Project Turquoise

Turquoise benennt EuroCCP zur Übernahme von Clearing und Settlement

London (ots/PRNewswire) - - Zusammenschluss von Citis internationalen Transaktionsdiensten mit EuroCCP als Settlement-Agent Die sieben führenden europäischen Investmentbanken, die zu Turquoise (dem vorgeschlagenen multilateralem Handelssystem - MTF) gehören, das als Reaktion auf die Finanzmarktrichtlinie (MiFID) der EU eingerichtet wurde, haben heute angekündigt, dass sie EuroCCP als allumfassende europäische Clearing- und Settlementlösung auf einer einzigen Plattform ausgewählt haben. EuroCCP wird mit Citis internationalen Transaktionsdiensten als Settlement-Agent zusammenarbeiten. Dadurch ist es Turquoise ermöglicht, die im Wertpapierhandel anfallenden Kosten des Clearings und Settlements bedeutend zu reduzieren. EuroCCP, die European Central Counterparty Ltd, ist ein Schwesternunternehmen der DTCC (Depositary Trust & Clearing Corporation). EuroCCP wird nach Zustimmung der Financial Services Authority (FSA) in GB ein anerkanntes Clearing House mit Sitz in London sein, das unter der Kontrolle der FSA stehen wird. DTCC steht wie Turquoise und dessen Tochtergesellschaften im Besitz und unter der Leitung der Anwender. Citis internationale Transaktionsdienstleistungen werden gemeinsam mit EuroCCP als Settlement-Agent fungieren. Der Zusammenschluss erkennt das weitreichende europäische Wertpapiernetz von Citi, sowie dessen Fähigkeit lokale Settlements aufgrund solider Verbindungen mit den europäischen zentralen Wertpapierstellen zu erzielen, an. Die Turquoise-Spezifikation legte fest, dass das MTF einen Dienstleistungsanbieter mit äusserst verlässlicher Infrastruktur, Zugang zu einem gut entwickelten europäischen Settlementnetz sowie mit einer angemessenen regulatorischen und juridischen Struktur und richtiger Preisgestaltung zur Seite haben sollte. Die Zusammenarbeit von EuroCCP und Citi erfüllt alle diese Anforderungen. EuroCCP wird als die zentrale Gegenpartei agieren und Netting, anonyme Posttrade-Bearbeitung abwickeln sowie ein komplettes Spektrum von Risikomanagemendiensten anbieten. Positionen werden dann an Citis internationale Transaktionsdienstleistungen zum Settlement in den jeweiligen zentralen Wertpapierstellen weitergereicht. Ein Vertreter für Turquoise sagte: "Eine allumfassende europäische Tradingeinrichtung erfordert einen gesamteuropäischen Ansatz bezüglich Clearing und Settlement. Wir erwarten, dass unsere Vereinbarung mit EuroCCP dem Markt den notwendigen Anstoss liefern wird. Wir erhalten dadurch mithilfe der Verwendung der bestehenden Infrastruktur des übergeordneten Unternehmens sofortige Betriebsgrössenersparnisse. Die Kombination mit Citis internationaler Transaktionsdienstleistungen wird das beste internationale Settlementnetz in Europa gewährleisten." Hinweise an die Herausgeber: Die sieben Investmentbanken sind Citi; Credit Suisse; Deutsche Bank; Goldman Sachs; Merrill Lynch; Morgan Stanley und UBS. Organisation der neuen Plattform EuroCCP wird Abschlüsse von der Turquoise-Tradingplattform annehmen und diese am Tradingstag aufrechnen. EuroCCP garantiert Abschlüsse bei Erhalt und Bestätigung der Abschlüsse. Trading-Mitglieder von Turquoise, die keine Clearing-Mitglieder von EuroCCP sind, werden ihre Abschlüsse mithilfe allgemeiner Clearing-Mitgliedschaften bearbeiten lassen. EuroCCP wird risikobasiertes Margining mit der jeweiligen Marge, die täglich eingesammelt wird, anwenden. Nicht geregelte Verpflichtungen werden täglich neu bewertet. Die internationalen Transaktionsdienste werden die Anweisungen von EuroCCP über die Lieferung und den Empfang der Wertpapiere und der damit in Verbindung stehenden Zahlungen in verschiedenen Währungen mithilfe des lokalen Wertpapiernetzes bearbeiten. EuroCCP bewirbt sich in GB um den Status eines RCH (Recognized Clearing House), mit Hauptsitz in London und ist dabei, das Ansuchen bei der FSA einzureichen, um den Status vor dem offiziellen Beginn von Turquoise zu erhalten. EuroCCP wird auf der Basis der anfallenden Kosten betrieben und alle Umsätze, die über die Kosten des Unternehmens hinausgehen, werden den Teilnehmern zurückerstattet. EuroCCP hat die Absicht den Europäischen Verhaltenskodex für Clearing und Settlement zu unterzeichnen. Informationen zu DTCC Die Depository Trust & Clearing Corporation (DTCC) stellt mithilfe von Zweigstellen Clearance, Settlement und Informationsdienstleistungen für Aktien, Unternehmens- und Kommunalfonds, Regierungs- und Hypothekengesicherte Wertpapiere sowie Derivate zur Verfügung. Ausserdem bearbeitet DTCC in führender Stellung wechselseitige Investmentfonds und Versicherungstransaktionen, indem es Fonds und Versicherungsgesellschaften mit deren Verteilernetzen verbindet. DTCCs Wertpapierstelle bietet Verwahrungs- und Anlagendienste für 2,8 Millionen Wertpapiere aus den USA und 100 anderen Ländern und Territorien im Wert von $ 36 Billionen an. Im letzten Jahr bearbeitete DTCC Wertpapiertransaktionen im Wert von mehr als $ 1,5 Billiarden. DTCC verfügt über zahlreiche Bearbeitungsstandorte in den USA und in Übersee. Weitere Informationen zu DTCC finden Sie unter www.dtcc.com. Informationen zu Citi Citi, das führende internationale Finanzdienstleistungs-Unternehmen, verwaltet etwa 200 Millionen Kundenkonten, ist in mehr als 100 Ländern vertreten und bietet sowohl Konsumenten und Grossunternehmen, als auch Regierungen und Institutionen ein breites Spektrum an Finanzprodukten und -dienstleistungen an; dazu gehören Bank- und Kreditleistungen, Bank- und Investitionsdienste, Wertpapierbrokerage und Vermögensverwaltung. Zu den wichtigsten Markennamen von Citi gehören: Citibank, CitiFinancial, Primerica, Citi Smith Barney und Banamex. Weitere Informationen finden Sie unter www.citigroup.com oderr www.citi.com. Für weitere Informationen wenden Sie sich an: M: Communications, Nick Miles und Adrian Flook, +44-(0)-20-7153-1530 ots Originaltext: Project Turquoise Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich an: M: Communications, Nick Miles und Adrian Flook, +44-(0)-20-7153-1530

Das könnte Sie auch interessieren: