Keygle.com

Die neueste Preisvergleich-Webseite für Hotels verspricht Zimmer zu Bestpreisen!

    Paris (ots/PRNewswire) - Die neue Webseite Keygle.com, online seit April 2007, positioniert sich auf dem einzigartigen Markt der weltweiten Hotelsuche. Sie ist in sechs Sprachen verfügbar - einschliesslich Japanisch - und vergleicht in mehreren Währungen. Die Webseite funktioniert wie eine Suchmaschine. Sie vergleicht Preise, um Internet-Nutzern die besten Tarife bieten zu können, sei es für eine Reservierung noch für denselben Tag oder erst in einem Jahr. Bei einer Zimmerreservierung innerhalb von weniger als 20 Tagen gibt es sogar äusserst attraktive Nachlässe - von bis zu 85%!

    Die Originalität der Webseite liegt in einer Reihe von Punkten, die sie von der Konkurrenz unterscheiden: Sie vergleicht nicht nur die Preise eines Hotels bei verschiedenen Anbietern, sondern vor allem die Preise aller Zimmer eines ausgewählten Hotels. Die Webseite ermöglicht die Suche nach Interessenschwerpunkten (z.B. Museen, Monumente, nah gelegene Parkplätze) oder Kriterien wie Wifi-Zugang auf den Zimmern, Wellness-Angebote im Hotel oder die Bestimmungen über das Mitbringen von Tieren. "Das Tüpfelchen auf dem i" ist die Möglichkeit der Geolokalisierung der Hotels über Google Maps und die Verfügbarkeit von detaillierten Photos des gesamten Hotels (Zimmer, Eingangsbereich, Restaurant, Aufenthaltsräume, Aussenanlagen ...).

    Aber das ist noch nicht alles. Moderne Suchfunktionen zeigen die Verfügbarkeit der Zimmer und Preise in Echtzeit und/oder bieten die Möglichkeit, sich innerhalb eines bestimmten Zeitraums über Verfügbarkeiten und Preise informieren zu lassen. Demnächst wird es zudem möglich sein, nach geographischer Zone auf einer Karte zu suchen, anstelle einer Stadt oder eines Stadtviertels.

    Die Reservierung selbst wird dann über Partner wie RatestoGo, Venere, Booking, Hotelclub und demnächst viele andere vorgenommen.

    Die Einfachheit ist der andere grosse Vorteil von Keygle und liegt in ihrer schlichten Ergonomie und leichten Handhabung. Der Nutzer wählt die Kriterien des gesuchten Produkts oder gibt einige Schlüsselbegriffe ein, und die Suchergebnisse werden sehr schnell angezeigt. Keygle.com bietet dem Verbraucher einen unerreicht hochwertigen Service.

    Der Erfolg der Webseite beruht auf ihrem Geschäftsmodell, das sich von dem aller anderen Preisvergleich-Webseiten unterscheidet: Es gibt keine Werbung. Das Modell stützt sich einzig und allein auf das Einkommen aus der Vermittlung von Zimmern - daher die vollkommene Objektivität bei den Hotelvorschlägen.

    Die Erschaffer der Webseite, Philippe Vincent und Jérôme Rayet, sind im Internet nicht unbekannt, denn sie haben jeweils IBSoft (Online-Konferenzen) und Learnorama mit ihren zwei Webseiten geschaffen: ToutApprendre.com (Online-Bildung) und monGenie.com (Suchmaschine und Blog-Plattform), die im Jahr 2000 und 2004 ihren Auftritt starteten.

    "Keygle verspricht eine blühende Zukunft auf dem Markt der Hotelsuche. Internet-Nutzer sind schon in Bezug auf das Angebot sehr wählerisch, aber sie haben noch höhere Anforderungen, wenn es darum geht, ein Hotel aus einem Überfluss an Kriterien auszuwählen und dann mit dem Ergebnis 100%ig zufrieden zu sein. Dazu verpflichten wir uns heute, ..." erklärte Jérôme Rayet.

    Kontakt: Jérôme Rayet, jerome@learnorama.net, Tel: +33-1-56-88-20-25

ots Originaltext: Keygle.com
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Jérôme Rayet, jerome@learnorama.net, Tel: +33-1-56-88-20-25



Das könnte Sie auch interessieren: