GONG

GONG, der in Grossbritannien ansässige Kanal für japanische Animationsvideos wird in über 30 Ländern lanciert

Issy Les Moulineaux, Frankreich (ots/PRNewswire) - GONG, das neue, höchst innovative Netzwerk mit japanischen Animationsvideos für junge Leute und Erwachsene, ist der erste internationale, auf Abruf funktionierende Online-Animé-Kanal in Europa und Nordamerika. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070525/258447) Erstmals können Manga- und Animé-Fans Folgen ihrer Lieblings-Animé-Serien und Filme, u.a. Kult-Erfolgsserien wie The Slayers, die unverschämten und sexy Supergirls Ikki Tousen, den berüchtigten Harlock aus der Kultserie Cosmo Warrior Zero und Gun Frontier, direkt auf ihren Computer, ihr Mobiltelefon, ihren iPod und ihr MP3-Gerät herunterladen. Hinter der erfolgreichen Markteinführung von GONG stehen zwei führende Persönlichkeiten vom Fernsehen, die im Zeichentrick-Geschäft für Kinder gross geworden sind. Benoit Runel, ehemaliger Head of Acquisitions bei TF1 und Executive Vice President - Programming, Acquisitions und Co-Productions bei Fox Kids / Jetix Europe (einem Walt Disney Unternehmen) und André de Semlyen, ehemaliger Turner Broadcasting System VP & Channel Manager für Cartoon Network, Boomerang und Turner Classic Movies (ein Time Warner Unternehmen), initiierten dieses bahnbrechende Projekt. Sie sagten dazu: "Herkömmliches Fernsehen funktioniert zwar immer noch, hat aber den Kontakt zu vielen Zielgruppen inzwischen verloren. Das Fernsehkonsumverhalten hat sich völlig geändert. Die Zeit ist jetzt daher reif für eine neue Generation auf dem Gebiet der neuen Medien. Darauf haben Manga-Fans und Freaks japanischer Animationsvideos nur gewartet." Die Gestaltung, das Gefühl und der Inhalt von GONG passen bestens zu den neuen Medien-Distributionstechnologien und zur Kerngemeinde der Animé-Fans. Das GONG-Animationsnetzwerk steht für Qualität, Flexibilität, Mobilität und Zugänglichkeit. GONG wird, angetrieben von der Explosion der neuen Medienplattformen, den wachsenden Animé-Markt von einem etablierten Nischengeschäft in ein Massenmarkt-Angebot umwandeln. GONG zielt auf ein männliches und weibliches Kernpublikum im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Die Strategie besteht darin, die Sichtbarkeit und Popularität von Animé durch die Verbreitung über das Breitbandinternet und per Mobilfunk, den beiden beliebtesten Unterhaltungsgebieten dieser Generation, weiterzuentwickeln. Informationen zu GONG Limited: GONG, das erste, höchst innovative Netzwerk für japanische Animationsvideos, ist der einzige Kanal, der überall, jederzeit und auf jedem Schirm (Fernsehen, Mobiltelefon, Internet, VOD) in 36 Ländern quer durch Europa und Nordamerika Animé auf Abruf bietet und den jungen oder erwachsenen Manga- und Animé-Fans die besten und beliebtesten Animé-Serien und Filme bietet. Zu den wichtigsten Vertreibern von GONG gehören: In Frankreich Club Internet und TF1 Vision über Breitband VoD-Dienste und in Grossbritannien das "Download-to-Own"-Angebot des BT Vision Download Stores. Der GONG Mobil-Kanal ist rund um die Uhr auf Orange TV in Grossbritannien und Polen verfügbar. In Europa und Nordamerika ist GONG über die kostenlose, revolutionäre JOOST-Plattform, Babelgum und demnächst auch über viele weitere Internetportale, VoDs und Download-to-Own-Dienste verfügbar. Weitergehende Informationen gibt es unter www.gonganime.com ots Originaltext: GONG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Für weitergehende Informationen schreiben Sie bitte an press.office@gonganime.com oder rufen Sie eine der folgenden Telefonnummern an: London: +44-208-849-87-42, Paris: +33-1-58-04-25-89

Das könnte Sie auch interessieren: