ChiroSuisse

ChiroSuisse: Neues Uni-Studium in der Schweiz

    Zürich (ots) - Angehende Chiropraktoren kommen in Zukunft leichter zu ihrem Studium: Seit neuestem können sie Chiropraktik an der Universität Zürich studieren. Somit fallen keine hohen Studienkosten für die Ausbildung im Ausland mehr an. Am 15. Februar 2009 ist Anmeldeschluss für das Herbstsemester 2009.

    Die Medizinische Fakultät der Universität Zürich bietet neu das Studium der Chiropraktik an. Ein umfassendes und anspruchsvolles Studium führt über das Bachelorstudium in Medizin (B Med) und ein spezialisiertes Masterstudium in Chiropraktik zum Masterabschluss und kann mit einem chiropraktischen Doktorat (Dr. der Chiropraktik) ergänzt werden. Studenten, die im Herbstsemester 2009 einsteigen wollen, müssen sich bis 15. Februar 2009 anmelden. Die Chiropraktik ist ein wichtiger Bereich des Schweizer Gesundheitswesens und einer der fünf anerkannten universitären Medizinalberufe: Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates sowie von Beschwerden, die davon ausgehen, sind Eckpfeiler der Chiropraktik. Besonders bemerkenswert im Zusammenhang mit dem neuen Lehrstuhl ist, dass die Schweizer Chiropraktoren selbst und zahlreiche private Gönner einen wesentlichen Teil seiner Kosten tragen.

    Anmeldeformular:

    www.chirosuisse.info ("Ausbildung") mit direkter Weiterleitung zur Website der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten CRUS.

ots Originaltext: ChiroSuisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Universität Zürich:
Prof. Dr. Barry Kim Humphreys
Tel.:    +41/44/386'57'01
E-Mail: kim.humphreys@balgrist.ch

ChiroSuisse:
Zentralsekretariat
Priska Haueter, lic.phil.I
Tel.:    +41/31/371'03'01
E-Mail: mail@chirosuisse.ch



Weitere Meldungen: ChiroSuisse

Das könnte Sie auch interessieren: