Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin - SGAIM

SGIM: Hausarzt ist nicht gleich Allgemeinpraktiker

    Basel (ots) - Die Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM) hält in einem Communiqué fest, dass der Begriff Hausärzte nicht mit dem Facharzttitel Allgemeinmedizin gleichgesetzt werden darf - ein Grossteil der in der Schweiz tätigen Hausärzte trägt den Titel FMH Innere Medizin. Die Differenzierung der Ärzte seitens Ständeratskommission in Allgemeinmediziner und Spezialisten ist deshalb missverständlich.

    Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) des Ständerats hat sich am Mittwoch für eine vorläufige Verlängerung des Zulassungsstopps ausgesprochen. Gleichzeitig schlägt sie eine Nachfolgeregelung in Form einer differenzierten Vertragsfreiheit von Allgemeinmedizinern und Spezialisten vor: Die Krankenkassen bezahlen weiterhin für die Allgemeinärzte, die Spezialisten schliessen Verträge mit den Kassen ab. Die SGIM hält hierzu fest, dass der Beruf des Hausarztes in der Schweiz sowohl von Allgemeinmedizinern als auch von Internisten ausgeübt wird. Im Ausland stellen die Internisten sogar die gesamten Hausärzte, da nur der Facharzttitel Innere Medizin ein von der EU anerkannter Titel ist. Aus diesem Grund ist eine Unterscheidung in Allgemeinmediziner und Spezialisten ungenügend. Auch eine Differenzierung der Vertragsfreiheit für Hausärzte und Spezialisten gestaltet sich schwierig, da beispielsweise Internisten sowohl als Hausärzte in der Praxis als auch als Spezialisten im Spital tätig sein können. Des Weiteren setzt die SGK in ihrer Medienmitteilung die Allgemeinärzte mit den Grundversorgern gleich. Zu den Grundversorgern der Schweiz zählen jedoch Internisten, Allgemeinärzte und Pädiater. Diese Information muss in der Diskussion der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates berücksichtigt werden.

    Die SGIM ist mit rund 4'000 Mitgliedern der grösste Facharztverband der Schweiz. Von den insgesamt über 6'400 Internistinnen und Internisten in der Schweiz ist der grösste Teil hausärztlich tätig. An den medizinischen Fakultäten und in den Spitälern sind die Internistinnen und Internisten - neben ihrer klinischen Tätigkeit - auch für die Lehre und Forschung im Bereich der Inneren Medizin sowie für die Ausbildung der Hausärzte zuständig. Unter www.sgim.ch/public stellt die SGIM der Bevölkerung ein Internetportal mit Informationen zur Inneren Medizin und mit Services rund um die Themen Gesundheit, Krankheit und Vorbeugung zur Verfügung.

ots Originaltext: Schweizerische Gesellschaft für innere Medizin
                            (SGIIM)
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Verena Briner
Präsidentin SGIM
Kantonsspital
6000 Luzern 16
Tel.:    +41/41/205'51'01
E-Mail: verena.briner@ksl.ch

Séverine Bonini
Pressestelle SGIM
Tel.:        +41/61/201'13'42
E-Mail:    sbonini@sgim.ch
Internet: www.sgim.ch



Weitere Meldungen: Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin - SGAIM

Das könnte Sie auch interessieren: