Felix Burda Stiftung

Felix Burda Award 2009: Wettbewerb in 5 Kategorien offiziell eröffnet

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Bis zum 22.12.2008 können ab sofort Bewerbungen für den Felix Burda Award eingereicht werden. Der Award wird für besondere Verdienste um die Darmkrebsprävention von der Felix Burda Stiftung vergeben.

    Die Felix Burda Stiftung schreibt 2009 zum siebten Mal den Felix Burda Award aus. Um den Preis können sich Personen, Unternehmen, Organisationen und Institutionen bewerben, die sich mit großem persönlichem Einsatz oder herausragenden Projekten um die Darmkrebsvorsorge und -früherkennung in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland verdient gemacht haben. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 22.12.2008 entgegen genommen.

    Die Preisträger in den fünf Kategorien "Stars for Prevention", "Medical Prevention", "Public Prevention", "Prevention at Work" und "Journalism for Prevention" werden am 29.03.2009 zum Abschluss des "Darmkrebsmonat März 2009" im Rahmen der Felix Burda Award Gala in Berlin bekannt gegeben und geehrt.

    Mit der Vergabe des Preises möchte die Stiftung auf die Chancen der Darmkrebsprävention aufmerksam machen und Personen und Institutionen motivieren, sich für die Verbesserung der Vorsorge einzusetzen. Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung und Krebstodesursache in Deutschland. Durch Früherkennung können jedoch nahezu alle Erkrankungsfälle verhindert bzw. rechtzeitig geheilt werden.

    Weitere Informationen, die Bewerbungsunterlagen für den Award sowie freien Bildmaterial finden Sie auf der Website www.felix-burda-award.de

    Hintergrund:

    Der Felix Burda Award 2008 wird in fünf Kategorien vergeben. Davon sind die Kategorien "Stars for Prevention" und "Prevention at Work" undotiert. PENTAX Europe stellt das Preisgeld in Höhe von je 10.000 Euro für die Kategorien "Public Prevention" und "Medical Prevention" zur Verfügung. Durch die Unterstützung der Yakult Deutschland GmbH ist die Kategorie "Journalism for Prevention" mit 5.000 Euro dotiert. Die Nominierten und Preisträger werden von Jurys ausgewählt, die sich aus Experten des jeweiligen Fachbereiches zusammensetzen. Die Felix Burda Stiftung ist ausschließlich bei der Kategorie "Stars for Prevention" stimmberechtigt. Die nominierten Finalisten werden im Frühjahr 2009 vorab bekannt gegeben. Alle Gewinner erhalten neben dem Preisgeld eine Trophäe, die der kanadische Künstler Christian Eckart in Gedenken an seinen Freund Felix Burda geschaffen hat.


ots Originaltext: Felix Burda Stiftung
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Felix Burda Stiftung
Dirk Hoppe
Marketing & Communications
Rosenkavalierplatz 10
81925 München
Tel.: +49 89 9250-1761
Fax:  +49 89 9250-2713
dirk.hoppe@burda.com

Felix Burda Stiftung
Verena Welker
Marketing & Communications
Rosenkavalierplatz 10
81925 München
Tel.: +49 89 9250-1747
Fax:  +49 89 9250-2713
verena.welker@burda.com



Weitere Meldungen: Felix Burda Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: