Versatel AG

euro adhoc: Versatel AG
Finanzierung, Aktienemissionen (IPO)
Preisspanne für Aktien von Versatel von 29 EUR bis 36 EUR

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

19.04.2007

Diese Ad-hoc-Meldung bzw. die in dieser Ad-hoc-Meldung enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien bestimmt.

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Preisspanne für Aktien von Versatel von 29 EUR bis 36 EUR

Das deutsche Telekommunikationsunternehmen Versatel hat zusammen mit der abgebenden Aktionärin sowie den Joint Bookrunners Credit Suisse, Deutsche Bank und J.P. Morgan heute gemeinsam die Preisspanne, innerhalb derer Kaufangebote für Aktien der Versatel AG abgegeben werden können, auf 29 Euro bis 36 Euro je Aktie festgelegt. Angeboten werden bis zu 14.000.000 Aktien, die aus einer Kapitalerhöhung stammen werden, sowie bis zu 10.850.000 Aktien der abgebenden Aktionärin (zuzüglich bis zu 3.727.500 Aktien der abgebenden Aktionärin im Hinblick auf eine eventuelle Mehrzuteilung). Interessierte Anleger können die Aktien in der Zeit vom 20. April 2007 bis 26. April 2007 (12:00 Uhr (MESZ) für Privatanleger und 15:00 Uhr (MESZ) für institutionelle Investoren) zeichnen. Der endgültige Kaufpreis soll am 26. April 2007 festgelegt werden.

Die Aktien der Versatel AG werden voraussichtlich erstmals am 27. April 2007 unter dem Börsenkürzel VTW und der ISIN DE000A0M2ZK2 (International Securities Identification Number) im Prime Standard des Amtlichen Markts der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Die Aktien sollen voraussichtlich am 2. Mai 2007 gegen Zahlung des Kaufpreises und der üblichen Effektenprovision geliefert werden.

Die Aktien der Versatel AG werden in Deutschland öffentlich und außerhalb Deutschlands institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten, einschließlich einer Platzierung in den USA bei so genannten Qualified Institutional Buyers nach Rule 144 A des US Securities Act.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht am 11. April 2007 gebilligten Wertpapierprospekts einschließlich des nach Billigung durch die BaFin noch zu veröffentlichenden Nachtrags Nr. 1 dazu. Der Wertpapierprospekt ist auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht und bei der Gesellschaft sowie den Konsortialbanken in gedruckter Form kostenlos erhältlich. Der Nachtrag Nr. 1 zum Prospekt wird am 19. April 2006 ebenfalls auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht werden und bei diesen Stellen in gedruckter Form kostenlos erhältlich sein.

Die in dieser Ad-hoc-Meldung enthaltenen Informationen sind nicht zur Veröffentlichung und Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Die hierin erhaltenen Aussagen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht als Angebot von Wertpapieren für den Verkauf in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt; sie sind auch nicht als solches auszulegen. Die Wertpapiere von Versatel, die hierin beschrieben werden, wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") oder dem Recht eines Bundesstaates registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, außer im Rahmen einer Befreiung von den Registrierungsanforderungen des Securities Act oder des geltenden Rechts eines Bundesstaates oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht diesen Registrierungsanforderungen unterliegt. Diese Ad-hoc-Meldung stellt keine Aufforderung zur Leistung von Geld, Wertpapieren oder einer anderen Gegenleistung dar, und falls in Erwiderung auf die hierin enthaltenen Informationen Geld, Wertpapiere oder eine andere Gegenleistung übersandt werden, wird dies nicht akzeptiert werden.

Diese Ad-hoc-Meldung ist nur an solche Personen gerichtet, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs aufhalten, oder (ii) professionelle Erfahrung in Investmentangelegenheiten haben, oder (iii) Personen sind, die dem persönlichen Anwendungsbereich des Artikel 49 (2) (a) bis (d) ("Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen etc.") der Order 2005 des The Financial Services and Markets Act 2000 (Finanzwerbung) unterfallen (sämtliche solcher Personen nachfolgend bezeichnet als "relevante Personen"). Auf diese Ad-hoc-Meldung dürfen Personen, die keine relevanten Personen sind, keine ihrer Handlungen stützen oder sich auf ihren Inhalt verlassen. Investmentaktivitäten, auf die sich diese PresseMeldung bezieht, sind nur relevanten Personen möglich, und es werden Investmentaktivitäten nur mit relevanten Personen eingegangen werden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 19.04.2007 10:28:20
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Versatel AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Versatel AG
Marion Krause
Bereichsleiterin
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (0) 211 5 22 83 250
Telefax: +49 (0) 211 5 22 83 111
E-Mail: marion.krause@versatel.de

Branche: Telekommunikation
ISIN:      DE000AOM2ZK2
WKN:        AOM2ZK
Index:    TecDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard



Weitere Meldungen: Versatel AG

Das könnte Sie auch interessieren: