Cytos Biotechnology AG

DGAP-Adhoc: Cytos Biotechnology AG informiert über eine wesentliche Transaktion und das weitere Vorgehen

EQS Group-Ad-hoc: Cytos Biotechnology AG / Schlagwort(e): Finanzierung
Cytos Biotechnology AG informiert über eine wesentliche Transaktion
und das weitere Vorgehen

06.01.2015 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Cytos Biotechnology AG informiert über eine wesentliche Transaktion und das
weitere Vorgehen - erfolgreiche Restrukturierung der nachrangigen
Wandelanleihe ausschlaggebend um die Liquidation zu vermeiden und um die
Geschäftstätigkeit aufrecht zu erhalten

  - Rückzahlung der nachrangigen Wandelanleihe bei Fälligkeit unmöglich -
    Totalverlust für die Anleihensgläubiger höchstwahrscheinlich es sei
    denn, die Anleihen werden in Eigenkapital gewandelt

  - Ordentliche Weiterführung der Geschäftstätigkeit von Cytos abhängig von
    einer erfolgreichen Anleihensgläubigerversammlung welche die Wandlung
    aller nachrangigen Anleihen zu Marktpreisen in Eigenkapital genehmigt

  - Vorgeschlagene Wandlung der nachrangigen Wandelanleihen in Eigenkapital
    ermöglicht den Anleihensgläubigern an einer Aktienkurssteigerung
    teilzuhaben

  - Eine Lizenzvereinbarung, welche eine erfolgreiche Restrukturierung
    voraussetzt, bietet Entwicklungspotential für die Aktionäre

Schlieren (Zürich), Schweiz, 6. Januar 2015 - Cytos Biotechnology AG
(SIX:CYTN) ("Cytos"; das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass sie eine
Zwangswandlung der ausstehenden nachrangigen Wandelanleihen vorschlägt und
deshalb die Anleihensgläubiger am 26. Januar 2015 zu einer
Gläubigerversammlung in Schlieren einlädt. Des Weiteren gibt Cytos die
Unterzeichnung einer Transaktion bekannt welche im Zusammenhang mit der
Auslizenzierung eines Vermögenswertes steht.

Wesentliche Überlegungen der Restrukturierung der Wandelanleihe:

  - Gemäss der aktuellen Finanzprojektion können die Anleihensgläubiger
    keine Rückzahlung ihrer nachrangigen Wandelanleihe bei Fälligkeit im
    Februar 2015 erwarten. Dies, weil die flüssigen Mitteln dannzumal
    maximal CHF 16 Millionen betragen werden. Die ebenfalls im Februar 2015
    fälligen Wandeldarlehen sind vorrangig gegenüber den Forderungen der
    nachrangigen Wandelanleihe und betragen CHF 22.2 Millionen. Somit
    werden nicht einmal die Wandeldarlehen vollständig zurückbezahlt werden
    können und deshalb können Wandelanleihensgläubiger keinerlei
    Rückzahlung erwarten.

  - Der Zugang zu neuen Finanzmitteln stellt sich für kleine Biotech Firmen
    ohne nachhaltige Umsatzerlöse im aktuellen Kapitalmarktumfeld als
    äusserst schwierig dar.

  - Die geplante Konversion der nachrangigen Wandelanleihe in Eigenkapital
    ermöglicht Cytos die ordentliche Weiterführung des Geschäftsbetriebes
    so, dass eine Liquidation voraussichtlich vermieden werden kann. Zudem
    kann die unten beschriebene Auslizenzierungstransaktion durchgeführt
    werden.


Hauptelemente der vorgeschlagenen Restrukturierung der Wandelanleihe:

  - Reduktion des Wandlungspreises um mehr als das dreissigfache von CHF
    7.71 auf CHF 0.25 pro Aktie, was in etwa dem derzeitigen Marktpreis der
    Aktie entspricht.

  - Jede ausstehende nachrangige Wandelanleihe von nominal CHF 2'500.00
    wird in 10'000 Cytos Aktien à nominal CHF 0.10 zwangsgewandelt.

  - Pro nachrangige Wandelanleihe wird eine Erfolgsprämie von je CHF 25.00
    bezahlt sofern die Restrukturierung der Anleihe final und rechtlich
    bindend wird. Diese Erfolgsprämie unterliegt einer fünfunddreissig
    prozentigen Verrechnungssteuer.

  - Zwei Drittel aller ausstehenden nachrangigen Wandelanleihen müssen der
    Restrukturierung zustimmen.

  - Für die Konversion der nachrangigen Wandelanleihe werden maximal
    77'490'000 Aktien emittiert werden. Die Schaffung dieser Aktien bedarf
    der Zustimmung der Aktionäre an einer ausserordentlichen
    Generalversammlung, welche zum gegebenen Zeitpunkt einberufen wird.

Eine erfolgreiche Restrukturierung der CHF 19'372'500 Wandelanleihen welche
am 20. Februar 2015 fällig werden ist entscheidend für Cytos um
fortbestehen zu können. Zwecks Genehmigung der Restrukturierung wird am 26.
Januar 2015 in Schlieren eine Gläubigerversammlung einberufen.

Die detaillierte Agenda für die Gläubigerversammlung sowie die Details der
vorgeschlagenen Restrukturierung der ausstehenden nachrangigen
Wandelanleihe können auf folgender Webseite herunter geladen werden:
www.cytos.com/bondrestructuring.

Die Elemente der Restrukturierung der nachrangigen Wandelanleihe sind
sorgfältig erarbeitet worden und stellen aus Sicht des Verwaltungsrates und
der Geschäftsleitung einen fairen und vernünftigen Vorschlag dar, welcher
es dem Unternehmen erlaubt, die Geschäfte weiterzuführen und ist notwendig,
um eine Liquidation zu vermeiden.

Sowohl der Verwaltungsrat als auch die Geschäftsleitung unterstützen die
Genehmigung der Restrukturierung der Wandelanleihe mit Nachdruck, weil
diese im besten Interesse der Anleihensgläubiger, der Aktionäre wie auch
der übrigen Interessengruppen ist und werden ihr Möglichstes tun um eine
Lösung zu realisieren welche es Cytos erlaubt, Aktionärswert zu schaffen -
zum Beispiel mittels eines Reverse Mergers bei welchem Cytos eine andere
Firma mit intakter Geschäftstätigkeit und Produkten erwerben würde.

Cytos gab heute zudem bekannt, dass sie an OnCore Biopharma, Inc. eine
exklusive Lizenz an Cytos' klinisch validierter virusähnlicher Plattform
für die Entwicklung und Kommerzialisierung von Produkten zur Behandlung und
Prävention von viralen Hepatitis B Infektionen erteilt hat. Ausserdem hat
Cytos OnCore eine Option zur Erweiterung der Lizenz auf weitere virale
Krankheiten ausser Influenza eingeräumt.

Für das erste Produkt in jeder von sechs möglichen Produktkategorien auf
dem Gebiet von Hepatitis B welche unter der Lizenz entwickelt werden
können, erhält Cytos Entwicklungsmeilensteine bis zu maximal USD 67
Millionen oder ein Maximum von USD 402 Millionen falls OnCore ein Produkt
in jeder Kategorie entwickelt. Hinzu kommen kommerzielle Meilensteine von
bis zu USD 120 Millionen bei Erreichen von gewissen Verkaufserlösen, sowie
Lizenzgebühren bis zu einer zweistelligen  Prozentzahl auf
Nettoverkaufserlösen von erfolgreich entwickelten Produkten.

Die Lizenzvereinbarung wird erst wirksam bei Erreichen einer erfolgreichen
Konversion der nachrangigen Wandelanleihen in Eigenkapital, sowie weiteren
Bedingungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Cytos Biotechnology AG
Harry Welten, MBA
Chief Financial Officer
Tel: +41 44 733 46 46
harry.welten@cytos.com

Über die Cytos Biotechnology AG

Cytos Biotechnology AG ist ein börsenkotiertes Schweizer
Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Schlieren (Zürich). Cytos
Biotechnology AG ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG gemäss
Main Standard unter dem Symbol CYTN kotiert.

Zukunftsorientierte Aussagen
Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete
Aussagen, z.B. Angaben unter Verwendung der Worte wie "wird" oder
"erwarten" oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft
gerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken,
Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance des Unternehmens wesentlich von denjenigen abweichen, die in
diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Das
Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten
Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen
anzupassen. Vor dem Hintergrund dieser Ungewissheiten sollte sich der Leser
nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen.

www. cytos.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

+++++
Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.equitystory.com/c/fncls.ssp?u=BSJGAXORET
Dokumenttitel: Cytos_Press_D_150106_Wandelanleihe

---------------------------------------------------------------------

06.01.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:          Deutsch
Unternehmen:      Cytos Biotechnology AG
                  Wagistr. 25
                  8952 Schlieren
                  Schweiz
Telefon:          +41 44 733 4747
Fax:              +41 44 733 4740
E-Mail:        info@cytos.com
Internet:      www.cytos.com
ISIN:             CH0011025217, CH0029060735
Valorennummer:    -
Börsen:           Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Frankfurt
                  in Open Market ; SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
310107 06.01.2015
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: