Austria Wirtschaftsservice

60 Jahre Marshallplan - Festakt der aws im Oberen Belvedere - BILD

Über 10,5 Milliarden Euro Wirtschaftsförderung in 60 Jahren

    Wien (ots) - Zu einem Festakt anlässlich der 60-jährigen Wiederkehr der Rede von US-Außenminister George C. Marshall vor Studenten in Harvard, in der der Marshallplan als Wiederaufbauhilfe für Europa erstmals vorgestellt wurde, lud die austria wirtschaftsservice heute ins Obere Belvedere. Über 400 höchstrangige Gäste konnte die Finanzierungs- und Förderbank der Republik, die austria wirtschaftsservice, begrüssen.

    Die Festredner, unter ihnen Bundesminister Martin Bartenstein und die Botschafterin der Vereinigten Staaten von Amerika in Österreich, Ihre Exzellenz Susan R. McCaw, gingen auf die Bedeutung der Marshallplanhilfe für Österreich ein. Als Zeitzeuge berichtete Ludwig Steiner über die Historie des Marshallplans. Auf die aktuellen Leistungen der aws und des erp-fonds ging der Geschäftsführer der ENGEL Austria GmbH, Gotthard Mayringer, ein.

    Ausgehend von der Wirtschaftshilfe der Vereinigten Staaten hat Österreich die rund EUR 800 Mio. an Geldern im von der aws verwalteten erp-fonds angelegt. Das Vermögen des erp-fonds beträgt heute rund EUR 2,8 Milliarden. Seit 1962 wurden damit rund 11.000 österreichische Unternehmen in Wachstumsprojekten unterstützt, mehr als EUR 10 Milliarden wurden in Form von zinsgünstigen erp-Krediten der Wirtschaft zur Verfügung gestellt. Peter Takacs, Geschäftsführer der aws und des erp-fonds, anlässlich des Jubiläums: "Die österreichische Wirtschaft entstand aus den Trümmern des zweiten Weltkrieges mit Hilfe der Gelder des Marshallplans. Österreich hat sich dieser Hilfe als würdig erwiesen." Die Marshallplanhilfe habe alle Aufbau- und Wachstumsphasen der österreichischen Wirtschaft begleitet. Als Verwalterin des erp-fonds sei es die Aufgabe und Verantwortung der aws, Österreichs Wirtschaft auch in Zukunft optimal zu unterstützen, so der Geschäftsführer.

    Die austria wirtschaftsservice vergibt als Finanzierungs- und Förderbank des Bundes Haftungen, Zuschüsse und zinsgünstige Kredite und leistet Beratung und Service für die Wirtschaft. Alleine 2006 konnten über EUR 1,3 Milliarden an Finanzierungen in über 6.000 Fällen vergeben werden.

    Hinweis: Bildmaterial zur Veranstaltung sendet die aws bis 13.30 Uhr über OTS mit Bezug zur dieser Meldung.

    Rückfragehinweis:     Austria Wirtschaftsservice     DI Dr. Mathias Drexler     Tel.:  (01) 501 75/566     mailto:m.drexler@awsg.at


ots Originaltext: Austria Wirtschaftsservice
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: