Oberösterreich Tourismus

Kostengünstig und umweltschonend zum Kongress nach Oberösterreich

Kooperation zwischen ÖBB und Oberösterreich Tourismus sichert Standortvorteil für die heimische Kongresswirtschaft

Linz (ots) - Eine neue Kooperation zwischen der ÖBB Personenverkehr AG und dem OÖ. Tourismus ermöglicht Teilnehmern von Großveranstaltungen, Tagungen und Kongressen in Oberösterreich ab sofort die um bis zu 60% günstigere Anreise mit dem ÖBB-Event-Ticket. Damit haben die oberösterreichischen Kongresshäuser, Tagungshotels und Veranstaltungszentren, die Partner im Convention Bureau OÖ sind, einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Bundesländern. "Dieser Vorteil wirkt sich unmittelbar auf die Geldbörse der Kongressteilnehmer aus und ist für unsere Partner im Convention Bureau ein wichtiges Argument in der Akquise" sagt Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand des OÖ. Tourismus. Schließlich können Kongresshäuser und Tagungshotels mit der kostengünstigen An- und Rückreise aus ganz Österreich den Veranstaltern einen zusätzlichen Service sowie einen Mehrwert bieten, der wiederum mehr potenzielle Kunden zur Teilnahme motivieren könnte.

Für die ÖBB bringt die enge Zusammenarbeit mit der oberösterreichischen Kongresswirtschaft die Chance auf mehr Bahnreisende. Laut Kongresstatistik wurden im Jahr 2010 insgesamt 246 Kongresse und 545 Firmentagungen mit insgesamt mehr als 69.000 Teilnehmern in Oberösterreich durchgeführt. "Das Potenzial, hier die Bahnreise stärker in den Fokus zu rücken, ist groß" sagt Dr. Paul Sonnleitner, Regionalmanager ÖBB - Personenverkehr Oberösterreich. Die Kooperation ist für die 47 oberösterreichischen Convention Bureau Mitglieder und deren Veranstaltungen ab 150 Teilnehmer gültig. Die Vergünstigung (25% auf den regulären Fahrpreis bzw. 60% für Vorteilscard-Kunden) gilt auf allen nationalen Strecken und ist vorläufig bis Ende des Jahres 2011 befristet.

Gleichzeitig steht die Mobilitäts-Kooperation ganz im Zeichen von "green meetings" und leistet einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. "Verantwortliches Handeln der Tagungsindustrie in ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Hinsicht ist für das Convention Bureau ein wachsendes Tätigkeitsfeld." erklärt Pramendorfer. Der OÖ. Tourismus setzt dabei stark auf Bewusstseinsbildung bei den Partnern. Denn, nachhaltig Tagen fängt bei der Errichtung von Locations an, beinhaltet Energiesparmaßnahmen oder Abfallkonzept ebenso wie das Mobilitätsmanagement oder auch das Catering, bei dem auf ökologisch hergestellte Produkte, kurze Transportwege und regionale Wertschöpfung geachtet wird.

Kurzinformation zum Convention Bureau Oberösterreich

Das Convention Bureau Oberösterreich ist die gemeinsame Vermarktungs-Plattform für professionelle Anbieter von Tagungen, Kongressen, Events, Seminaren und Incentives. 47 Mitglieder - von modernst ausgestatteten Kongresszentren über außergewöhnliche Locations für Business-Events bis hin zu Seminarhotels und kreativen Agenturen - sind gemeinsam für die Tagungs- und Kongresswirtschaft Oberösterreichs tätig. Das Convention Bureau bietet bei der Ausrichtung einer Veranstaltung in Oberösterreich rasche und kostenfreie Unterstützung aus einer Hand. Als zentrale Leistung steht die Vermittlung freier Kapazitäten in Seminarhotels, Kongresshäusern, Veranstaltungszentren und Locations im Mittelpunkt. Darüber hinaus wird die Planung und Organisation durch kompetente Beratung unterstützt. Mehr Infos unter http://www.tagung.info.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20110524_TPT0005

Rückfragehinweis: Elisabeth Kierner, MSc Unternehmenskommunikation Oberösterreich Tourismus Freistädter Straße 119 A-4041 Linz Tel.: +43 (0)732 7277-123 Fax: +43 (0)732 7277-9123 Mobil: +43 (0)664 30 30 444 elisabeth.kierner@lto.at B2B: http://www.oberoesterreich-tourismus.at B2C: http://www.oberoesterreich.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3952/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2011-05-24/12:44



Weitere Meldungen: Oberösterreich Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: