Robin Hood Aviation GmbH

100 Tage Robin Hood in Zürich - Flugplan 2007/2008

"steirischer herbst" Internationales Festival für zeitgenössische Kunst / 100 Tage Robin Hood in Zürich - Flugplan 2007/2008 / Weiterer Text auf ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Robin Hood Aviation"

    - Hinweis: Bildmaterial wird über EQ Images verbreitet und steht  
        zum kostenlosen Download bereit unter:    
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100012515 -        

    Graz (ots) -

    Ausgezeichnete Performance

    Seit 29. Mai 2007 bedient Robin Hood die Linienverbindung Zürich-Graz-Zürich und kann nach den ersten drei Betriebsmonaten eine ausgezeichnete Performance präsentieren. Bei über 220 Linienflügen zwischen Zürich und Graz betrug die technische Verlässlichkeit (reliability report JUN-AUG 07) 100%.

    Flugplan 2007/2008

    Robin Hood hat die Buchungen für alle Zürich-Flüge im Winterflugplan wie auch für jene in der kommenden Sommerperiode bis Oktober 2008 freigeschaltet. Jeweils Montag bis Freitag startet der Morgenflug nach Graz um 08.10, der Abendflug um 19.45. Die Flüge von Graz nach Zürich in optimaler Zeitenlage für Geschäftsreisende erfolgen um 06.10 sowie um 17.25. Noch während der Winterperiode soll das Flugprogramm nach Zürich um einen weiteren Flugtag (Sonntag) ergänzt werden.

    Herbsttarife          Mit einer flexibleren Preisgestaltung kommt Robin Hood nun den unterschiedlichen Anforderungen der Passagiere noch stärker entgegen. Wer etwa 3 Wochen vor Abflug seine Geschäftstermine fixieren kann oder für Hin- und Rückflug die Abendflüge wählt, findet besonders attraktive Tarife vor (ab 229 Euro). Bewährt hat sich auch das im Sommer eingeführte "Little John" Wochenendticket, welches auch im Winter 2007/2008 sowie im Sommerflugplan 2008 (ab 139 Euro für den Einfach-Flug) angeboten wird. Flüge sind über das Internet (www.robinhood.aero), telefonisch (+43 316 292966) oder in ausgesuchten Reisebüros zu buchen.

    Herbst und Winter in Graz

    Kenner wissen es schon lange und Geniesser sollten es auf alle Fälle wissen: Der Herbst ist in Graz eine besonders attraktive Reisezeit. Einerseits weil das spektakuläre Steirische Weinland mit seinen steilen Weinbergen unmittelbar vor der Grazer Haustür liegt und weil das bedeutet, dass Küche und Keller zu dieser Jahreszeit alles aufbieten können, was dem Steirischen Kulinarium zu seinem hervorragenden Ruf verholfen hat. Andererseits weil es kulturell im Herbst hoch hergeht. Der legendäre "steirische herbst" ist nach wie vor das führende Festival für zeitgenössische Kunst in Mitteleuropa (vom 20. September bis 14. Oktober 2007). Und Herbstzeit ist nicht nur Premierenzeit für den jungen Wein (den Steirischen Junker gibt es erst ab 7. November), sondern auch im Opern- und Schauspielhaus sowie in der freien Grazer Kultur- und Kunstszene.

    Advent in Graz bedeutet eine vielerorts pulsierende, aber gleich um die Ecke besinnliche Zeit mit vielen unterschiedlichen Märkten, vielfältigen Veranstaltungen und einer lebensgrossen Krippe aus kristallklarem Eis. Und Winterzeit ist in Graz wie überhaupt in Österreich die Zeit der Bälle. Die Grazer Opernredoute macht schon seit einigen Jahren dem Wiener Pendant eifrig Konkurrenz. Auch das sonstige Ballprogramm kann sich sehen lassen.

    Attraktive Wochenendpackages unter www.weekend.graz.at.

ots Originaltext: Robin Hood Aviation
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Georg Pommer
E-Mail: media@robinhood.aero
Tel.:    +43/316/29-29-66


Medieninhalte
5 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: