Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

ODEC

ODEC fordert Professional Bachelor als international kompatibler Titel

    Winterthur (ots) - ODEC, der schweizerische Verband der dipl. Absolventinnen und Absolventen Höherer Fachschulen (HF) fordert seit Jahren den "Professional Bachelor" als international verständlicher Berufstitel für Diplomierte HF. Das Anliegen der Lehrstellenkonferenz, die Höhere Berufsbildung - in der auch die Höheren Fachschulen integriert sind - im europäischen Bildungs- und Arbeitsmarkt besser zu positionieren wird vollumfänglich vom Verband ODEC unterstützt.

    International verständliche Titel sind eine Voraussetzung für die Exportwirtschaft, welche ein wichtiges Standbein der schweizerischen Wirtschaft ist. Auf der anderen Seite importieren in der Schweiz in- und ausländische Unternehmen in zunehmendem Masse ausländische Fach- und Führungskräfte, welche unser Bildungssystem nicht kennen und meist mit dem angelsächsischen Titelsystem vertraut sind. Die offizielle Einführung des "Professional Bachelor" für Absolventen einer Höheren Fachschule wäre die logische Anbindung an das europäisch und global verständliche Titelsystem.

    Für den ODEC war schon lange ersichtlich, dass in Zukunft nur die Titelbezeichnung mit Benennung "Bachelor", "Master" oder "PhD" internationalen Bestand haben werden. Bereits im Jahr 2006 hat der Verband den "Professional Bachelor ODEC" als internationaler Verbandstitel für seine Mitglieder eingeführt. Die Einführung des Titels wurde notwendig, nachdem jahrelang die Einführung eines international verständlichen Titels auf Bundesebene blockiert wurde. Das Ziel war mit dieser Stossrichtung auch einen künftig offiziellen "Professional Bachelor" für alle diplomierten HF zu ermöglichen. Der "Professional Bachelor ODEC" hat sich auf dem internationalen Markt bewährt.

    Dass die Lehrstellenkonferenz nun Massnahmen benennt, um die Position der Abgängerinnen und Abgänger der Höheren Berufsbildung endlich auf dem europäischen Arbeitsmarkt zu stärken, wird von ODEC befürwortet und unterstützt

ots Originaltext: ODEC
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Urs Gassmann
Geschäftsführer
Tel.:    +41/52/214'22'41
Mobile: +41/78/740'08'14



Das könnte Sie auch interessieren: