TVB Tiroler Oberland

Kaunertaler Gletscherbahnen: Startschuss für neue 8er-Kabinenbahn erfolgt

Bester Blick, Sitzheizung und beste Abfahrten auf 3.108 Meter Kaunertal (ots) - Es ist soweit: Seit heute 09:00 Uhr transportiert die neue Karlesjochbahn am Kaunertaler Gletscher Skifahrer und Snowboarder auf 3.108 Meter Höhe. Nach kürzester Fahrzeit in komfortablen 8er-Kabinen mit Sitzheizung bietet sich an der Bergstation auf dem Karlesjoch einer der spektakulärsten Blicke der Alpen. Derzeit locken 176cm Meter Schnee auf dem Berg und bestens gepflegte Pisten und Freeride-Hänge der Extraklasse. Mit der Eröffnung dieser zu den modernsten Kabinenbahnen der Alpen zählenden Liftanlage wird das Gletscherskigebiet noch attraktiver. Die rund 6,5 Millionen Euro teure Karlesjochbahn bringt ein deutliches Mehr an Komfort und Kapazität. Und die Fahrt lohnt sich: Der spektakuläre Dreiländerblick mit Weißseespitze (3.518m - A) und Weißkugel (3.712 - A), Ortler (I) und der Bernina Gruppe (CH) gehört zu den besten Panoramen der Alpen. Die Karlesjochbahn erschließt auch die berühmten Freeride-Hänge am Kaunertaler Gletscher. Besonders die Routen "Melagg" ins Langtauferer Tal (I) und "Weißseejoch" zur Talstation der Ochsenalm-Sesselbahn, sind ein Eldorado für die stark wachsende Zahl der Tiefschnee-Aficionados. Wer lieber auf den Pisten gen Talstation carvt, findet hier drei Pisten (Schwierigkeitsgrade schwarz, rot und blau) für jedes Fahrniveau. Die Talstation der neuen Karlesjochbahn befindet sich in der Nähe des Gletscherrestaurants Weißsee auf 2.750 Metern, die Bergstation am Karlesjoch unter der Karlesspitze auf 3.108 Metern. Die neue Bahn wird auch im Gletscherherbst und im Sommer in Betrieb sein und so die Kaunertaler Gletscherregion mit ihrer eindrucksvollen Natur fast das ganze Jahr hindurch zu einem Anziehungspunkt für Bergbegeisterte machen. Technische Fakten: Neue Karlesjochbahn Kaunertaler Gletscher - Kuppelbare 8er-Kabinenbahn mit Sitzheizung - Förderleistung: 1.700 Personen/h - Fahrgeschwindigkeit: 6m/sec - schräge Länge: ca. 1.850 m - Höhenunterschied: 358 m - Fahrzeit: 4,6 Minuten - Investitionssumme: 6,5 Millionen Euro Hintergrund: Die Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH betreibt zwei Skigebiete: Den Kaunertaler Gletscher und die Bergbahnen Fendels. Neben 52 Pisten-Kilometern für verschiedene Ansprüche bietet die Gletscherregion Kaunertal-Fendels einen großen Snowpark mit Superpipe sowie zahlreiche Freeride-Varianten. Insgesamt 17 Beförderungsanlagen, eine Höhendifferenz von 900 bis 3.200 Metern und die Schneesicherheit von Oktober bis Juni garantieren uneingeschränkten und unvergesslichen Urlaubsgenuss. Kaunertaler Gletscher: Daten und Fakten auf einen Blick - 36 Pisten-km, davon 6km schwer/schwarz - 10km mittel/rot - 20km leicht/blau - 9 Beförderungsanlagen, davon 1 8er EUB Kabinenbahn, 2 4er Sesselbahnen, 5 Schlepplifte, 1 Zauberteppich im Kinderland - Snowpark mit Superpipe - Höhendifferenz von 2.150m bis 3.200m - Schneesicher von Oktober bis Juni - Breit angelegte Naturschnee-Pisten - Pisten mit dem Auto direkt erreichbar - Informationen zu Betriebszeiten und Preisen unter http://www.kaunertaler-gletscher.at/prices/ Bildmaterial: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?kaunertal Rückfragehinweis: Mag. (FH) Michaela Gasser Bereichsleitung Kaunertal TVB Tiroler Oberland Feichten 134, 6524 Kaunertal Tel.: +43-5475-2920; Fax: +43-5475-2929 mailto:m.gasser@tiroleroberland.at http://www.kaunertal.com ots Originaltext: TVB Tiroler Oberland Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: