Oliver Wyman

Oliver Wyman-Studie "Truck Customer 2008"
LKW-Kunden haben vor allem Kosten im Blick

München (ots) - - Querverweis: Charts zum Thema liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - - Nachlassende Konjunktur erfordert stärkere Kundenorientierung - Wirtschaftlichkeit steht für LKW-Kunden an erster Stelle - Fahrzeug- und Serviceangebote sind nach Kundenbedarf zu differenzieren - Europäische LKW-Marken müssen mehr für den Service in Schwellenländern tun - Low-Cost-Trucks sind in Europa noch wenig gefragt Mit dem Ende der LKW-Hochkonjunktur müssen die LKW-Hersteller stärker auf kostenoptimierte und am spezifischen Kundenbedarf orientierte Angebote setzen. Die Oliver Wyman-Studie "Truck Customer 2008" zeigt, wo die Kunden Handlungsbedarf sehen. Auch wenn die LKW-Hersteller die Bedürfnisse ihrer Kunden über alle Marken hinweg gut erfüllen, reicht dies nicht aus, um sich vom Wettbewerb abzusetzen. Um die Kundenzufriedenheit zu maximieren, mangelt es den Herstellern insbesondere an einem differenzierten Verständnis der Kundenwünsche. Künftig müssen sich die LKW-Hersteller ihren Kunden detailliert nach Segment und Region anpassen. In den reifen europäischen Märkten gilt es jetzt, die Schnittstelle zwischen Kunden und Herstellern zu optimieren und Mehrumsatz durch intelligente Dienstleistungen zu generieren. In den Schwellenländern müssen die Servicestrukturen verbessert werden, um das Markenversprechen erfüllen und mit den lokalen Herstellern mithalten zu können. Den vollständigen Text finden Sie hier zum Download: http://www.oliverwyman.com/de/6293.htm ots Originaltext: OLIVER WYMAN Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Pierre Deraëd Leiter Corporate Communications Oliver Wyman Marstallstraße 11 80539 München Tel.: 089.939 49 599 Fax: 089.939 49 515 pierre.deraed@oliverwyman.com www.oliverwyman.com/de

Weitere Meldungen: Oliver Wyman

Das könnte Sie auch interessieren: