SIXCUP Organisation International | SIXCUP Business

Wie Gäste Lust auf Sommer bekommen -

Nach diesem Winter haben die Überlegungen bezüglich Sommersaison eine ganz neue Wertigkeit bekommen. Die Grundfrage ist nach wie vor: "Wie macht man eine starke Sommersaison?"

    Fiss (ots) - Vorab eine schlechte Nachricht: Es gibt kein Geheimrezept. Die gute Nachricht: Wer Mut zur Innovation hat und nachhaltig arbeitet, kann sich sehr schnell hervorragend positionieren.

    "Anders ist besser", so schreibt Wendelin Wiedeking, der Chef von Porsche. Diese These gilt auch für die Tourismus- und Eventbranche. Die Trendscouter sind ständig auf der Suche nach aktiver Unterhaltung, die ganz anders und ganz neu ist.

    Mit ein wenig spazieren gehen holt man vielleicht die 70+ Generation noch hinter dem Ofen hervor. Und durchschnittliche Standardprogramme sind auch keine Profilierungsmöglichkeit.

    Ein besonders innovatives Beispiel ist Fiss im Tiroler Oberland - eine bekannte Tourismusdestination, die zeigt, wie es funktioniert.

    Eine hervorragende Produktinnovation war vor drei Jahren der Fisser Flitzer. Ein Jahr darauf folgte der Fisser Flieger, der schon wegen des außerordentlichen Erlebnisses durch die europäische Presse ging. Im selben Jahr wird der erste Sixcup-Platz in Fiss eröffnet. Und eine Sixcup-Tour von Bozen bis Amsterdam mit 63 Stationen spricht viele junge Gäste an. Im Sommer 2007 werden die Gäste mit einer megagroßen Schaukel, dem Skyswing überrascht. Weiters wird der Gast mit einem interaktiven Spiel im Internet nicht überschüttet mit Werbung, sondern unterhalten. Unter http://www.sixcup.org/game/fiss.htm wird zum Spielen eingeladen. Ganz nebenbei sieht er im Spiel den Fisser Flieger und natürlich auch den weltweit ersten Sixcup-Platz.

    "Wir haben Lust, unseren Gästen Lust auf Sommer zu machen", so der GF der Fisser Bergbahnen Alois Geiger und Hermann Kirschner, Fisser Tourismusexperte vom TVB Serfaus-Fiss-Ladis. In Fiss schleicht der Sommer nicht nur einfach so daher. Der Sommer wird richtig aktiviert und die Gäste werden in der Tat überrascht.

    http://www.fisserflieger.at     http://www.sixcup.org     http://www.serfaus-fiss-ladis.at

    Bildmaterial: http://www.ots.at/redirect.php?sixcup

    Rückfragehinweis:     SIXCUP Organisation International | SIXCUP Business     Stefan Schranz     A-6533 Fiss TIROL - Untergasse 8     Mobil-Tel: +43 (0)664-1323374     skype:  schranz.stefan     Fax: +43 (0)5476-6356-78     http://www.sixcup.org     mailto:info@sixcup.org


ots Originaltext: SIXCUP Organisation International | SIXCUP Business
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: