Mirabaud & Cie

Mirabaud expandiert in den Mittleren Osten und lässt sich in Dubai nieder

    Genf/Dubai (ots) - Mirabaud hat am 30. Mai 2007 von den Behörden des Dubai International Financial Center (DIFC) die Bewilligung zur Eröffnung und Entwicklung einer auf die private Vermögensverwaltung ausgerichteten Gesellschaft in Dubai erhalten. Mirabaud arbeitet als einziger Vermögensverwalter mit einem Geschäftsmodell, das die Zusammenarbeit mit mehreren Depotbanken vorsieht. Die neue Gesellschaft firmiert unter Mirabaud (Middle East) Limited. "Diese Niederlassung ist die konsequente Fortschreibung unserer Entwicklung, nämlich das Engagement von Vermögensverwaltern mit Kundenportfolios, die unsere Werte Spitzenleistungen und Unabhängigkeit teilen", sagte Yves Mirabaud, Gesellschafter und Mitglied des Exekutivausschusses von Mirabaud.

    Struktur und Betrieb der Gesellschaft

    Als Präsident dieser Verwaltungsgesellschaft mit verschiedenen Depotbanken fungiert Yves Mirabaud. Die Gesellschaft arbeitet bei der Verwaltung von Kundendepots mit Banken vor Ort, in der Schweiz und in Singapur zusammen. Auf diese Weise können den Kunden bei der Wahl ihrer Depotbank eine sehr grosse Flexibilität und konkurrenzfähige und transparente Verwaltungsgebühren geboten werden.  

    Die Leitung von Mirabaud (Middle East) Limited wird Gilles Rollet übertragen, der über ein MBA der INSEAD verfügt und seit nahezu 20 Jahren im internationalen Bankgeschäft tätig ist.  Er begann seine Karriere im Investment Banking bei Goldman Sachs in New York, bevor er bei ABN AMRO sowohl als Markt- als auch Geschäftsleiter in verschiedenen Ländern und Regionen (USA, Hongkong, Südafrika, Zentralasien, Mittlerer Osten und in der Schweiz) arbeitete. Vor seinem Betritt zu Mirabaud leitete Gilles Rollet von Dubai aus die Privatbank ABN AMRO für den Mittleren Osten und den indischen Subkontinent.

    "Angesichts unserer internationalen Ausrichtung wird sich die Präsenz auf dem dynamischsten Finanzplatz dieser Region als Garant für einen hohen Mehrwert für unsere Kunden erweisen", meinte Yves Mirabaud. "Wir möchten dort zu einem marktbestimmenden Faktor werden und insbesondere globale Dienstleistungen und eine offene Architektur fördern", so Yves Mirabaud weiter.  

    Mirabaud (Middle East) Limited wird den Schwerpunkt auf eine erstklassige Finanzberatung und einen hervorragenden Kundendienst legen. Die Gesellschaft wird ihren Kunden leistungsorientierte Vermögensverwaltungsmandate sowie Finanzberatungen bieten, die das gesamte Produktspektrum abdecken.  

    Gilles Rollet, der über eine umfangreiche Erfahrung in der Region verfügt, dazu: "Die Kunden im Mittleren Osten werden erstmals in den Genuss einer Transparenz, einer Flexibilität und einer Performance kommen, die bislang Anlegern mit einem Family Office oder einem in der Schweiz tätigen Drittanbieter vorbehalten war. Mirabaud stellt nun dieses Know-how in Dubai zur Verfügung."  

    Ausserdem wird Mirabaud (Middle East) Limited im Produktbereich ein Sprungbrett zum Mittleren Osten und Indien für europäische Investoren sein, die am starken Wachstum dieser Märkte partizipieren möchten. Dank des bei uns angewandten Prinzips der offenen Architektur, profitieren wir von der Vielseitigkeit der Vermögensverwalter die der Mirabaud beitreten werden, wie auch von deren Fachwissen auf dem Gebiet der Finanzprodukte des Mittleren Ostens und des indischen Subkontinents.

    Gemäss der geplanten Geschäftsentwicklung wird der personelle Sollbestand von sechs Vermögensverwaltern, fünf Vermögensverwaltungsassistenten und drei Produktspezialisten 2009 erreicht sein.

    Der Finanzplatz Dubai

    Die wirtschaftliche Vitalität der Emirate ist eine Realität. Dubai hat sich schon vor einigen Jahren einer Diversifikation seiner Wirtschaft zugunsten neuer Technologien, des Handels und des Luxustourismus verschrieben und dabei insbesondere den Finanzsektor vorangetrieben. Aufgrund seiner Dynamik und der attraktiven Rahmenbedingungen hat sich die Stadt Dubai als führender Finanzplatz des Mittleren Ostens etablieren können. Dubai möchte zudem in wenigen Jahren zum wichtigsten Standort für den Luxustourismus und zu einem weltweit führenden Reiseziel für Touristen aufrücken. Die Ausfuhr von Erdöl macht nur noch 6% des BIP des Emirats aus.

    Eröffnung und Pressedienst

    Mirabaud (Middle East) Limited wird provisorisch an folgender Adresse firmieren:

    18th Floor Burjuman Tower     Tel.: + 971 (0)4 509 6666     Fax:  + 971 (0)4 509 6797

    Mirabaud (Middle East) Limited wird offiziell am 5. November  2007 eröffnet. Zu diesem Anlass wird vor Ort ein Pressedienst eingerichtet.

    Mirabaud in Kürze

    Am Anfang stand Mirabaud & Cie banquiers privés - eine 1819 in Genf gegründete Bank. Von einem nur in der Schweiz vertretenen Bankhaus entwickelte sich Mirabaud zu einer Marke, die auf drei Kontinenten präsent ist. Mirabaud verwaltet die Vermögen einer internationalen Kundschaft und bietet massgeschneiderte Dienstleistungen in folgenden Bereichen an: Vermögensverwaltung für private und institutionelle Kunden, Fondsverwaltung (mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der alternativen Vermögensverwaltung), Brokerage und Vermögenssicherung.

Gründungsjahr:                1819
Verwaltete Mittel:         22 Milliarden CHF
Zahl der Beschäftigten: 415 (davon 257 in der Schweiz)
Standorte:                      10 (Genf, Zürich, Basel, Paris, Monaco,
                                      London, Montreal, Nassau, Hongkong, Dubai)

    Weitere Informationen finden Sie unter:  www.mirabaud.com

ots Originaltext: Mirabaud & Cie
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mirabaud & Cie
Boulevard du Théâtre 3
1204 Genf
Laurent Koutaïssoff
Leiter Kommunikation
Tel.:        +41/22/816'23'90
Mobile: +41/79/786'78'93



Weitere Meldungen: Mirabaud & Cie

Das könnte Sie auch interessieren: