Miramonte Mining AG

Miramonte Mining AG erwirbt Land für zusätzliche Verarbeitungsanlage

Miramonte Mining AG hat einen Vertrag über den Erwerb von zusätzlichem Land im Goldabbaugebiet von Zaruma, Ecuador unterzeichnet. Auf diesem Grundstück wird das Unternehmen eine zusätzliche Verarbeitungsanlage mit einer anfänglichen Tageskapazität von 80 Tonnen Erz errichten. Zusammen mit der bestehenden Anlage wird die Gesamtkapazität somit auf 120 Tonnen Erz pro Tag steigen. Miramonte Mining hofft, schon bald den Beginn der Bauarbeiten bekannt geben zu können.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Industrie/Gold

Zurich, 3. Juli 2007 (euro adhoc) - Miramonte Mining hat einen Vertrag über den Erwerb von zusätzlichem Land im Goldabbaugebiet von Zaruma, Ecuador unterzeichnet, wo sich auch die wichtigsten Aktivitäten des Unternehmens befinden. Das zentral gelegene Grundstück misst 10'000 m2 und hat Zugang zu Wasser und 3-Phasen 440 Volt Elektrizität. Darüber hinaus liegt es innerhalb der «industriellen DINAMI* Erzverarbeitungszone».

Miramonte Mining hat dieses Grundstück erworben, um darauf eine zusätzliche Erzverarbeitungsanlage zu bauen und so die Kapazität des Unternehmens zu erhöhen. Die neue Anlage wird eine Tageskapazität von 80 Tonnen Erz aufweisen. Zusammen mit der bereits bestehenden Anlage mit einer Kapazität von 40 Tonnen pro Tag wird die Gesamtkapazität somit auf 120 Tonnen Erz pro Tag steigen. Dieser Erhöhung ist eine wesentliche Voraussetzung für die Erreichung der Umsatz- und Wachstumsziele, die sich Miramonte Mining für 2008 gesteckt hat. Das Unternehmen plant 2008 basierend auf dieser Kapazitätssteigerung einen Umsatz von US$ 9.2 Millionen zu generieren.

Das Unternehmen wird die neue Anlage zusammen mit dem neuen Confraternidad Tunnel in Betrieb nehmen. Sobald dieser Tunnel die Hauptader im Zaruma/Portovelo Gebiet trifft, wird die tägliche Erzproduktion rasant ansteigen und die beiden Anlagen voll auslasten. Die Fertigstellung des Confraternidad Tunnels ist für Oktober 2007 geplant.

*Direcion Nacional de Minera, Bundesamt für Bergbau, Ecuador

Über Miramonte Mining AG Miramonte Mining ist ein Goldmineunternehmen mit einem wachsenden Portfolio von produzierenden Konzessionsgebieten. Seit 2006 baut das Unternehmen in Ecuador Gold ab und plant weitere Minen in Südamerika und anderen Kontinenten zu erschliessen und zu erwerben. Miramonte Mining beschäftigt derzeit ca. 60 Personen und hat ihren Hauptsitz in Zürich,  Schweiz. Weitere Informationen befinden sich auf www.miramontemining.com.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 03.07.2007 08:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Miramonte Mining AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Miramonte Mining AG
Bellerivestrasse 28
CH-8008 Zürich
Tel +41 (0)43 500 16 23
Fax +41 (0)43 500 16 24
investors@miramontemining.com
www.miramontemining.com

Branche: Metalle & Mineralien
ISIN:      CH0028351796
WKN:        A0MMH6
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: Miramonte Mining AG

Das könnte Sie auch interessieren: