Bertelsmann Arvato AG

arvato AG setzt Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2007 konsequent fort

    Gütersloh (ots) -

    - Umfassender Ausbau des nationalen Servicecenter-Netzwerks
    - Erweiterung des integrierten Dienstleistungsportfolios in
        Großbritannien

    Im Geschäftsjahr 2007 will die arvato AG, der international vernetzte Medien- und Kommunikationsdienstleister der Bertelsmann AG, den eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent weiter-verfolgen. "Unser Ziel ist es, in diesem Jahr Umsatz, Ergebnis und Mitarbeiterzahl erneut zu steigern. Dabei setzen wir natürlich wieder auf unsere seit mehreren Jahren bewährte dreidimensionale Wachstums-strategie", sagte Hartmut Ostrowski (49), Vorsitzender des Vorstandes der arvato AG und Mitglied im Vorstand der Bertelsmann AG, heute in Gütersloh. Als Beleg dafür, dass sich die arvato AG auch in diesem Jahr positiv weiterentwickeln wird, präsentierte Ostrowski beispielhaft aktuelle Projekte aus den unterschiedlichen Geschäftsbereichen der Unternehmensgruppe.

    Beim Ausbau des nationalen Servicecenter-Netzwerkes ist arvato nach Aussage von Ostrowski insbesondere durch den Abschluss einer Vereinbarung mit einem führenden Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche einen wichtigen Schritt vorangekommen. "Mit der zum 1. Mai geplanten Übernahme von mehreren Servicecenter-Standorten sichern wir unsere führende Marktposition in Deutschland ab und erweitern die bereits seit Jahren bestehende ausgezeichnete Kundenbeziehung mit dem Telekommunikationsanbieter und seinen diversen Tochterunternehmen", so seine Einschätzung. "Wir haben in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche neue Servicecenter-Standorte insbesondere in Ostdeutschland auf- und ausgebaut und dabei eine Vielzahl neuer Arbeitsplätze geschaffen. Die Integration der neuen Standorte ist die Basis für weiteres Wachstum in diesem Geschäftssegment, das nicht zuletzt aufgrund zu erwartender Preissteigerungen ausgezeichnete Perspektiven bietet."

    Die Entwicklung im europäischen Ausland stimmt Ostrowski ebenfalls optimistisch. Die Dienstleistungs-geschäfte in Südeuropa sind gut angelaufen, insbesondere in Frankreich konnten seit Beginn des Jahres neue Großkunden aus der Versorgungswirtschaft und der Telekommunikationsbranche gewonnen werden. Und mit dem im Februar erfolgten Kauf der britischen Moon River Group inklusive der größten Tochtergesellschaft, der ION-Group, konnte auch in UK eine weitere wichtige Weiche gestellt werden. Mit der Akquisition der auf Kunden-Management spezialisierten Unternehmensgruppe baut arvato sein Dienstleistungsangebot in Großbritannien weiter aus, das bereits Services aus den Bereichen Logistik, Kundenmanagement, Datenmanagement, öffentliche Verwaltung und Finanzen umfasst. "In Großbritannien finden sich einige der größten und umfassendsten Kundenbindungsprogramme Europas", so der Manager. "ION ist einer der wichtigsten Anbieter in diesem Markt, der hochintelligente Kundenbindungs- sowie Kundenmanagementprogramme entwickelt." Mit der Übernahme von ION ist arvato der schnelle Einstieg in die strategischen Bereiche Loyalty und Data Management gelungen. In den kommenden zwei bis drei Jahren soll das Geschäft in diesen Bereichen deutlich gesteigert werden. Ostrowski: "ION zählt bereits eine Reihe von erstklassigen Unternehmen zu seinen Kunden, die zukünftig vom umfassenden Dienstleistungs-Portfolio innerhalb der arvato profitieren können."

    Beim Druckerei-Geschäft der arvato steht 2007 der weitere Ausbau der Offset-Sparte ganz oben auf der Tagesordnung. Dabei geht der Blick nach Aussage von Ostrowski gen Osten. "Die Kollegen von Mohn media haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten einige Werke in Osteuropa angeschaut und prüfen derzeit ob es sinnvoll ist, sich an einem Unternehmen in der Ukraine zu beteiligen." Der Offset-Bereich der arvato wächst derzeit sehr dynamisch, sowohl in Bezug auf die produzierten Mengen, als auch in Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter. Allein Mohn media in Gütersloh konnte in den vergangenen zwölf Monaten ein Mengenwachstum von mehr als 15 Prozent verzeichnen und hat fast 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Für die Zukunft zeigte sich Ostrowski verhalten optimistisch: "Wir sind im Druckbereich ausgezeichnet aufgestellt und unsere Unternehmen sind gut ausgelastet." Zudem sieht er ein Ende der Preisspirale. "Wir gehen davon aus, dass die Preise, die wir für unsere Produkte erzielen können, in diesem Jahr zumindest stabil bleiben, vielleicht sogar leicht steigen."

    Das Thema Aufbau von Arbeitsplätzen ist in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Bestandteil der arvato-Strategie geworden. Seit 2002 sind mehr als 15.000 neue Arbeitsplätze bei arvato im In- und Ausland entstanden. Ein durchschnittliches Wachstum von zehn Prozent pro Jahr. "Diese Zahl zeigt mehr als deutlich, dass nicht nur unsere dreidimensionale Wachstumsstrategie aufgegangen ist, sondern auch die Grundidee der verschiedenen Partnerschaftspakete, mehr zu arbeiten und dadurch mehr Arbeit zu generieren, funktioniert hat", so Ostrowski. "Dies macht mich persönlich stolz, denn wir werden dadurch unserer Verantwortung für die Gesellschaft gerecht."

    Der Manager abschließend: "Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind besser als in den Jahren zuvor. Dementsprechend gut ist arvato in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Ich bin optimistisch, dass wir auch in diesem Jahr nachhaltiges Wachstum generieren und vor allem neue Arbeitsplätze schaffen werden."

    Über arvato:

    Die arvato AG zählt mit ihren weltweit mehr als 270 Tochterunternehmen zu den größten international vernetzten Medien- und Kommunikationsdienstleistern. Im Geschäftsjahr 2006 hat der zur Bertelsmann AG gehörende Unternehmensverbund einen Umsatz von 4,782 Mrd. EUR erwirtschaftet. Die Tochterfirmen der arvato in aller Welt beschäftigen aktuell 47.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur arvato AG gehören die Unternehmen von arvato print (Tief- und Offsetdruckereien in Europa und Amerika), die Bereiche arvato services (Finanzdienstleistungen/ Datenmanagement, Full-Service CRM-Dienstleistungen, Logistik/Supply Chain Management und Direktvertrieb von Wissensmedien), arvato storage media (u. a. Produktion CD-ROMs, DVDs und Audio-CDs) und arvato systems (internationaler Anbieter von qualifizierten und maßgeschneiderten IT-Services) sowie empolis, ein führender Anbieter von unternehmensweiten Content- und Knowledge-Management-Lösungen und der Mobile Entertainment-Anbieter arvato mobile. Weitere Informationen über die arvato AG sowie ein Bild des Vorstandes finden Sie im Internet unter www.arvato.de


ots Originaltext: Bertelsmann Arvato AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
arvato AG Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05241 80-3408
Fax:  05241 80-3315



Weitere Meldungen: Bertelsmann Arvato AG

Das könnte Sie auch interessieren: