. Studierende der wirtschaftlichen Studiengänge des MCI haben zukünftig die Möglichkeit, an diesen Hochschulen in den schönsten Städten Europas und der japanischen Metropole zu studieren.

Auch in den kommenden Monaten sind Erfolgsmeldungen vom MCI zu erwarten; so steht man unmittelbar vor dem Abschluss eines Partnerschaftsabkommens mit dem renommierten Politecnico di Milano, einer der 50 besten technischen Hochschulen weltweit.

Zwtl.: Statement:

Dr. Susanne Lichtmannegger, Leiterin International Relations "Mit dem kontinuierlichen Ausbau unseres Netzwerks mit Partnerunis in der ganzen Welt bieten wir Studierenden des MCI hervorragende Chancen, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Davon profitieren sowohl die wirtschaftlichen als auch die technischen Studiengänge. Gerade die Uni-Partnerschaften im Bereich Technologie & Life Sciences zeigen, dass das MCI zunehmend auch als technische Hochschule Anerkennung findet."

Rückfragehinweis: Mag. (FH) Ulrike Fuchs Leiterin Marketing & Communication Tel.: +43 (0)512 2070-1510 ulrike.fuchs@mci.edu

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom



Weitere Meldungen: MCI Management Center Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren: