Digital Collections Verlagsg. mbH

Blogger nutzen Produkte von Digital Collections

Hamburg (ots) - Das Software-Unternehmen Digital Collections erobert die Blogosphäre. Das in Hamburg produzierte Fernseh-Blog Loovt setzt die Technik von Digital Collections ein, um die Blogeinträge mit Links zu verwandten Artikeln aufzupeppen. Wenn Loovt beispielsweise meldet, dass einer neuen Studie zufolge der Berliner Nachwuchs-Eisbär Knut die Nachrichten vor allem der privaten Fernsehsender beherrscht, analysiert die Digital Collections-Software Elektra die Meldung und erstellt aus dem Blog-Archiv eine Linkliste zu thematisch passenden Einträgen. Für das TV-Blog zahlt sich der Einsatz von Elektra aus: "Seit wir die Technologie von Digital Collections nutzen, hat sich die Zahl der Klicks eines jeden Besuchers verdoppelt. Außerdem bleiben sie länger auf unserer Site", berichtet Carsten Schütte, Geschäftsführer des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Boogie Medien, welches Loovt produziert. Vorteile vom Einsatz des Digital Collections-Systems haben auch die Loovt-Redakteure: Elektra nimmt ihnen die Arbeit ab, im Archiv nach verwandten Artikeln zu suchen. Die Arbeitsersparnis, sagt Schütte, sei enorm. "Außerdem findet Elektra verwandte Artikel, auf die der Redakteur gar nicht gekommen wäre." Die Loovt-Blogger können die gewonnene Zeit nutzen, um weitere News zu schreiben. Elektra basiert auf einer Datenbank, in der etwa 500 Millionen Wissensfragmente gespeichert sind. Anhand dieser Datenbasis analysiert und klassifiziert Elektra einen Text, indem es Begriffe und Namen, aber auch ganze Phrasen aus dem Text mit der Datenbank vergleicht. Anhand der aus dem Vergleich gewonnenen Ergebnisse generiert Elektra nun eine Liste mit Links zu thematisch ähnlichen Artikeln. "Jedes Unternehmen verfügt heute über eine große Menge elektronischer Informationen. Je besser diese Informationen aufbereitet sind, desto effizienter kann das Unternehmen darauf zugreifen", beschreibt Digital Collections-Geschäftsführer Ole Olsen. "Mit Hilfe unserer Technologie können digitale Informationen online wie offline organisiert, archiviert und wieder auffindbar gemacht werden." Über Loovt: Loovt beobachtet und kommentiert seit März 2007 die deutsche Fernseh-Landschaft. Die Mannschaft hinter dem Blog besteht aus erfahrenen Fernsehprofis und TV-Bloggern. Der Anspruch des TV-Blogs ist es, anspruchsvollen Zuschauern Tipps zu geben, wann sie zur Fernbedienung greifen sollten und wann sie den Fernseher getrost ausschalten können. Über Digital Collections: Digital Collections (DC) ist ein weltweit führender Hersteller von Software für die Verwaltung und Recherche von digitalen Informationen. DC-Systeme umfassen alle Komponenten zur Organisation, Recherche, Klassifizierung, Weiterverarbeitung von Texten, Bildern, Grafiken, Audio- und Video-Informationen in einer zentralen Datenbank. Dazu gehören Dokumentations- und Shopsysteme für Verlage und Industrieunternehmen ebenso wie Komplettsysteme zur Erstellung von Nachrichten für Radio- und Fernsehstationen. Bis heute installierte Digital Collections auf vier Kontinenten etwa 250 DC-Systeme, zumeist bei großen Verlagen. Die DC-Clients laufen auf weltweit etwa 30.000 Computer-Arbeitsplätzen. ots Originaltext: Digital Collections Verlagsg. mbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Ole Olsen, CEO Digital Collections, sales@digicol.de, 040-23535-0

Das könnte Sie auch interessieren: