Atradius N.V.

Peter Ingenlath neuer Chief Risk Officer bei Atradius

Amsterdam und Köln, Deutschland (ots/PRNewswire) - - Die Rolle des Chief Market Officer wird auf drei Regionen aufgeteilt Der Kreditversicherer Atradius hat seinen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Dr. Peter Ingenlath, zum Chief Risk Officer ernannt. Gleichzeitig gab Atradius die Ernennung von drei neuen Chief Market Officer (CMO) bekannt. Die Zustimmung durch die zuständigen Behörden steht noch aus. Tommie Sjödahl wird CMO für die Kreditversicherungssparte in den Regionen NAFTA, Asien-Pazifik, Grossbritannien sowie Irland und ist darüber hinaus für die Bereiche Global, Special Products und Collections zuständig. David Capdevila ist als CMO für das Geschäft in Spanien, Portugal und Brasilien verantwortlich. Ein weiterer CMO, der für den Bereich Kreditversicherung in den europäischen Ländern ohne iberische Halbinsel und Grossbritannien/Irland zuständig ist, wird in Kürze bekannt gegeben. Er verantwortet zudem die Geschäftsfelder Bonding, Instalment Credit Protection, Dutch State Business und Atradius Re. "Im Hinblick auf die sich derzeit verschlechternde Konjunktur glauben wir, dass Peter Ingenlath in seiner neuen Funktion als Chief Risk Officer den grössten Beitrag zum Erfolg von Atradius leisten kann. In den letzten Jahren hat Atradius seine geographische Expansion erheblich ausgeweitet. Mit der Integration von Crédito y Caución haben wir beschlossen, die Vertriebsfunktion durch die Ernennung von drei CMOs zu stärken. Ich denke, dass wir mit einem Vorstand, der aus sechs erfahrenen Managern besteht, als Unternehmen gut positioniert sind. Damit wollen wir unser Geschäft weiter ausbauen, natürlich unter Aufrechterhaltung einer angemessenen Ertragslage. Ich möchte Peter Ingenlath für seinen exzellenten Beitrag zum Erfolg von Atradius in der Rolle des Chief Market Officer danken", sagte Paul-Henri Denieuil, Vorsitzender des Atradius Aufsichtsrats. Dr. Peter Ingenlath (50) arbeitet seit 1990 für Atradius und dessen Vorgängerunternehmen, seit 1999 ist er Mitglied des Vorstands. Ingenlath hat an der Universität Bonn Jura studiert und promoviert. Bevor er zu Atradius kam, war er als Rechtsanwalt tätig. Tommie Sjödahl (57) ist seit 1972 in der Kreditversicherungsbranche tätig und arbeitet seit 1992 für Atradius und dessen Vorgängerunternehmen. Er kam als Managing Director für die schwedische Niederlassung zu Atradius und hat als Direktor des Geschäftsfeldes Global das integrierte Kreditversicherungsangebot für multinationale Unternehmen entwickelt. Sjödahl ist ebenso für die Expansion in der Asien-Pazifik-Region verantwortlich und hat vor kurzem die Führung des Bereichs Global Business Development übernommen. David Capdevila (42) kam 1992 zu Grupo Catalana Occidente und stieg dort bis zum Mitglied des Managementteams in den Jahren 2003 bis 2006 auf. Vor seiner Ernennung zum CMO arbeitete er als General Manager für Crédito y Caución. Dort startete er im Jahr 2006. Capdevila hat an der Universität Barcelona sein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit versicherungsmathematischem Schwerpunkt abgeschlossen und hält einen MBA der IESE Business School. "Durch sein umfangreiches Wissen im Hinblick auf unser Geschäft, das Risikoumfeld und die Zeichnungsanforderungen in der Kreditversicherungsbranche stärkt Peter Ingenlath in der Rolle des Chief Risk Officer unser Risikomanagement", erklärte Isidoro Unda, CEO von Atradius. "Durch die Aufnahme von Tommie Sjödahl und David Capdevila in den Vorstand profitieren wir von deren Erfahrungen und regionalem Know-how. Damit haben wir unsere Märkte noch stärker im Fokus und können unser Angebot weiter verbessern." Über Atradius Die Atradius-Gruppe bietet weltweit Kreditversicherungen, Bürgschaften und Inkasso-Dienste an und ist in 40 Ländern vertreten. Mit einem Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro und einem weltweiten Marktanteil von 31 Prozent unterstützt die Atradius-Gruppe Unternehmen auf der ganzen Welt bei ihrem Wachstum, indem sie sie vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel schützt. Atradius hat mit 160 Büros Zugang zu Bonitätsinformationen über 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 22.000 Kreditlimitentscheidungen. Weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Atradius in Ihrer Region finden Sie im Internet unter http://www.atradius.com. ots Originaltext: Atradius N.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen steht Ihnen zur Verfügung: Atradius Corporate Communications, Christine Gerryn, Tel.: +31-20-553-2047, E-mail: christine.gerryn@atradius.com

Das könnte Sie auch interessieren: