CompuGROUP Holding AG

Die CompuGROUP stellt ihren Anwendern kurzfristig eine Lösung für HZV BaWü zur Verfügung Zwischenlösung erforderlich aufgrund der bekannten Probleme mit der externen Zusatzsoftware (gekapselter Kern)

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Koblenz (euro adhoc) - Koblenz - 30. Januar 2009:  Bereits  auf  der heute beginnenden  "Medizin"  in Stuttgart stellen die  Unternehmen   ALBIS,  CompuMED,  Datavital,  MEDISTAR  und TurboMED ihre Lösung einer Vertragssoftware für  die  Teilnahme  am  HZV-Vertrag der  AOK Baden-Württemberg  vor.  Dabei  handelt  es  sich  um  eine  mit     den Vertragspartnern abgestimmte Zwischenlösung,  die  vollständig   in  das  jeweils bereits in der Praxis  vorhandene   Arztinformationssystem  integriert  ist.  Die Auslieferung  dieser   Lösung  an  die  Praxen,  die  bereits    eine    Bestellung vorgenommen haben, erfolgt nun kurzfristig. In einem nächsten Schritt wird  dann der  sogenannte  "gekapselte  Kern"  integriert,  der  von der  HÄVG  zur  Zeit überarbeitet wird. Unter anderem gibt der gekapselte Kern den Anwendern bei  der Verordnung diejenigen Präparate vor, die  von  den  Vertragspartnern  festgelegt wurden.

Wir gehen davon aus, dass die nächste Vollversion unserer Vertragssoftware  etwa zu Beginn des  zweiten  Quartals  verfügbar   sein  wird,  sofern  die  HÄVG  den korrigierten gekapselten Kern rechtzeitig bereitstellt. Da muss  dann  aber  die Qualität  dieser   Fremdsoftware  stimmen,  denn  natürlich  wollen  wir  unseren Anwendern auch mit dem nächsten Schritt eine  praxistaugliche  Lösung liefern", sagt Uwe Eibich, Deutschland-Chef der CompuGROUP Holding AG. "Heute  freuen  wir uns den Ärzten in Baden-Württemberg mit der jetzt  zertifizierten  ersten  Stufe unserer  Vertragssoftware  eine gewohnt  komfortable  HzV-Software  liefern  zu können."

Über CompuGROUP Holding AG CompuGROUP  ist  eines  der  führenden     eHealth-Unternehmen    weltweit.    Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten  in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle  Beteiligten  im Gesundheitswesen und seine  webbasierten   persönlichen  Gesundheitsakten  dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGROUP-Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 320.000  Ärzten, Zahnärzten,  Krankenhäusern  und  Netzen  sowie  sonstigen   Leistungserbringern. CompuGROUP ist das  eHealth-Unternehmen  mit   der  weltweit  größten  Reichweite unter Leistungserbringern. Das   Unternehmen  ist  in  14  europäischen  Ländern, Malaysia, Saudi Arabien und in Südafrika  tätig  und  beschäftigt  derzeit  rund 2.500 Mitarbeiter. ----------------------- Umfang: 1.652. Zeichen (inkl. Kopfzeile) Abdruck frei - Seite 1 von 1

PRESSEINFORMATION

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: CompuGROUP Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Maik Jacobs
Tel.: +49(0)261-8000 1284
E-Mail: mja@compugroup.com

Branche: Software
ISIN:      DE0005437305
WKN:        543730
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: CompuGROUP Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: