Cushman & Wakefield

US-Wirtschaftsstaatssekretär für internationalen Handel wird Managing Director und Chief Operating Officer von Cushman & Wakefield Investors Asia bei Cushman & Wakefield

New York (ots/PRNewswire) - - Langjähriger Aussenhandelsexperte und früherer US-Botschafter in Singapur, Franklin L. Lavin, hilft beim Aufbau des Investitions- Managementgeschäft von Cushman & Wakefield in Asien Cushman & Wakefield, die grösste im Privatbesitz befindliche Firma für Dienstleistungen bezüglich gewerblicher Immobilien gab heute die Ernennung von Franklin L. Lavin zum Managing Director und Chief Operating Officer von Cushman & Wakefield Investors Asia bekannt. Er wird in Hongkong und Washington, D.C, ansässig sein. Lavin fungierte bisher als Wirtschaftsstaatssekretär für internationalen Handel im US-Handelsministerium. Von dieser Position trat er zurück, um seine Stellung bei Cushman & Wakefield anzutreten. Bei Cushman & Wakefield ist Lavin dafür verantwortlich, seinen Beitrag zum Aufbau des Investitions-Managementgeschäftes der Firma in ganz Asien zu leisten. Zusätzlich zur Durchführung der Auflegung verschiedener Investmentfonds wird Lavin für die Investor Relations bei Cushman & Wakefield Capital Asia verantwortlich sein und sich aktiv an der Verwaltung der Investmentfonds beteiligen. Laut dem Präsidenten und Chief Executive Officer von Cushman & Wakefield, Bruce Mosler ist "die Anstellung von Frank Lavin ein bedeutender Schritt für unsere Firma, während wir weiterhin unser Geschäft im Hinblick auf Immobilienfinanzierungsdienstleistungen diversifizieren und es auf ganz Asien ausdehnen. Unsere Kunden werden enorm von seinem gründlichen Wissen über den Welthandel und die Geschäftssituation in Asien profitieren." "Mit Frank stellen wir eine Schlüsselfigur für Cushman & Wakefield Investors Asia ein, die für das weitere Wachstum, die weitere Entwicklung und das fortgesetzte Management unseres Geschäftes entscheidend ist", so Helen Wong, Chief Executive Officer von Cushman & Wakefield Investors Asia. "Grenzüberschreitendes Kapital bildet mehr als 30 % des gesamten globalen Immobilieninvestments, und Franks Erfahrung sowie sein aussergewöhnliches Wissen über China und Indien wird sich als leistungsfähige Unterstützung derjenigen unserer Kunden erweisen, die dort Gelegenheiten suchen." Als Wirtschaftsstaatssekretär war Lavin ein Advokat für die amerikanische Wirtschaft und ein hartnäckiger Förderer freier Märkte in der ganzen Welt. Er führte das Team der "International Trade Administration" von mehr als 2 200 engagierten Personen, die in aller Welt stationiert sind. Vorher war Lavin von 2001 bis 2005 US-Botschafter in der Republik Singapur, wo eine seiner Pflichten in der Aushandlung des wichtigen Freihandelsvertrages zwischen den USA und Singapur bestand. Von 1996 bis 2001 arbeitete er in Hongkong und Singapur in Führungspositionen im Bankwesen sowie der Geschäftsleitung der Citibank und der Bank of America. In der Regierung George H.W. Bush fungierte er als stellvertretender Wirtschaftsstaatssekretär für Asien und die pazifischen Staaten, wobei er für Handelspolitik, handelspolitische Vertragsverhandlungen und die Unterstützung von US-Firmen beim Marktzugang in ganz Ostasien, ausser Japan, zuständig war. Während der Amtszeit von Präsident Reagan bekleidete Lavin im Weissen Haus das Amt des Direktors des Büros für politische Angelegenheiten, das für die Lösung innenpolitischer Probleme zuständig ist. Er fungierte auch als stellvertretender Chefsekretär des National Security Council, in welcher Funktion er Staatsbesuche und Gipfeltreffen plante. Zu seinen früheren regierungsamtlichen Tätigkeiten gehörten Positionen im Weissen Haus und im US-Aussenministerium. Franklin Lavin schloss sein Studium an der School of Foreign Service der Georgetown University mit einem B.S. und sein Studium der chinesischen Sprache an der Georgetown University mit einem M.S. ab; ferner hält er einen M.A. in International Relations and International Economics von der School of Advanced International Studies an der Johns Hopkins University und einen MBA in Finanzen an der Wharton School der University of Pennsylvania. Er ist in Canton, Ohio, geboren und diente als Kapitänleutnant der Reserve in der US-Marine. Seine Frau und er haben drei Kinder. Website: http://www.cushmanwakefield.com ots Originaltext: Cushman & Wakefield Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Dwayne Doherty, Director, Corporate Communications von Cushman & Wakefield, +1-212-841-7748, ddoherty@cushwake.com

Das könnte Sie auch interessieren: