myTV.de Internet Fernsehen AG

myTV.de schafft Übersicht bei TV und Video im Web

    München (ots) - Mit myTV.de startet Deutschlands erster und einziger Internet Broadcast Guide (IBG)

    Übersicht für relevante Clips von Videoportalen, Live-Streams von TV- und WebTV-Sendern, On-Demand-Inhalte und klassisches TV-Programm

    Unter www.myTV.de ist der erste persönliche Programm-Guide für TV und Videos im Internet an den Start gegangen. Der neue Internet Broadcast Guide (IBG) verknüpft das klassische TV-Programm mit Videoangeboten der führenden Videoportale, Live-Streams von TV- und WebTV-Sendern sowie im Web verfügbaren On-Demand-Inhalten. Die User von myTV.de können ihre persönliche Auswahl von Bewegtbild-Inhalten aus dem Internet treffen, ordnen und bewerten. MyTV liefert die technische Plattform dazu. Darüber hinaus werden besonders sehenswerte Beiträge von der myTV-Redaktion als Tagestipps empfohlen. Frank Didszuleit, CEO der myTV AG, freut sich für die User: "So kommt endlich Orientierung in das Chaos der TV- und Video-Angebote im Internet". Ziel ist es, den Verbrauchern stets eine relevante und qualitativ hochwertige Auswahl aus der ständig wachsenden und nicht mehr überschaubaren Fülle an Videos und Sendern zu präsentieren. In dieser "Ordnungsfunktion" für Bewegtbild-Inhalte fällt myTV im Internet eine ähnlich zentrale Rolle zu wie Google bei Webseiten und Wikipedia bei Wissen.

    myTV ist als Web 2.0-Portal konzipiert, denn die User sollen hier auch selbst aktiv werden. Sie dürfen eigene Inhalte vorschlagen und können vorhandenen Content bewerten. In Playlisten lassen sich die eigenen Lieblings-Videos auch aus verschiedenen Plattformen zusammenstellen und an Freunde weiterleiten. Mit anderen TV- und Video-Zuschauern kann man in Echtzeit via Chat Kommentare und Informationen zu den Videos, Sendern und Programmen austauschen. Dadurch ist myTV lebendiger, aktueller und vor allem auch viel persönlicher als eine herkömmliche Fernsehzeitung. Die klare Positionierung als "Guide" unterscheidet myTV auch deutlich von bestehenden Video-Communities, bei denen praktisch jeder User beliebige Inhalte hochladen soll.

    Die Gründer von myTV sind Frank Didszuleit (44), Harald Müller (49) und Christian Seiler (32). Alle drei sind keine unbeschriebenen Blätter in der deutschen Unternehmerszene. Frank Didszuleit hatte nach seinem Studium Führungspositionen bei Digital Equipment und Sony Europa inne, ehe er selbst unternehmerisch aktiv wurde. So ist er u.a. (Mit-)Gründer von Internet Television Technologies, Mobile Streams, Yellobs oder auch United Domains, die 2004 an Lycos Europe verkauft wurde. Bis zum Start von myTV war er als Business Angel und Investor in junge Start-ups aktiv. Harald Müller war Vorstand der beTVeen.com AG, einem Joint Venture der Verlagsgruppe Handelsblatt für Business-TV, war Senior Vice President bei dem von Nokia und Siemens geförderten Mobile-Video-Unternehmen Oplayo und ist Mitbegründer von Mobile Monday Germany. Christian Seiler ist Mitgründer der Firma cassiopeia, deren Software für den Aufbau von Online-Communities zum Marktführer im deutschsprachigen Raum avancierte.

    myTV ist der erste und einzige deutschsprachige Internet Broadcast Guide (IBG), ein elektronischer Programmguide für TV- und Video-Angebote im Internet. Die unüberschaubare Vielzahl an Videoportalen, TV- und Web-TV-Angeboten, Live-Streams und On-Demand-Inhalten wird permanent überwacht, um daraus eine qualitativ hochwertige Auswahl zusammenzustellen. So hat der User immer die Sicherheit schnell, einfach und übersichtlich alle relevanten TV- und Video-Inhalte zu finden.


ots Originaltext: myTV.de Internet Fernsehen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Tilo Bonow | myTV@piabo.net | Telefon +49.30.40042888



Das könnte Sie auch interessieren: