Atradius N.V.

Atradius steigert Gewinn um 3,9 Prozent auf 129,8 Millionen Euro, Umsatzzuwachs von 3,5 Prozent

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Atradius, einer der weltweit führenden Anbieter von Kreditversicherung, Inkassodiensten und Bürgschaften, hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem Gewinn nach Steuern von 129,8 Millionen Euro abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 3,5 Prozent auf 1.553,8 Millionen Euro.

Die Zahlen im Überblick:

        - Gewinn nach Steuern stieg um 3,9 Prozent auf 129,8 Millionen Euro
          (124,9 Millionen Euro in 2010)
        - Einnahmen aus dem Versicherungsgeschäft erhöhten sich um 3,8 Prozent auf
          1.504,6 Millionen Euro (1.449,7 Millionen Euro in 2010)
        - Brutto-Schaden-Kostenquote: 84,9 Prozent (74,0 Prozent in 2010)
        - Eigenkapital der Gesellschafter wuchs um 9,2 Prozent auf 1.130,1 Millionen
          Euro (1.035,2 Millionen Euro in 2010)
        - Eigenkapitalrendite: 12,0 Prozent 

Das Ergebnis spiegelt den anhaltenden Kundenfokus von Atradius und den allgemeinen Aufwärtstrend der globalen Wirtschaft im ersten Halbjahr wider. Auf dieser Basis konnten Atradius Kunden ihre Geschäfte ausweiten und ihren Umsatz steigern. Dies trug in den meisten Regionen zum Wachstum des Kreditversicherungsgeschäfts bei.

Atradius Special Products konnte seinen Umsatz als Teil des Segments Kreditversicherung um 17 Prozent auf 34,9 Millionen Euro erheblich steigern. Special Products bietet individuelle Lösungen wie die Absicherung von einzelnen Projekten an, während die traditionelle Kreditversicherung üblicherweise den gesamten Umsatz abdeckt.

Atradius Bürgschaften, die in Italien, Frankreich, Spanien und Skandinavien angeboten werden, erzielten einen Umsatz von 84,5 Millionen Euro. Die gezeichnete Prämie - ein Indikator für den Umsatz folgender Jahre - erhöhte sich um 12,1 Prozent.

"Trotz des sich wieder verschlechternden Wirtschaftsklimas im zweiten Halbjahr, insbesondere der Finanzturbulenzen in der Eurozone, konnten wir durch unseren hohen Qualitätsanspruch den Versicherungsschutz ausweiten, dabei profitabel bleiben und unsere Kunden vor Handelsrisiken schützen", so Atradius CEO Isidoro Unda.

Überschaubare Schäden trotz steigender Ausfallrisiken - Kosten weiter niedrig

Mit der Expertise der Risiko Underwriter, die wesentlich zum Geschäftsergebnis 2011 beitrugen, konnte Atradius seine Kunden vor Abnehmern mit hohem Ausfallrisiko schützen und ihnen profitable Geschäfte ermöglichen.

Die Nettoschadenquote von Atradius erhöhte sich von 44,6 Prozent in 2010 auf 50,3 Prozent in 2011. Diese Entwicklung spiegelt das Prämienwachstum (Anstieg des gesamten Kreditengagements/Exposures um 6,9 Prozent) und das sich verschlechternde Risikoumfeld in der zweiten Jahreshälfte wider.

Die Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb stiegen lediglich um 3,2 Prozent und damit unterproportional zum Einnahmenwachstum aus dem Versicherungsgeschäft von 3,8 Prozent. Die Rückversicherungskosten sanken von 244,1 Millionen Euro in 2010 auf 92,6 Millionen Euro in 2011.

Die Erträge aus Dienstleistungen, davon ein Grossteil (73 Prozent) aus dem Inkassogeschäft, sanken aufgrund der überschaubaren Schäden in 2011 um 6,1 Prozent. Diese Entwicklung wurde jedoch durch den Umsatzanstieg von 6,0 Prozent im nicht versicherten Inkassogeschäft etwas aufgefangen.

Das Ergebnis aus Kapitalanlagen erhöhte sich trotz anhaltend niedriger Zinssätze um 37,1 Prozent von 22,7 Millionen Euro in 2010 auf 31,1 Millionen Euro in 2011. Dies steht im Einklang mit der Anlagestrategie von Atradius, sich auf den Kapitalerhalt zu konzentrieren.

Atradius' 'Roadmap to Success'

Zu Beginn des Jahres 2011 führte Atradius eine neue Organisationsstruktur ein, um weitere Verbesserungen im Kundenservice umzusetzen und die operative Effizienz zu optimieren. Dafür wurden die regionalen Einheiten weltweit mit mehr Handlungsspielraum ausgestattet. Diese Initiative vereinfacht es den Mitarbeitern vor Ort, Makler und Kunden optimal zu beraten, da Produkte und Services nun besser den besonderen Bedürfnissen der verschiedenen Märkte angepasst werden können. Die positive Resonanz lässt sich an der hohen Kundenbindung in 2011 ablesen.

Neue Produkte und Kooperationen unterstützen die Ziele der Kunden

Atradius gilt allgemein als Marktführer in der Kreditversicherung für grosse multinationale Konzerne, bietet aber auch Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Im Rahmen der strategischen Ausrichtung, Kunden in den Regionen der Welt zu unterstützen, in die sie expandieren wollen, konzentriert sich Atradius stark auf die Wachstumsmärkte Asiens. Durch die panasiatische Kooperation mit Tokio Marine Asia Pte Ltd. konnte Atradius sein bereits umfassendes Kreditversicherungsangebot in Asien weiter ausbauen.

Ausblick auf 2012 - steigende Nachfrage nach Atradius Dienstleistungen

"Trotz der wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen, die 2011 geprägt haben, konnten unsere Kunden von ihrer Zusammenarbeit mit Atradius und der Gewissheit, sichere Geschäfte einzugehen, profitieren", so Isidoro Unda. "Ich bin überzeugt, dass der Mehrwert unserer Dienstleistungen im Zuge der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit weiter zunehmen wird. Kundenservice steht bei uns an erster Stelle. Und die Weichen für weitere Optimierungen in 2012 und darüber hinaus haben wir mit unserer verbesserten Organisationsstruktur gestellt."

Über Atradius

Die Atradius Gruppe, ein Unternehmen der Grupo Catalana Occidente S. A., bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkassodienste an und ist mit 160 Büros in 45 Ländern vertreten. Das Produktangebot hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, sich vor Forderungsausfällen zu schützen, wenn Kunden gelieferte Waren oder erbrachte Dienstleistungen nicht bezahlen können. Mit Gesamteinnahmen von 1,554 Milliarden Euro und einem globalen Marktanteil von rund 31 Prozent trägt Atradius durch die Begrenzung von Zahlungsrisiken zum Wachstum von Unternehmen weltweit bei. Atradius hat Zugang zu Bonitätsinformationen über 100 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 20.000 Kreditlimitentscheidungen.

http://www.atradius.de

Kontakt:

Für weitere Informationen: Andrea Neumann, Tel:
+49-221-2044-1145, andrea.neumann@atradius.com



Weitere Meldungen: Atradius N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: