Questra Corporation

Questra-RemoteService(TM)-Lösung ist jetzt eine von SAP empfohlene Business-Lösung

Wien, Österreich (ots/PRNewswire) - - Die SOA-fähige Unternehmenssoftware lässt sich in SAP(R)-Anwendungen integrieren und bietet eine komplette Service-Lösung für Anlagenhersteller SAPPHIRE(R)'07 -- Questra Corporation, im Bereich IDM (Intelligent Device Management) führend, gab bekannt, dass die Questra-RemoteService(TM)-Lösung des Unternehmens sich als eine von SAP empfohlene Business-Lösung ("SAP-Endorsed Business Solutions") qualifizieren konnte. Für den Kunden bedeutet die Unterstützung durch das weltgrösste Geschäftssoftware-Unternehmen, dass die Questra-Lösung sich erfolgreich in SAP(R)-Anwendungen integrieren lässt und einer ausgiebigen und sorgfältigen Prüfung unterzogen wurde, die sowohl den geschäftlichen Wert als auch technisch hervorragende Eigenschaften sicherstellt. Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen von SAP und Questra ist nun, dass dem SAP-Kunden die beste IDM-Lösung der Branche zur Verfügung steht. "Die Questra-RemoteService-Lösung erweitert die Service- und Anlagenverwaltungs-Lösung von SAP auf die materielle Ebene der Maschinen und Geräte im Betrieb", sagte Dieter Hässlein, Leiter Service- und Anlagen-Verwaltung bei SAP AG. "Dank des sinnvollen Einsatzes innovativer Partnerlösungen wie der von Questra kann SAP seinen Kunden auch weiterhin die modernsten und umfassendsten Lösungen für das Kundendienstmanagement bieten." Die Questra-RemoteService-Lösung verbessert existierende Service-Geschäftsabläufe durch die Erfassung und Verwaltung der Echtzeit-Leistungsdaten der beim Endkunden installierten Anlagen. Sie stellt die Hilfsmittel zur Verfügung, um Anlagen aus der Ferne verwalten und Fehler korrigieren zu können, sodass Besuche vor Ort sich erübrigen und Betriebsabläufe nicht mehr reaktiv sondern proaktiv sind und somit die Anlagenbetriebszeiten erhöhen. Jeder Hersteller komplexer, intelligenter Anlagen mit einer Serviceorganisation, die die Anlage beim Sitz des Kunden wartet, profitiert durch den Einsatz der Questra-RemoteService-Lösung von folgenden Vorteilen: -- Verringerung der Servicekosten -- Verkürzung der Reaktions- und Reparaturzeiten -- Höhere Produktivität des Servicepersonals -- Grössere Kundenzufriedenheit -- Umwandlung der Betriebsabläufe Die Questra-RemoteService-Lösung besteht aus der Questra- RemoteService(TM)-Verbundanwendung, die die Leistungsdaten der Anlage an die SAP-Anwendungen weitergibt, der Questra-SmartMonitor(TM)-Anwendung, mit der die beim Kunden vor Ort installierte Anlage sicher fern überwacht und fern diagnostiziert werden kann sowie der Questra-TotalAccess(TM)-Anwendung, die sicheren, sozusagen "über die Schulter blickenden" Zugang zur Anlage beim Kunden vor Ort bietet. Die Questra-RemoteService-Lösung baut auf einer professionellen SOA-Architektur (Service-Oriented Architecture) auf, wird von SAP NetWeaver(R) betrieben und lässt sich nahtlos mit SAP Service- und Anlagen-Verwaltung, der auf SAP ERP und SAP CRM beruhenden SAP-Anwendung für das Kundendienstmanagement, integrieren. Diese Integration bietet dem gemeinsamen Kunden in der Anlagenherstellung nicht nur sehr viel kürzere Reaktionszeiten bei eventuellen Problemen, sondern vergrössert durch die Entwicklung innovativer Ferndienste wie z.B. automatischer, nutzungsbasierter Rechnungsstellung und Nachbestellung von Verbrauchsmaterial, auch die Flexibilität und Geschwindigkeit. "Wenn der Kunde eine SAP-Endorsed Business Solution wie Questra RemoteService in Betracht zieht, dann weiss er, dass SAP den Markt und die Wettbewerbsprodukte ausgewertet hat und als zuverlässiger Berater für Lösungen Dritter fungiert", sagte Emil Wang, Präsident und CEO von Questra. "Die Anerkennung durch SAP bestätigt den kritischen Bedarf an Ferndiensten und die überragende Qualität und den hohen Wert der Lösung von Questra." Informationen zu Questra Corporation Questra ist in der Entwicklung und Vermarktung von IDM-Lösungen führend. Anlagenhersteller setzen die Questra IDM-Anwendungsreihe, mit der intelligente Geräte proaktiv aus der Ferne überwacht und verwaltet werden können, für hochwertigen und doch kostengünstigen Kunden-Support ein. Agfa Graphics, General Electric, Scientific Applications International Corporation (SAIC) und Waters sind nur einige der Fortune-1000-Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer Unternehmensstrategie für die Questra-Software entschieden haben, um vom reaktiven auf den proaktiven Anlagen-Service und Support umzusteigen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter www.questra.com. Informationen zu SAP-Endorsed Business Solutions Von SAP empfohlene Business Lösungen ergänzen das Softwareangebot von SAP(R), werden in Übereinstimmung mit den SAP-Richtlinien zur Softwareentwicklung erstellt und bieten dem Unternehmen, das SAP-Software einsetzt, eine grössere Auswahl und höhere Flexibilität. Von SAP empfohlene Business Lösungen setzen auf der SAP NetWeaver(R)-Plattform auf und werden von SAP-Partnern angeboten. Questra, das Questra-Logo, Questra RemoteService Solution, Questra SmartMonitor, Questra TotalAccess und Questra RemoteService Composite Application sind in den Vereinigten Saaten und weltweit Handelsmarken von Questra Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Alle in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen, sind zukunftsweisende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Worte wie "vorwegnehmen", "glauben", "schätzen", "erwarten", "voraussagen", "beabsichtigen", "könnte", "planen", "vor haben", "voraussagen", "sollte" und "wird" sowie ähnliche im Zusammenhang mit SAP benutzte Ausdrücke sollen derartige zukunftsweisende Aussagen kenntlich machen. SAP übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen öffentlich zu aktualisieren bzw. zu überarbeiten. Zukunftsweisende Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen. Die Umstände, die SAPs künftiges Finanzergebnis beeinflussen könnten werden in SAPs Einreichungen bei der US-amerikanischen SEC (Securities and Exchange Commission), u.a. in SAPs jüngstem bei der SEC eingereichten Jahresbericht auf Formblatt 20-F, ausführlicher erörtert. Der Leser wird hiermit davor gewarnt, diesen zukunftsweisenden Aussagen, die im Übrigen nur für den Zeitpunkt ihrer Herausgabe Gültigkeit haben, übermässiges Vertrauen zu schenken. SAP, SAPPHIRE, SAP NetWeaver und andere hier erwähnten SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind in Deutschland und mehreren anderen Ländern der Welt Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen der SAP AG. Alle anderen erwähnten Produkt- und Dienstleistungsnamen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Unternehmen. In diesem Dokument enthaltene Daten dienen ausschliesslich informativen Zwecken. Produktspezifikationen können von Land zu Land verschieden sein. Ansprechpartner bei Questra Sarah Tonzi B3 Communications Inc. Tel.: +1-585-905-1806 E-Mail: stonzi@b3communications.com Webseite: http://www.questra.com ots Originaltext: Questra Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Sarah Tonzi von B3 Communications Inc., Tel.: +1-585-905-1806, E-Mail: stonzi@b3communications.com

Das könnte Sie auch interessieren: