SPARTA AG

euro adhoc: SPARTA AG
Gewinnprognose
Liquiditätszufluss durch Forderungsveräußerung

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die SPARTA AG hat eine Forderung veräußert, die aus einer Darlehensgewährung an eine nicht börsennotierte Gesellschaft aus dem Jahr 2000 resultierte. Die Veräußerung erfolgte, um zukünftige Risiken aus diesem Engagement auszuschließen. Aus dieser Transaktion konnte ein Liquiditätszufluss von EUR 510.000 für die Gesellschaft realisiert werden. Zusätzlich wurde  eine Verbindlichkeit aus diesem Engagement von EUR 21.000 vom Käufer übernommen. Die Veräußerung erfolgte unterhalb des bestehenden Bilanzansatzes und wird das Ergebnis der Gesellschaft mit EUR 225.000 in 2004 entsprechend belasten.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 25.10.2004 16:37:00
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Traute Kuhlmann Tel.: +49 (0)40 37411022 E-Mail: t.kuhlmann@sparta.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0007474058
WKN:        747405
Index:    General Standard
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Amtlicher Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: SPARTA AG

Das könnte Sie auch interessieren: