Versatel AG

euro adhoc: Versatel AG
Sonstiges
Versatel AG plant Begebung einer variabel verzinslichen Schuldverschreibung

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 08.06.2007 Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG Versatel plant Begebung einer variabel verzinslichen Schuldverschreibung Düsseldorf, 8. Juni 2007 - Der Vorstand der Versatel AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, vorbehaltlich Markt- und anderer Gegebenheiten, eine vorrangig besicherte, variabel verzinsliche Schuldverschreibung in Höhe von Euro 525 Millionen mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2014 zu begeben. Die Schuldverschreibungen sollen nach Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") institutionellen Investoren außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika und nach Rule 144A nach dem Securities Act so genannten "qualified institutional buyers" in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten werden. Die Roadshow zur Vermarktung der Schuldverschreibung soll in den nächsten Tagen starten. Der überwiegende Teil der Erlöse aus der Ausgabe der Schuldverschreibung soll zur Refinanzierung eines Überbrückungsdarlehens verwendet werden. Dieses Überbrückungsdarlehen wurde von Versatel am 26. April 2007 im Zusammenhang mit dem Börsengang zur Refinanzierung erstrangig und nachrangig besicherter Darlehen aufgenommen, die anlässlich des Erwerbs der Tropolys Gruppe in 2006 gewährt worden waren. Diese Refinanzierung ist, zusammen mit einem Teil der Erlöse aus dem Börsengang, am 2. Mai 2007 erfolgt. Die Schuldverschreibungen sollen am Alternative Securities Market der Irish Stock Exchange gelistet werden. Rechtlicher Hinweis Diese Veröffentlichung enthält kein Verkaufsangebot für Wertpapiere in den USA. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht nach Maßgabe des U.S. Securities Act von 1933 (in der jeweils geltenden Fassung) registriert und dürfen, sofern nicht eine Ausnahme von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 (in der jeweils geltenden Fassung) eingreift, ohne Registrierung nicht angeboten, verkauft oder in anderer Weise in die USA übertragen werden. Es ist nicht beabsichtigt, ein öffentliches Angebot der hierin beschriebenen Wertpapiere in den USA durchzuführen. Diese Veröffentlichung ist nur an solche Personen gerichtet, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs aufhalten, oder (ii) professionelle Erfahrung in Investmentangelegenheiten haben, oder (iii) Personen sind, die dem persönlichen Anwendungsbereich des Artikel 49 (2) (a) bis (d) ("Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen etc.") der Order 2005 des The Financial Services and Markets Act 2000 (Finanzwerbung) unterfallen (sämtliche solcher Personen nachfolgend bezeichnet als "relevante Personen"). Auf diese Pressemitteilung dürfen Personen, die keine relevanten Personen sind, keine ihrer Handlungen stützen oder sich auf ihren Inhalt verlassen. Investmentaktivitäten, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, sind nur relevanten Personen möglich, und es werden Investmentaktivitäten nur mit relevanten Personen eingegangen werden. Ende der Mitteilung euro adhoc 08.06.2007 08:28:16 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Versatel AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Susanne Tengler Tel.: +49(0)211 52283556 E-Mail: susanne.tengler@versatel.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE000A0M2ZK2 WKN: AOM2ZK Index: TecDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard

Das könnte Sie auch interessieren: