Medion AG

MEDION auf der IFA 2005: Innovative Produkte und neue Anwendungen für das "Digital Home"

Berlin/Essen (ots) - - Querverweis: Die Pressemitteilung liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente.html abrufbar - Die MEDION AG, der führende markenunabhängige Anbieter von Konsumelektronik, präsentiert auf der am morgigen Freitag beginnenden Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin innovative Produkte aus den Bereichen "Digital Home" und "Digital Travelling". Dabei erwartet MEDION trotz des unverändert schwierigen Umfeldes von der IFA positive Impulse mit Blick auf die Entwicklung des Geschäfts mit digitalen Unterhaltungsgeräten und digitalen Anwendungen. "Auch wenn sich das Klima im Handel noch nicht nachhaltig verbessert hat und die Konsumzurückhaltung nach wie vor spürbar ist, erwarten wir einige positive Impulse von der IFA - insbesondere im Wachstumsbereich 'Digital Home'. MEDION zeigt auf der IFA, wie sich unterschiedliche digitale Endgeräte in verschiedenen Umgebungen einfach miteinander vernetzen lassen und intelligente Hard- und Softwarelösungen Einzug ins Wohnzimmer und in das gesamte Haus halten. Die Vision des 'Digital Home' nimmt damit mehr und mehr konkrete Formen an", sagte Christian Eigen, CFO der MEDION AG. Dabei halte MEDION unverändert daran fest, den Kunden innovative Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten, die sich vor allem auch durch Einfachheit in der Bedienung und die unproblematische Einbeziehung vorhandener Geräte auszeichnen, unterstrich Eigen. Auf der IFA präsentiert MEDION unter dem Schwerpunktthema "Digital Home" zahlreiche Produktinnovationen aus allen Anwendungsbereichen digitaler Geräte. Im Mittelpunkt stehen dabei hochmoderne, HDTV-fähige Flachbildfernseher, leistungsfähige Entertainment-PCs, mobile Audio- und Video-Player sowie Car-PCs und mobile Navigationssysteme. Gleichzeitig stellt MEDION auf der IFA neue Anwendungen zum Downloaden, Nutzen und Speichern von digitalen Inhalten vor. Die erfolgreiche Entwicklung der Bereiche "Mobile Computing" und "Digital Home" vor allem in Deutschland hatte dazu beigetragen, dass MEDION im zweiten Quartal 2005 die angekündigte Umsatzstabilisierung erreicht hatte. So stieg der Umsatz im zweiten Quartal 2005 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,8 Prozent von 490,2 Millionen Euro auf 499,0 Millionen Euro. Über MEDION: Die MEDION AG vermarktet hochwertige und preisgünstige Konsumelektronik aus den Bereichen PC/Multimedia, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, Kommunikationstechnik und Neue Medien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Essen beschäftigt weltweit rund 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.medion.de MEDION ist auf der IFA 2005 in Halle 1.2, Stand 102 vertreten. ots Originaltext: Medion AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Christian Eigen CFO, MEDION AG Tel. +49 (0)208-765 65 00

Das könnte Sie auch interessieren: