Interrail

InterRail bietet zwei neue Pässe an

    Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - Der InterRail-Pass, der bisher vor allem von Studenten und jungen Globetrottern genutzt wurde, wird nun auch von älteren Reisenden als komfortable und ökonomische Möglichkeit entdeckt, Europa per Zug zu bereisen. Aufgrund dieser Entwicklung stellt die Eurail Group nun einen speziellen Interrail 60+ Pass auf der Vakantiebeurs 2010 vor. Mit diesem Pass können über 60-Jährige Europa zu einem ermässigten Tarif bereisen.

    Um die Multimedia-Pressenotiz zu sehen, klicken Sie bitte hier:  

http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/interrail/40768

    Dieser spezielle Tarif, der exklusiv in Verbindung mit dem InterRail Global Pass angeboten wird, wurde letzte Woche offiziell während der Vakantiebeurs (niederländische Tourismusmesse) in den Niederlanden vorgestellt. Demnächst wird er auf ähnlichen europäischen Tourismusmessen in ganz Europa vorgestellt werden, um die Vorteile des Reisens mit einem InterRail-Pass für Jung und Alt gleichermassen zu präsentieren.

    "Die über 60-Jährigen bilden eine attraktive neue Gruppe von InterRail-Nutzern, da sie über die Zeit und die Mittel zum Reisen verfügen. Sie entdecken ausserdem zunehmend, dass das Reisen per Zug günstiger als Fliegen ist, und dass es viele interessante Ziele innerhalb Europas gibt, die mit dem Zug zu erreichen sind", erklärte die Marketingleiterin der Eurail Group Ana Dias e Seixas. Unter jungen Reisenden ist der InterRail-Pass seit Jahrzehnten die beliebteste europäische Bahnfahrkarte. 70% aller Reisenden mit dem InterRail-Pass sind immer noch unter 26 Jahren. Trotz dieser Statistiken sind InterRail-Pässe für alle Altersgruppen vorgesehen.

    Sie erlauben dem Reisenden unbegrenzte Zugreisen in oder durch 30 europäische Länder zu einem relativ günstigen Preis.

    In Anbetracht dessen, dass die Mehrheit der Besucher der Vakantiebeurs 45 Jahre und älter ist, entschied die Eurail Group, mit der Marketingkampagne des InterRail 60+ Passes in den Niederlanden zu beginnen. Der InterRail Global Pass, der für 15 aufeinanderfolgende Tage gilt, wurde dementsprechend bei der niederländischen Tourismusmesse vorgestellt. In der Vergangenheit waren Global Pässe lediglich 22 Tage, einen Monat oder für kürzere Zeiträume gültig. Die 15-Tage-Pässe sind für Reisende vorgesehen, die während eines 2-wöchigen Urlaubs alle paar Tage mit dem Zug reisen möchten, oder die ihr Urlaubsziel mit dem Zug erreichen und verlassen möchten.

    InterRail bestätigt ausserdem die wachsende Beliebtheit osteuropäischer Reiseziele wie Rumänien, Ungarn, Slowenien und die Slowakei. Während der niederländischen Tourismusmesse waren 80% der Besucher des InterRail-Standes besonders an Reisen durch Grossbritannien mit InterRail interessiert. Für südeuropäische Länder wie Spanien und Portugal bevorzugten Reisende teilweise die Anreise per Flugzeug, um das jeweilige Land mit dem InterRail One Country Pass intensiver erkunden zu können.

    Für weitere Informationen:  

    Unternehmenswebsite der Eurail Group und Presse-Room:  

http://www.eurailgroup.com

    Eurail-Fotogalerie: http://eurail.informationstore.net/

ots Originaltext: Interrail
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Presse-Kontakte: Ana Dias e Seixas & Ellie Kingswell,
E-mail:pressinfo@eurail.nl Tel: +31-(0)30-751-65-00



Weitere Meldungen: Interrail

Das könnte Sie auch interessieren: