SDBB / CSFO

"Uhren und Metall" - Infos zu Laufbahn, Aus- und Weiterbildung

Aktualisierte Ausgabe

    Zürich (ots) - Das vorliegende Heft "Uhren und Metall" aus der Reihe "Chancen in Beruf und Arbeit" gibt einen Überblick zu den Aus- und Weiterbildungen und Berufsmöglichkeiten in den Bereichen Uhren und Mikrotechnik, Metallgewerbe und Giesserei. Es unterstützt Mittelschüler/innen bei der Studienwahl und Berufsleute, die sich neu orientieren wollen.

    Heftreihe Nr. 32, 48 Seiten, A4, 4-farbig, CHF 15.-

    Fachkundige Ratgeber helfen bei beruflichen Entscheidungen und bei der Planung von Aus- und Weiterbildungen. Die Heftreihe "Chancen in Beruf und Arbeit" bietet Lehrkräften an Berufsfachschulen und Mittelschulen, Vorgesetzten, Personal- und Berufsberaterinnen und Berufsberater für ihre Beratungsaufgaben ein professionelles Instrument mit informativen, praxisnahen Beiträgen, übersichtlichen Zusammenstellungen und nützlichen Tipps.

    Vom kleinsten Präzisionsteil in einer Luxusuhr, bis zur Brückenkonstruktion aus Stahl -  überall findet Metall Anwendung. Die Berufsmöglichkeiten in den Bereichen Uhren und Metall sind dementsprechend vielfältig. Mikrotechnik verbindet Mechanik, Elektronik und Software. Sie arbeitet dabei mit kleinsten Teilen, die nur mit optischen Hilfsinstrumenten betrachtet werden können. Mikrotechnologie findet in Verbindung mit dem traditionellen Handwerk Anwendung in der Uhrenindustrie, ebenso wird sie zum Beispiel in der Medizintechnik, in der Mikrorobotik oder in der Optik verwendet, um neue Problemlösungen zu entwickeln. Vom Kleinsten zum Grössten: Fassaden aus Stahl und Glas prägen das Stadtbild und Stahlkonstruktionen geben Bahnhofshallen Halt und ihr typisches Erscheinungsbild. In der Stahlkonstruktion spielen architektonische und technische Gesichtspunkte eine wichtige Rolle. Eine Fassade zum Beispiel muss nicht nur ästhetisch, sondern auch von ihrer Isolationsfunktion her überzeugen. Ob Mikrotechnik oder Grosskonstruktion - die Uhren- und Metallindustrie bietet heute gut ausgebildeten Fachkräften ausgezeichnete Berufsmöglichkeiten in einem sich stark entwickelnden Umfeld.

    Branchenpuls: Die wichtigsten Informationen zur Entwicklung des     Arbeitsmarktes, zu den Berufsmöglichkeiten und den neuen Aus- und     Weiterbildungen in den Bereichen Uhren und Metall.

    Laufbahnbeispiele: Zehn Porträts vermitteln, welche Aus- und     Weiterbildungen Berufsleute absolviert und wie sie sich beruflich     entwickelt haben.

    Aus- und Weiterbildungen: eine Zusammenstellung in Tabellenform    
    zeigt die verschiedenen Möglichkeiten für Berufsleute,      
    Quereinsteigende und Mittelschüler/innen auf.

    Berufe und Funktionen: Die wichtigsten beruflichen Tätigkeiten      
    werden kurz beschrieben. Weitere aktualisierte Informationen dazu
    finden Sie unter www.berufsberatung.ch in der Rubrik "Laufbahn".

    Serviceseiten: Hinweise zur Berufslaufbahn, Tipps zu weiteren     Informationsmöglichkeiten und nützlichen Internetangeboten.

    Index: Der Index listet alle beruflichen Funktionen auf, die in     diesem Heft beschrieben sind.

    Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter www.chancen.ch.

    Das Heft "Uhren und Metall" kann auch direkt beim Schweizerischen Dienstleistungszentrum Berufsbildung I Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung SDBB bestellt werden: Tel. 0848'999'001, Fax 044'801' 18'00 E-Mail: vertrieb@sdbb.ch oder unter www.sdbb.ch

ots Originaltext: SDBB Verlag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sinikka Jenni
Leitung Marketing + Kommunikation
SDBB Verlag, Haus der Kantone
Speichergasse 6
Postfach 583
3000 Bern 7
Tel.:      +41/31/320'29'15
E-Mail: sinikka.jenni@sdbb.ch



Weitere Meldungen: SDBB / CSFO

Das könnte Sie auch interessieren: