Viveo Entreprise

Viveo Group hat eine Antwort auf die neueste Herausforderung für europäische Banken: Zusammenbringen von SEPA-Bestimmungen und AML-Kampf

Paris (ots/PRNewswire) - Banken sind jetzt gezwungen, ihre Informationstechnologie zu überdenken, um zwei bedeutenden europäischen Verordnungen zu entsprechen: der im Januar 2008 in Kraft tretenden Verordnung über den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA - Single European Payment Area) und der dritten Europäische Direktive gegen Geldwäsche (AML), die im November 2007 in Kraft tritt. Als einer der Hauptakteure im Bereich der Informationstechnologie und Beratung für das Bank- und Finanzwesen hebt sich Viveo ab und bringt eine einzigartige Lösung auf den Markt, die alle Funktionen der Europäisierung des Zahlungsverkehrs abdeckt und gleichzeitig gegen die Praktiken der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung schützt. Dieses einmalige Angebot gibt Banken die Möglichkeit, sich auf einfache Art und Weise in die neue Dimension des europäischen Zahlungsverkehrs zu integrieren und Operationen, die nach Geldwäsche aussehen, noch wirkungsvoller ausfindig zu machen. Nicolas METIVIER, Business Development Manager SEPA bei Viveo, erklärte: "Diese neue Dimension des europäischen Zahlungsverkehrs wird den Handel innerhalb der Europäischen Gemeinschaft mit seinen schätzungsweise 56 Milliarden Transaktionen pro Jahr in der Tat sehr schnell vorantreiben." Eric VAUDAINE, Business Development Manager AML, ergänzte: "Abgesehen vom höheren Volumen müssen Banken sehr schnell auch strenge gesetzliche Vorschriften bezüglich der Konformität, Rückverfolgbarkeit und Sicherheit des Zahlungsverkehrs berücksichtigen. Die Bedeutung unserer Lösung liegt in der Zusammenführung optimaler Praktiken' für SEPA und AML durch automatisierte Abläufe, sodass die neue europäische Umgebung auch gleichzeitig eine Gelegenheit zur Kostenoptimierung und Einführung modernster Compliance-Verfahren darstellt." Die SEPAML-Lösung beweist die Fachkompetenz von Viveo Group und basiert auf hochentwickelten Verfahren zur Zentralisierung des europäischen Zahlungsverkehrs, zur Auswertung der in Transaktionen inhärent enthaltenen Informationen und für ein noch ressourcenorientierteres Vorgehen gegen Geldwäsche. Auguste VANDEWYNCKELE, Business Manager Zahlungsmittel und -verkehr bei Atos Origin, erklärte: "Mit der bevorstehenden Einführung der neuen europäischen Zahlungsverkehrsumgebung, müssen Banken auch Finanzflüsse aus weniger vertrauten Ländern abwickeln. Bankdirektoren, die ja die gesetzliche Verantwortung tragen, müssen sich mit Werkzeugen und Verfahren wappnen, um den Ursprung aller Geldmittel garantieren zu können. Dank zweier wichtiger Ermittlungsachsen wie Transaktions-Streaming (Prüfung der schwarzen Listen, die von den nationalen und länderübergreifenden Behörden herausgegeben werden) und Verhaltensanalyse (Identifizieren ungewöhnlicher Transaktionen), gewährleistet die neue Lösung von Viveo Banken eine vereinfachte Überprüfung europäischer Zahlungsvorgänge. Die Anwendungssoftware, die über Schnittstellen zu allen Bankinformationssystemen verfügt, ist für alle Banken geeignet, die zum Januar 2008 zwingend die SEPA-Richtlinien erfüllen müssen und gleichzeitig vollwertige Verfahren zur Bekämpfung der Geldwäsche einsetzen möchten. Informationen zu Viveo Group Viveo Group ist ein strategischer Partner für Banken und Finanzinstitutionen und entwickelt eine modulare und komplette Reihe von Lösungen und Dienstleistungen, die eine Antwort auf alle funktionalen, technologischen und regulatorischen Probleme bieten. Dank der Kombination aus Beratung und Ausführung positioniert sich das Unternehmen als einziger Akteur von europaweitem Format und deckt alle Aspekte eines Bankprojekts ab. Was die Technologie (<< SOA>> orientiert) und Funktionalität betrifft, so kann das Unternehmen aufgrund seiner ehrgeizigen F&E-Strategie (20.000 Tage...) die erfolgreichste Banking-Lösung bieten, die auf dem Markt zu finden ist. Viveo Group blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung im Bankgeschäft zurück und zählt über 700 Kunden in über 30 Ländern. Informationen zu Atos Origin Atos Origin ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen setzt Kundenvorstellungen mittels Beratung, Systemintegration und Managed Operations in konkrete Ergebnisse um. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 5,4 Mrd. Euro und beschäftigt über 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und der Kundenstamm des Unternehmens umfasst erstklassige, internationale Unternehmen aus allen Sektoren. Atos Origin wird am Pariser Eurolist-Markt notiert und übt seine Geschäftstätigkeit unter den Bezeichnungen Atos Origin, Atos Euronext Market Solutions, Atos Worldline und Atos Consulting aus. Presse Kontakt: Tel.: +33-(0)1-44-09-55-58 E-Mail: contact-press@viveo.com ots Originaltext: Viveo Entreprise Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Presse Kontakt: Tel.: +33-(0)1-44-09-55-58, E-Mail: contact-press@viveo.com

Das könnte Sie auch interessieren: