RÖDER Zeltsysteme und Service AG

EANS-Adhoc: RÖDER Zeltsysteme und Service AG
Vorläufige Jahresabschlusszahlen 2008: Stark trotz Finanzkrise

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

vorläufige Jahresabschlusszahlen

31.03.2009

Das Jahr 2008 konnte von RÖDER trotz der sich anbahnenden Wirtschaftskrise sehr erfolgreich abgeschlossen werden. Neben einer immer noch sehr guten Nachfrage nach Event-Dienstleistungen im Inland trugen insbesondere die Beteiligungen an den Olympischen Spielen in Peking und an der EURO ´08 in der Schweiz zur nochmaligen Ausweitung des Geschäftsvolumens bei. Entsprechend entfielen die wesentlichen Zuwächse 2008 auf das Vermietgeschäft.

Der Umsatz der RÖDER Gruppe betrug im Jahr 2008 EUR 67 Mio. (Vorjahr: EUR 58 Mio.) und konnte damit um ca. 15% gesteigert werden. Da 2008 keine externen Akquisitionen stattfanden, entspricht diese Steigerung auch dem internen Wachstum der Gruppe. Die Gesamtleistung lag mit EUR 72 Mio. ebenfalls klar über der Vorjahreszahl (EUR 61 Mio.). Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit des Konzerns stieg um 11,5% von EUR 7,2 Mio. (Vorjahr) auf EUR 8,1 Mio. Die Umsatzrendite lag mit 12,1% etwas unter der des Vorjahres (12,4%). Die auch RÖDER betreffenden weltweiten Kostensteigerungen im Rohmaterialbereich sowie Währungsverluste durch den starken Verfall von britischem Pfund, russischem Rubel und türkischer Lira Ende letzten Jahres waren die wesentlichen Gründe für die leicht rückläufige Rentabilität.

Das Ergebnis vor Steuern konnte aufgrund gesunkener Finanzierungskosten gegenüber dem Betriebsergebnis überproportional um 15,2% auf EUR 7,4 Mio. gesteigert werden (Vorjahr: EUR 6,4 Mio.). Aufgrund gestiegener Gewinnsteuern, vornehmlich bei der chinesischen Tochtergesellschaft, lag der Jahresüberschuss 2008 mit EUR 6,3 Mio. etwas näher am Wert des Vorjahres (EUR 5,8 Mio.). Das Konzerneigenkapital steigt aufgrund des positiven Jahresergebnisses weiter auf EUR 39,6 Mio. (Vorjahr: EUR 34,8 Mio.).

"2008 spürten wir noch keine Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise und unsere Großprojekte verhalfen uns zu einem neuen Rekordjahr, auf das wir, sicher zu Recht, stolz sind. Dies sollte aber auf keinen Fall dazu führen, die gegenwärtigen Marktentwicklungen zu negieren. 2009 wird auch dem Eventmarkt der kalte Wind ins Gesicht blasen und wir sind gut damit beraten, uns auf unsere Kostenstrukturen und unser Basisgeschäft zu konzentrieren. Mit unserer schlanken und flexiblen Organisation sehen wir uns aber auch in schwierigeren Zeiten gut gerüstet.", so der Vorstandsvorsitzende Blasius.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: RÖDER Zeltsysteme und Service AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Rüdiger Blasius
Telefon: +49(0) 60 49 700 - 100
E-Mail: ruediger.blasius@r-zs.ag

Branche: Fachhandel
ISIN:      DE0007066003
WKN:        706600
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: RÖDER Zeltsysteme und Service AG

Das könnte Sie auch interessieren: