InterRailNet.com

Der neue InterRail Pass ist jetzt auch im Internet erhältlich

Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - InterRail ist jetzt für alle europäischen Einwohner im Internet erhältlich. Ab 2. April startet der Online-Verkauf auf der offiziellen InterRail Webseite www.interrailnet.com. Gleichzeitig kommt das neu gestaltete Angebot von InterRail-Produkten auf den Markt. Das Interrail Konzept wurde im Jahr 1972 gegründet mit dem Ziel, Reisen durch Europa per Bahn attraktiver zu machen. InterRail funktioniert durch die Zusammenarbeit der europäischen Eisenbahnen, die entschieden haben, die Unternehmensleitung in der Eurail Group G.I.E. mit Sitz in Utrecht, Niederlande, zu zentralisieren. Eurail ist ein ähnliches Produkt wie InterRail, jedoch für nicht-europäische Einwohner. Die Tochtergesellschaft der Eurail, Eurail.Com B.V., ist für den Aufbau und die Leitung der elektronischen Handelskanäle von InterRail und Eurail verantwortlich. "Im Jahr 2004 haben wir die Webseite von Eurail.Com für den Verkauf europäischer Eisenbahnpässe nach Übersee gestaltet und es war ein grosser Erfolg - im Jahr 2006 haben wir eine Verkaufssumme von 18 Millionen Euro erzielt. Wir freuen uns sehr, diese neue Webseite jetzt auch für den heimischen Markt gestalten zu dürfen", erklärt Paulien Pierik, Managing Director von Eurail.Com. "In den 90er Jahren bin ich selbst zweimal mit InterRail verreist und es war bis heute die Reise, bei der ich den meisten Spass hatte. Man ist flexibel, kann die Route während der Reise festlegen und trifft Reisende aus ganz Europa. InterRail bringt Sie nicht nur in die europäischen Hauptstädte, wie Berlin, Wien, Paris und Rom, sondern auch in die kleinen Dörfer in Ungarn und Griechenland." Unsere Kunden haben nun die Möglichkeit ihre Pässe direkt in unserem benutzerfreundlichen Online-Shop zu kaufen. Diese werden dann innerhalb von 5 Werktagen in ganz Europa zugestellt. InterRailNet.Com bleibt die offizielle Informationsquelle für alle InterRail-Produkte. Das Angebot der InterRail-Produkte wurde neu gestaltet und ist nun für unsere Kunden noch flexibler. Die Zonenstruktur wurde abgeschafft und durch den InterRail Global Pass ersetzt, der für Bahnreisen in allen 30 mitwirkenden Länder gültig ist. Der One Country Pass ist ideal für Reisende, die nur einen kleinen Teil von Europa erforschen möchten, und ist für alle Länder, die am InterRail-Konzept teilnehmen (mit Ausnahme von Montenegro), erhältlich. Die Pässe gibt es für verschiedene Zeitspannen, die von einem Wochenende bis zu einem Monat reichen. (x) Die Eisenbahngesellschaften der folgenden Länder sind InterRail-Teilnehmer: Österreich, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Griechenland, Ungarn, Italien, Luxemburg, Montenegro, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Irland, Mazedonien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Schweden und Türkei. ots Originaltext: InterRailNet.com Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: Paulien Pierik: Managing Director, Eurail.Com B.V., Tel.: +31-0-30-7508-393, E-Mail: p.pierik @eurail.nl

Das könnte Sie auch interessieren: