BENE AG

euro adhoc: BENE AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Bene mit starker Umsatz- und Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten.

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Quartalsbericht 17.12.2007 • Konzernumsatz um 33,7% auf EUR 184,3 Mio. erhöht • Signifikanter Ergebnissprung im 3. Quartal • Positiver Marktausblick auch für das vierte Quartal 2007/08 Wien / Waidhofen/Ybbs, 17. Dezember 2007. Die an der Wiener Börse im Prime Market notierte Bene AG (ISIN AT00000BENE6) hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 den Erfolgskurs weiter fortgesetzt und Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Mit einem Umsatz von EUR 184,3 Mio. (VJ: EUR 137,9 Mio.) erhöhte die Bene Gruppe ihren Umsatz um 33,7% in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres. In Österreich steigerte Bene in den ersten neun Monaten seinen Umsatz am Heimmarkt um 6,0% auf EUR 54,9 Mio. (VJ: EUR 51,8 Mio.). Ausgestattet mit dem stärksten Direktvertriebsnetz der Branche in Deutschland realisierte die Bene Gruppe in diesem wichtigen europäischen Markt zahlreiche Großprojekte und steigerte in den ersten neun Monaten den Umsatz von 41,1% auf EUR 47,3 Mio. (VJ: EUR 33,5 Mio.). Mit einem Umsatzplus von 45,0% von EUR 19,3 Mio. auf EUR 27,9 Mio. in Großbritannien (UK) setzte Bene auch in diesem Segment ihren Wachstumskurs konsequent fort. Deutlich über dem Branchenschnitt entwickelte sich auch das Segment Russland, das in den ersten drei Quartalen den Umsatz um 58,5% auf EUR 20,4 Mio. (VJ: EUR 12,9 Mio.) steigerte. Das stärkste Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte die Bene Gruppe mit einer Steigerung von 65,4% von EUR 20,4 Mio. auf EUR 33,8 Mio. im Segment "Sonstige Märkte". Das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres zeichnete sich durch eine besondere Ergebnisstärke aus. Geprägt von einem hohen Eigenfertigungsanteil und ertragsstarken Projekten zählte es mit einer EBIT-Marge von 8,2% (VJ: 5,9%) zu einem der Besten. Insgesamt erhöhte die Bene Gruppe ihre Ertragskraft im Verlauf des Geschäftsjahres stetig und erzielte in den ersten drei Quartalen ein kumuliertes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in der Höhe von EUR 10,8 Mio. (VJ: EUR 10,0 Mio.). Die Bene Gruppe erwirtschaftete in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres eine EBIT-Marge von 5,9% nach 7,3% in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Im gleichen Zeitraum hat die Bene Gruppe auf Grund der optimierten Schuldenposition und Wertpapiererträge das Finanzergebnis um EUR 0,7 Mio. auf EUR 0,1 Mio. verbessert (VJ: EUR -0,6 Mio.) und das Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 9,4 Mio. auf EUR 10,9 Mio. erhöht. Zum Stichtag 31. Oktober 2007 lag die Eigenkapitalquote der Bene Gruppe bei 42,7% (31.01.2007: 45,6%), das Working Capital bei EUR 36,0 Mio. (VJ: EUR 31,0 Mio.). In den ersten neun Monaten 2007/08 betrug das Investitionsvolumen insgesamt EUR 12,9 Mio. (VJ: EUR 3,8 Mio.). Konkret wurde mit dem Erwerb von Grundstücken direkt am Standort die Basis für ein weiteres Wachstum gelegt. Anfang Dezember wurde mit dem Bau eines Ausstellungs-, Schulungs- und Bürozentrums begonnen. Zum Stichtag 31. Oktober 2007 waren mit 1.546 Mitarbeiter um 22,0% oder 279 mehr Personen als am 31. Oktober 2006 bei Bene beschäftigt. Mit der Markteinführung des eigenen Bürodrehstuhls ab Herbst 2008 hat die Bene Gruppe eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen und setzt damit einen weiteren Schritt zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Erhöhung der Profitabilität. Ausblick. Das Management der Bene Gruppe ist optimistisch, mit einem starken vierten Quartal den Gesamtjahresumsatz 2007/08 auf ein neues Rekordniveau erhöhen zu können. Der umfassende Bericht über die ersten drei Quartale 2007/08 ist unter http//:bene.com abrufbar. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: BENE AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Investor Relations Mag. Gerald Strohmaier, MBA Head of Finance & Investor Relations BENE AG A-3340 Waidhofen/Ybbs Schwarzwiesenstraße 3 Tel +43-7442-500-3372 Fax +43-7442-500-993372 http://bene.com Branche: Möbel ISIN: AT00000BENE6 WKN: Index: ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: