Synosia Therapeutics

Synosia Therapeutics gibt Ernennung des Vice President für Zulassungsangelegenheiten (Regulatory Affairs) bekannt

South San Francisco, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Synosia Therapeutics gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit sofortiger Wirkung Michael S. Eison, Ph.D., zum neuen Vice President für Zulassungsangelegenheiten ernannt hat. Dr. Eison ist in der Wirkstoffentwicklung und in Zulassungsangelegenheiten sehr erfahren. Er verbrachte die ersten 15 Jahre seiner Karriere im Bereich des zentralen Nervensystems in der Wirkstoffentwicklung und im Wissenschaftsmanagement und die folgenden 11 Jahre im Bereich der Zulassungsangelegenheiten, wo er Zulassungsstrategien entwickelte, die sowohl die Marktanforderungen als auch die der weltweiten Gesundheitsbehörden berücksichtigten. "Michael Eison kann auf reiche Erfahrungen im Bereich des ZNS zurückgreifen und wird unsere bereits ganz soliden Fähigkeiten auf diesem Gebiet noch ausbauen", sagte Ian Massey, Chief Executive Officer und Präsident von Synosia, "und seine zusätzliche Erfahrung mit Zulassungsangelegenheiten wird unsere Möglichkeiten, die Zulassungsprozesse für ZNS-Wirkstoffentwicklungen erfolgreich zu bewältigen, mit Sicherheit erweitern." Zuvor war Eison Vice President Forschung und Entwicklung der Niederlassung von Stiefel Laboratories in Palo Alto, doch den Grossteil seiner Berufskarriere verbrachte er bei Bristol-Myers Squibb Company. Er kam im Jahre 1981 als Wissenschaftler zu Bristol-Myers Squibb und stieg zum Leiter der ZNS-Wirkstoffforschung auf, bevor er seiner Karriere eine neue Richtung gab und Leiter der Zulassungsangelegenheiten wurde. Er kam im Jahre 2002 als Senior Director Zulassungsangelegenheiten zu InterMune und im Jahre 2005 als Vice President Zulassungsangelegenheiten zu Connetics. "Mit sieben klinisch freigegebenen Präparaten in der Entwicklung ist es höchst spannend jetzt zu Synosia zu kommen", sagte Eison, "und es ist immer noch früh genug, um Wesentliches zur Zulassungsstrategie beitragen zu können, die Zulassungsbehörden zu befriedigen, den Patientenbedarf zu berücksichtigen und die Geschäftsinteressen von Synosia voranzutreiben." Eison machte seinen Bachelor-Abschluss in Psychologie im Jahre 1975 an der State University New York in Buffalo und erhielt die Doktorwürde in physiologischer Psychologie/Psychopharmakologie von der UCLA im Jahre 1980. Informationen zu Synosia Therapeutics Synosia Therapeutics ist ein in privater Hand befindliches Unternehmen zur Entwicklung neuer Wirkstoffe, insbesondere zur Behandlung von Störungen des zentralen Nervensystems. Zusammengenommen kann das Leitungsteam des Unternehmens auf eine über 180-jährige Erfahrung in der Wirkstoffentwicklung zurückblicken. Synosia verfügt über Niederlassungen in Basel (Schweiz) und der Firmenhauptsitz befindet sich in South San Francisco, Kalifornien. Das Unternehmen ist einen Ausgründung von EuroVentures Inc., einem zu hundert Prozent zu Versant Ventures gehörenden Firmeninkubator und änderte kürzlich den Namen von Synosis Therapeutics in Synosia Therapeutics. Synosia Therapeutics hat über Versant Ventures (Menlo Park, CA, USA), Abingworth Management (London), 5AM Ventures (Menlo Park, CA, USA) und Novo A/S (Kopenhagen, Dänemark) ein Kapital von 32,5 Mio. USD aufbringen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter www.synosia.com ots Originaltext: Synosia Therapeutics Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Synosia Therapeutics, in Europa: Julie Walters von Media Speak, Tel.: +44-(0)-1494-753-990, Mobiltelefon: +44-(0)-775-3626967, E-Mail: julie.walters@mediaspeak.com. In den USA: Michele Parisi von Media Speak, Tel.: +1-925-864-5028, E-Mail: michele.parisi@mediaspeak.com

Das könnte Sie auch interessieren: