ARCOTEL Hotels & Resorts GmbH

ARCOTEL errichtet Designhotel in Hamburg

Das österreichische Hotelunternehmen ARCOTEL Hotels & Resorts plant für 2007 die Eröffnung eines Hotels in Hamburg. Wien/Hamburg (ots) - Dazu wurde ein Vertrag mit der Investorengemeinschaft HCI Developmentfonds und NRP PROJEKT-INVESTITION zur Entwicklung des Viersterne Objektes abgeschlossen. Dies ist nach Stuttgart die zweite Entwicklung, die die Unternehmen gemeinsam vornehmen. Auf dem Steindamm, wird in einem achtgeschossigen Neubau das 225-Zimmer Hotel mit einem Investitionsvolumen von etwa 31 Millionen Euro entstehen. Restaurant, Bar, Garage (104 Stellplätze), Wellnessbereich sowie Konferenzräume mit 550 qm werden vom Architekten Sembritzki Tran Viet und dem Wiener Designer und Architekten Harald Schreiber gestaltet. Das neue Hotel wird sich an Geschäfts- und Tagungsreisende wenden. Aber auch dem Segment der Wochenend- und Vergnügungsreisenden misst ARCOTEL großes Potenzial bei. Entsprechende Pauschalen werden in die Angebotspalette von ARCOTEL aufgenommen. Der Baubeginn ist für dieses Jahr vorgesehen. ARCOTEL Hotels & Resorts betreiben derzeit acht Viersternhotels in Österreich, Prag, Zagreb und Berlin. Neben Hoteleröffnungen in Wien und Stuttgart 2007, ist das Projekt in Hamburg ein nächster Schritt in der behutsamen, jedoch konsequenten Expansion des österreichischen Qualitätsunternehmens. ARCOTEL-General Raimund Wimmer, 48, ist übrigens auch in zahlreichen Funktionen im österreichischen Tourismus engagiert und plant mit seinem Unternehmen weitere Projekte in Großstädten Deutschlands. Die NRP PROJEKT-INVESTITION AG & Co. KGaA ist die Investitionsgesellschaft der Düsseldorfer NPC GRUPPE. Diese mittelständische Unternehmensgruppe ist auf die Entwicklung von Hotel- und Büroobjekten spezialisiert und bietet neben der klassischen Entwicklung auch das Baumanagement oder die Projektsteuerung an. So wurden seit 1989 vor allem in Hamburg, Berlin und Düsseldorf mehr als 500.000 qm Büro- und Hotelflächen entwickelt, vermietet und vermarktet. Der HCI Developmentfonds I ist ein auf die Projektentwicklung von Gewerbeimmobilien ausgerichteter geschlossener Immobilienfonds. Der Fonds wurde von der HCI, Hamburg, aufgelegt, die sich seit der Gründung im Jahr 1985 als eines der führenden, von Banken und Reedereien unabhängigen Emissionshäusern in Deutschland etabliert hat. Mit mehr als 380 Emissionen in den Bereichen Schiffsbeteiligungen, Immobilienfonds, Private-Equity-Dachfonds und Lebensversicherungsfonds wurden bisher über Euro 8,5 Mrd. Investitionsvolumen realisiert. Rückfragehinweis: Gerald Grossbauer, Vicepresident Marketing ARCOTEL Hotels & Resorts, 01/485 5000-30 mailto:gerald.grossbauer@arcotel.at Text und Fotos unter www.arcotel.at/pressecorner ots Originaltext: ARCOTEL Hotels & Resorts Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: