Oberösterreich Tourismus

Oberösterreicher zeigen sich zum Jahreswechsel reisefreudig - BILD

Oberösterreich ist das beliebteste Reiseziel

Linz (ots) - Knapp zwei Drittel der Oberösterreicher planen laut einer aktuellen market-Studie im Auftrag des Oberösterreich Tourismus für die ersten zwei Monate des Jahres 2012 einen Urlaub oder Kurzaufenthalt. Das eigene Bundesland erweist sich dabei erneut als das beliebteste Reiseziel. Vor allem für einen Wellnessurlaub oder Skiurlaub wird die Zeit nach dem Jahreswechsel genutzt.

62 Prozent der befragten Oberösterreicher werden im Jänner und Februar 2012 zumindest einen Urlaub oder Kurzaufenthalt verbringen, wobei 47 Prozent einen Aufenthalt planen und 15 Prozent sogar mehrere (Kurz-)Urlaube für diesen Zeitraum ins Auge gefasst haben. Lediglich ein gutes Drittel der Landsleute wird zu Beginn des Jahres 2012 zuhause bleiben oder bei einzelnen Tagesausflügen Abwechslung zum Alltag suchen.

Das beliebteste Reiseziel der Oberösterreicher ist dabei das eigene Bundesland. Ein knappes Viertel (22 %) aller Reisen geht nach Oberösterreich. Dahinter folgen die Steiermark und Salzburg mit 19 bzw. 17 Prozent. Weitere 12 Prozent der Reisen führen nach Wien bzw. 11 Prozent nach Tirol. In die Mittelmeerländer zieht es 12 Prozent der oberösterreichischen Reisenden, neun Prozent in andere Alpenländer. Für Fernreisen, beispielsweise nach Asien, Amerika oder Afrika, können sich sieben Prozent der Urlaubsplaner begeistern.

"Mit seinen wohltuenden Wellness- und Thermenangeboten und den familienfreundlichen Skigebieten, die zu Jahresbeginn perfekte Pistenverhältnisse bieten, trifft Oberösterreich genau die Wünsche der Landsleute." fasst Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand des OÖ. Tourismus zusammen. Der Großteil der oberösterreichischen Reisenden begeistert sich für genau diese Urlaubsarten: 35 Prozent der Reisenden werden einen Wellness- oder Thermenurlaub verbringen, 25 Prozent in den Ski- bzw. Snowboardurlaub aufbrechen. Weitere 10 Prozent verbringen den sanften Winterurlaub mit Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Eislaufen.

"Diese Ergebnisse spiegeln die Zuversicht wieder, dass die oberösterreichische Tourismusbranche mit der aktuellen Wintersaison nahtlos an das sehr erfolgreiche vergangene Tourismusjahr anschließen kann." sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl.

Weitere Infos unter www.oberoesterreich-tourismus.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Elisabeth Kierner, MSc Unternehmenskommunikation

Oberösterreich Tourismus Freistädter Straße 119, A-4041 Linz Tel: +43 / 732 / 7277-123 Mobil: +43 / 664 - 3030444 Fax: +43 / 732 / 7277-9123 Email: elisabeth.kierner@lto.at B2B: www.oberoesterreich-tourismus.at B2C: www.oberoesterreich.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3952/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2011-12-30/11:16



Weitere Meldungen: Oberösterreich Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: