SDBB / CSFO

«Chancen»-Heft «Energieversorgung und Elektroinstallation»

    Bern (ots) - Strom ist Licht, Wärme, Information und Antriebsenergie für Transportmittel, Geräte, Maschinen und Anlagen. Elektrische Energie ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Dementsprechend ist die Elektrobranche ein Berufsfeld mit Zukunft. Denn ohne Strom - und ohne Fachleute, die sich in diesem Metier auskennen - läuft heute gar nichts mehr.

    Folgt man dem «Weg» des Stroms, lässt sich die Elektrizitätsbranche zweiteilen: in die Energieversorgung (Stromproduktion, Stromübertragung/-verteilung) und die Elektroinstallation. Das neu erschienene Heft ist entsprechend in zwei Subbranchen gegliedert. In beiden Teilen finden sich aufschlussreiche Laufbahnbeispiele, die Übersichten zu den Aus- und Weiterbildungen sowie die Funktionsbeschreibungen.

    Die Energieversorgung: Unser Mittel- und Hochspannungsnetz mit seinen rund 250'000 Kilometern ist weitgehend im Boden verlegt. Dagegen sind die 6000 Kilometer Höchstspannungsleitungen, die den Strom vom Kraftwerk zur Verteilstation bringen, vorwiegend Freileitungen. Die Feinverteilung muss permanent auf den neuesten Stand gebracht und den Bedürfnissen entsprechend ausgebaut werden. Und die Freileitungen, die der Witterung ausgesetzt sind, benötigen immer wieder Reparaturen. Es zeigt sich demnach im Bereich Stromversorgung ein breites Spektrum an Tätigkeiten: Vom Kabel- und Freileitungsbau über den Bau und Anschluss von Transformatorenstationen bis hin zur Pflege der öffentlichen Beleuchtung sind neben vielen weiteren Aufgaben beispielsweise Kontroll- und Dokumentationsarbeiten auszuführen.

    Die Elektroinstallation: Diese Fachleute erstellen, unterhalten und reparieren alle elektrischen Installationen in Gebäuden. Ihre Arbeit umfasst einerseits das Verlegen von Leitungen (vom Hausanschluss bis zur Steckdose und zum Energieverbraucher), andererseits den Anschluss und die Inbetriebnahme von zum Teil komplizierten elektrischen Geräten und Anlagen. Ihr Betätigungsfeld umfasst somit Stark- und Schwachstrominstallationen, Telekommunikation, Netzwerktechnik, Sicherheitstechnik, Bussysteme, Elektroplanung und die Installation von neuen Energietechnologien. Neue Technologien und Energieeffi-zienz sind in der Branche zentrale Themen, die auch in den Ausbildungen integriert sind und von den Berufsleuten verlangen, sich stets à jour zu halten.

ots Originaltext: SDBB / CSFO
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für Rückfragen/Rezensionsexemplare/Titelbild:
Ressort Marketing
SDBB Verlag
Haus der Kantone
Speichergasse 6,
Postfach 583
3000 Bern 7
Tel.:    +41/31/320'29'15
E-Mail: sinikka.jenni@sdbb.ch



Weitere Meldungen: SDBB / CSFO

Das könnte Sie auch interessieren: