BENE AG

EANS-Adhoc: BENE AG
Bene veröffentlicht das Ergebnis des ersten Quartals 2009/10.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht

24.06.2009

- Umsatzrückgang um 20 % auf EUR 47,6 Mio. - EBIT mit EUR -0,8 Mio. leicht negativ - Weiterhin hohe Eigenkapitalquote und geringes Net Gearing - EUR 40 Mio. Anleihe schafft ausreichende Liquiditätsreserve - Maßnahmenpaket als Reaktion auf Rahmenbedingungen eingeleitet

Wien/Waidhofen an der Ybbs, 24. Juni 2009. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Bene AG konnte sich den anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht entziehen und musste Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1.2. bis 30.4.2009) verzeichnen.

Insgesamt reduzierte sich der Umsatz der Bene Gruppe in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 20,2 % auf EUR 47,6 Mio. (Q1 2008/09: EUR 59,7 Mio.). Im Heimmarkt Österreich sank der Umsatz der Bene Gruppe um 26,2 % auf EUR 14,5 Mio. (Q1 2008/09: EUR 19,7 Mio.). In Deutschland, dem größten europäischen Büromöbelmarkt, fiel der Umsatzrückgang mit 10,0 % auf EUR 14,3 Mio. (Q1 2008/09: EUR 15,9 Mio.) moderat aus. Trotz des Gewinnes einiger Projekte reduzierte sich der Umsatz auf Grund des weiterhin abgeschwächten Investitionsklimas in UK um 22,2 % auf EUR 5,3 Mio. (Q1 2008/09: EUR 6,8 Mio.). In Russland steigerte Bene im ersten Quartal 2009/10 den Umsatz um 51,0 % auf EUR 5,1 Mio. (Q1 2008/09: EUR 3,4 Mio.). Das Segment "Sonstige Märkte" verzeichnete insgesamt einen Umsatzrückgang um 39,7 % auf EUR 8,4 Mio. (Q1 2008/09: EUR 14,0 Mio.).

Das Ergebnis und die Profitabilität zeigten im Einklang mit der Umsatzentwicklung deutliche Rückgänge. Das EBIT reduzierte sich im Vergleich zum Vorjahr um EUR 4,1 Mio. auf EUR -0,8 Mio. (Q1 2008/09: EUR 3,3 Mio.). Das Finanzergebnis verschlechterte sich um EUR 0,4 Mio. auf EUR -0,5 Mio. (Q1 2008/09: EUR -0,1 Mio.). Das EBT erreichte EUR -1,4 Mio. und lag damit um EUR 4,6 Mio. unter dem Vergleichswert des Vorjahres.

Durch die Emission einer EUR 40 Mio. Unternehmensanleihe im April 2009 verfügt die Bene Gruppe über eine ausgewogene Bilanzstruktur und eine zusätzliche Liquiditätsreserve für die kommenden Jahre. Per 30. April 2009 lag die Eigenkapitalquote mit 33,5 % weiterhin auf hohem Niveau (31. Jänner 2009: 46,8 %). Zum gleichen Stichtag lag das Net Gearing bei nur 17,0 % (30. April 2008: -3,1 %).

Die Summe der Investitionen der Bene Gruppe für die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Forschungs- und Innovationszentrums am Standort Waidhofen/Ybbs sowie die kontinuierliche Modernisierung der Fertigungsanlagen und der Vertriebsstandorte belief sich im ersten Quartal 2009/10 auf EUR 3,7 Mio. (Q1 2008/09: EUR 4,0 Mio.).

Zum Stichtag 30. April 2009 beschäftigte die Bene Gruppe 1.525 Mitarbeiter und damit um 68 Personen oder 4,7 % mehr als am 30. April 2008.

Entsprechend den aktuellen Wirtschaftsprognosen ist im laufenden Geschäftsjahr 2009/10 von keiner Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auszugehen. Um in diesem Umfeld entsprechend rasch und umfassend reagieren zu können, arbeitet das Management der Bene Gruppe verstärkt mit Szenario-Modellen. Aus heutiger Sicht kann kein seriöser Ausblick für das Gesamtjahr 2009/10 gegeben werden.

Hinweis. Dieser Bericht enthält unter anderem Aussagen über mögliche zukünftige Entwicklungen, die basierend auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen erstellt wurden. Diese Aussagen, welche die gegenwärtige Einschätzung des Vorstandes hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln, sind nicht als Garantien zukünftiger Leistung zu verstehen und beinhalten schwer vorhersehbare Risken und Unsicherheiten. Verschiedenste Ursachen könnten dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse oder Umstände grundlegend von den in den Aussagen getroffenen Annahmen abweichen.

Der umfassende Quartalsbericht ist unter www.bene.com abrufbar.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: BENE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Relations:
DI Frank Wiegmann
Vorstandsvorsitzender
Schwarzwiesenstraße 3, A-3340 Waidhofen/Ybbs
IR Hotline: +43-7442-500-3100
ir@bene.com

Public Relations
Mag. Ursula Grabher, MAS
Head of Public Relations
Renngasse 6, A-1010 Wien  
Tel. +43-1-534 26-1265

Branche: Möbel
ISIN:      AT00000BENE6
WKN:        
Index:    ATX Prime
Börsen:  Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: BENE AG

Das könnte Sie auch interessieren: