BENE AG

Bene gewinnt Großprojekte am persischen Golf - EUR 3,8 Mio. Gesamtauftragsvolumen.

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen Waidhofen/Ybbs (euro adhoc) - Wien, 16. September 2008, die im Prime Market der Wiener Börse notierte Bene AG konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 zwei weitere Großaufträge für sich verbuchen. Der Komplettanbieter für Büro- und Arbeitswelten aus Waidhofen/Ybbs stattet zwei Geschäftsbanken in Dubai (VAE) und Doha (Katar) mit hochwertigen Produkten aus. In einem Erstauftrag wird Bene die neu errichtete regionale Zentrale der Barclays Bank in Dubai (VAE) mit rund 1100 modernen Arbeitsplätzen sowie Konferenz- und Besprechungsräumen ausstatten. Das Gesamtauftragsvolumen beträgt rund EUR 2,4 Mio. Im Zuge der Expansion der Barclays Bank in der Region sind weitere Projekte möglich. Die Barclays-Gruppe zählt zu den weltweit größten und ältesten Finanzinstitutionen und ist sowohl als Retail- als auch als Kommerzbank tätig. Barclays beschäftigt heute rund 147.000 Menschen in 50 Ländern. Darüber hinaus punktete Bene auch bei der regional tätigen Al-Khaliji Bank in Doha (Katar). Nach mehreren Aufträgen für Zweigstellen der Bank im vergangenen Jahr, entschied Bene jetzt auch den Auftrag zur Ausstattung des Al-Khaliji Headquarters für sich. Das Auftragsvolumen beträgt rund EUR 1,4 Mio. und umfasst modernste Ausstattung für rund 300 Arbeitsplätze. Bene ist zuversichtlich, die Al-Khalij Bank auch in Zukunft bei ihrer Expansion begleiten zu können. Die Al Khaliji Bank ist die jüngste Finanzinstitution der Region. Gegründet 2007 legt die Bank ihren Fokus auf Länder am und um den persischen Golf. Aktuell beschäftigt das Institut rund 500 Mitarbeiter. "Auf diesem internationalen Niveau und bei solchen Top-Kunden erfolgreich sein zu können, erfordert höchste Professionalität unserer Mitarbeiter vor Ort sowie im Headquarters in Waidhofen/Ybbs. Darauf sind wir stolz und blicken sehr optimistisch in die Zukunft unseres Unternehmens im Mittleren Osten", sagt Roland Marouschek, Vorstand Bene AG. Über Bene. Bene ist überzeugt, dass ein klarer Zusammenhang zwischen der Gestaltung von Büro- und Arbeitswelten, der Unternehmenskultur und dem Erfolg eines Unternehmens besteht. Dies setzt Bene mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen überzeugend um. Entwicklung, Design und Produktion als auch Beratung und Verkauf sind unter einem Dach vereint. Bene bietet mit 78 Standorten in 30 Ländern und 1.457 Mitarbeitern weltweit seinen Kunden regionalen Zugang zu allen Bene Leistungen. Im Geschäftsjahr 2007/08 erzielte Bene einen konsolidierten Gruppenumsatz von EUR 252,5 Mio. Bene ist Marktführer in Österreich und Nummer sechs in Europa. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: BENE AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Public Relations Mag. Ursula Grabher, MAS Head of Public Relations Renngasse 6 A-1010 Wien Tel +43-1-53426-1265 Investor Relations Mag. Gerald Strohmaier, MBA Head of Finance & Investor Relations A-3340 Waidhofen/Ybbs Schwarzwiesenstraße 3 Tel +43-7442-500-3372 www.bene.com Branche: Möbel ISIN: AT00000BENE6 WKN: Index: ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: