Felix Burda Stiftung

Felix Burda Award 2007 wird erstmals in fünf Kategorien vergeben

München (ots) - Ab sofort können Bewerbungen für den Felix Burda Award 2007 eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 19.01.2007. Die Preisträger werden im Rahmen der Felix Burda Award Verleihung am 27. März 2007 im Hotel The Ritz-Carlton, Berlin, bekannt gegeben. Harald Schmidt, diesjähriger Preisträger des Felix Burda Award in der Kategorie "Stars for Prevention", wird am 27. März 2007 abgelöst werden. An diesem Abend werden im Rahmen der jährlich stattfindenden Gala zur Verleihung des Felix Burda Award die neuen Preisträger ausgezeichnet. Für den Felix Burda Award 2007 können sich Personen und Organisationen bewerben, die sich für die Darmkrebsvorsorge in Deutschland eingesetzt haben. Neben den Kategorien "Public Prevention", "Medical Prevention", "Prevention at Work" und "Stars for Prevention" werden 2007 erstmals journalistische Beiträge zum Thema Darmkrebsvorsorge und -früherkennung in der neuen Kategorie "Journalism for Prevention" ausgezeichnet. Die Preisträger werden von jeweils drei unterschiedlichen Jurys, deren Mitglieder sich aus Experten des jeweiligen Fachbereiches zusammensetzen, im Frühjahr 2007 ermittelt. Die von den Jurys nominierten Finalisten werden vorab bekannt gegeben. Die Nennung der Preisträger erfolgt jedoch erst im Verlauf der Award-Gala am 27. März 2007 in Berlin, zu der die Felix Burda Stiftung auch im kommenden Jahr wieder viele prominente Unterstützer und Partner einlädt. "Die Felix Burda Award Gala ist feierlicher Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss unserer Aktivitäten im Darmkrebsmonat März, den wir mit unseren Partnern und Unterstützern feiern und herausragendes Engagement auszeichnen", sagt Dr. Christa Maar, Präsidentin der Felix Burda Stiftung. Viele prominente Gäste folgten auch in diesem Jahr der Einladung der Felix Burda Stiftung ins The Ritz-Carlton, Berlin. Zu den dreihundert geladenen Gästen zählten u. a.: Mariella Ahrens, Lou Bega, Katja Burkard, Bettina Cramer, Dr. Matthias Döpfner, Bruno Eyron, Christiane Gerboth, Cherno Jobatey, Jenny Jürgens, Christian Kahrmann, Andrea Kempter, Dorkas und Sonja Kiefer, Annabelle Mandeng, Desirée Nick, Verona Pooth, Erol Sander und Gundis Zambó. Durch den Galaabend führte der Kabarettist Dr. med. Eckart von Hirschhausen, der auch im kommenden Jahr wieder die Award Verleihung moderieren wird. Hintergrund: Die alljährliche Vergabe des Felix Burda Award zeichnet Personen und Institutionen aus, die sich für die Darmkrebsvorsorge eingesetzt haben und deren Engagement, Projekte und Forschungsergebnisse dazu beitragen, die Darmkrebsvorsorge in Deutschland zu verbessern und die Menschen zur Vorsorge zu motivieren. Der Felix Burda Award 2007 wird von der PENTAX Europe GmbH LIFE CARE gesponsert. Dank der Unterstützung durch PENTAX sind die beiden Kategorien "Public Prevention" und "Medical Prevention" mit je 10.000 EUR dotiert. Unter www.felix-burda-award.de finden Sie alle wichtigen Informationen (Ausschreibungsunterlagen, Preisträger der letzten Jahre, Jurymitglieder etc.) Bildmaterialien und Filme zum kostenfreien Pressedownload. ots Originaltext: Felix Burda Stiftung Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Felix Burda Stiftung Bettina Müller Director Marketing & Communications Rosenkavalierplatz 10 81925 München Tel.: +49 89 9250-2710 Fax: +49 89 9250-2713 bettina.mueller@burda.com Felix Burda Stiftung Ingo Buchholzer Referent Marketing & Communications Rosenkavalierplatz 10 81925 München Tel.: +49 89 9250-1747 Fax: +49 89 9250-2713 buchholzer@burda.com

Das könnte Sie auch interessieren: