Lifecycle Pharma A/S

LifeCycle Pharma bildet wissenschaftlichen Beirat für solide Organtransplantationen

Horsholm, Dänemark (ots/PRNewswire) - - Erweiterung der klinischen Entwicklungsaktivitäten in den USA durch Ernennung von Senior Director of Medical and Clinical Research und Director of Medical Affairs Transplantation Zusammenfassung: LifeCycle Pharma hat einen wissenschaftlichen Beirat für seine Transplantationsprogramme etabliert. Darüber hinaus gibt LifeCycle Pharma die Erweiterung seiner klinischen Entwicklungsabteilung in den Vereinigten Staaten (USA) durch Einstellung von Dr. Rob Gordon und Dr. Larry Chodoff bekannt. LifeCycle Pharma A/S (OMX:LCP) gab heute die Bildung eines internationalen wissenschaftlichen Beirates von Experten auf dem Gebiet der Organtransplantation bekannt. Der Beirat wird das Leitungsteam des Unternehmens beraten, während LifeCycle Pharma seine Entwicklungsprogramme auf dem Gebiet solider Organtransplantationen erweitert. Der Beirat besteht aus sechs international anerkannten Vordenkern aus den USA und Europa: - Dr. Rita R. Alloway, Director of Transplant Clinical Research, University of Cincinnati - Dr. Klemens Budde, Medical Director of Transplantation, Charite Universitätskrankenhaus, Berlin - Dr. Robert S. Gaston, Medical Director of Kidney & Pancreas Transplantation, University of Alabama, Birmingham - Dr. Josep M. Grinyo, Chief, Division of Nephrology, University Hospital of Bellvitge, Barcelona - Dr. John R. Lake, Director, Gastroenterology Division, University of Minnesota, Minneapolis - Dr. Marc D. Pescovitz, Professor of Surgery and Microbiology/Immunology , Indiana University Medical Center, Indianapolis "Der wissenschaftliche Beirat wird die Forschungs- und Entwicklungsprogramme von LifeCycle Pharma lenken und damit eine massgebliche Rolle bei der Weiterentwicklung unseres Produktportfolios auf dem Gebiet der Organtransplantation spielen", sagte Dr. Flemming Ornskov, President und CEO von LifeCycle. "Wir konnten etablierte und hoch angesehene Mitglieder der internationalen Transplantationsgemeinschaft für den Beirat gewinnen, die eine zentrale Rolle bei LifeCycle Pharma spielen werden, um in diesen Krankheitsbereich Innovation einzubringen", fügte Dr. Orsnkov hinzu. Zudem hat LifeCycle Pharma durch die Einstellung von Dr. Robert Gordon als Senior Director of Medical and Clinical Research und von Dr. Larry Chodoff als Director of Medical Affairs Transplantation seine klinischen Entwicklungsfähigkeiten in den USA verstärkt. Dr. Gordon ist ein international anerkannter Transplantationschirurg mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der akademischen Ausbildung und der privaten Wirtschaft. Er war Mitglied des Teams, das von dem weltbekannten Transplantationschirurgen Dr. Thomas Starzl an der University of Colorado und der University of Pittsburgh geleitet wurde. Vom Jahre 1992 bis zu seinem Wechsel in die Industrie war Dr. Gordon Professor of Surgery und Director of the Liver Transplant Service am Emory University Hospital in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Bis vor kurzem war Dr. Gordon als Senior Medical Director for Transplantation an den Roche Laboratories in Nutley im US-Bundesstaat New Jersey tätig. Nach 17 Jahren Praxis am Mount Sinai Medical Center in New York im US-Bundesstaat New York nahm Dr. Larry Chodoff im Jahr 1997 eine Tätigkeit als Associate Director of Clinical Research bei der Novartis Pharmaceuticals Corporation auf, in deren Rahmen er für die globalen Forschungs- und Entwicklungsprogramme auf den Gebieten Organtransplantation und Autoimmunkrankheit verantwortlich war. Dr. Chodoff fungierte vor Aufnahme seiner Tätigkeit bei LifeCycle Pharma als Medical Liaison in Transplantation and Immunology an den Roche Laboratories. Dr. Chodoff erhielt seinen Pharm.D. Abschluss von der University of the Pacific School of Pharmacy im Jahre 1979. "Ihre kombinierte Erfahrung von mehr als 50 Jahren auf dem Gebiet der Organtransplantation ist eine grosse Bereicherung für LifeCycle Pharma, da unser LCP-Tacro-Programm nun mit den klinischen Prüfungen der Phase II fortgesetzt werden wird", sagte Dr. Michael Beckert, Chief Medical Officer von LifeCycle Pharma, dem Dr. Rob Gordon und Dr. Larry Chodoff unterstellt sein werden. Informationen zu LCP-Tacro: Tacrolimus ist ein führendes Immunsuppressivum, das die Abstossung nach einer Organtransplantation verhindert. LCP-Tacro wurde als einmal am Tag einzunehmende Tacrolimus-Tablette entwickelt, die eine verbesserte Bioverfügbarkeit und im Vergleich sowohl zu Astellas zweimal täglich einzunehmender Version von Tacrolimus (Prograf(R)) als auch zur modifiziert-freisetzenden Variante von Tacrolimus für Organtransplantationen eine geringere Variabilität aufweist. Dies wird für den Patienten voraussichtlich von grossem Vorteil sein. Transplantationspatienten müssen einen Mindest-Spiegel von Tacrolimus im Blut aufrechterhalten, um die Abstossung des Organs zu verhindern, andererseits erhöht ein zu hoher Spiegel das Risiko schwerer Nebenwirkungen, wie z.B. Nierenschädigungen oder Bluthochdruck. Deshalb muss der Tacrolimus-Spiegel sehr sorgfältig angepasst werden und Transplantationspatienten müssen üblicherweise häufig, nachdem sie das neue Organ erhalten haben, über mehrere Monate ins Krankenhaus gehen, um die Dosierung zu überprüfen und anzupassen. Die Anpassung des Tacrolimus-Spiegels wird durch die niedrige Bioverfügbarkeit von Prograf(R), die schwankende Absorption sowie die Wechselwirkung mit der Nahrungsaufnahme und mit anderen Medikamenten noch erschwert. Informationen zu LifeCycle Pharma A/S: LifeCycle Pharma ist in Hørsholm in Dänemark ansässig und ist ein aufkommendes Pharmaunternehmen mit einer breiten Palette, bereits in der Endphase der Entwicklung befindlicher Mittel für die Therapiebereiche Cholesterin-Behandlung, Bluthochdruck, Organtransplantationen und Autoimmunkrankheiten. Die MeltDose(R)-Technologie, LifeCycle Pharmas firmeneigene Verfahrensplattform, ermöglicht niedrigere Dosierungen, geringere Nebenwirkungen, höhere Sicherheit und Therapiebefolgung, kürzere Produktentwicklungszeiten sowie niedrigere Entwicklungskosten. LifeCycle Pharma ist an der Börse OMX Nordic Exchange unter dem Tickersymbol (LCP) notiert. Weitergehende Informationen zu LifeCycle Pharma A/S stehen unter www.lcpharma.com zur Verfügung. ots Originaltext: Lifecycle Pharma A/S Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie von: LifeCycle Pharma A/S, Michael Wolff Jensen, Executive Vice President und CFO, Tel. +45-40-74-62-44

Das könnte Sie auch interessieren: