SMT Scharf AG

EANS-News: SMT Scharf AG baut Präsenz in der Ukraine aus

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen


Hamm (euro adhoc) - 23. September 2011 - Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN
DE0005751986), Technologie- und Weltmarktführer bei entgleisungssicheren
Bahnsystemen für den Bergbau, hat in der Ukraine zwei Aufträge für
Einschienenhängebahnen akquiriert. Die beiden Bestellungen umfassen insgesamt
fünf Zugverbände für Einschienenhängebahnen, Schienen und Zubehör. Ihre
Auftragswerte betragen zusammen mehr als 4 Mio. EUR. Die Zugverbände werden im
vierten Quartal 2011 und im ersten Quartal 2012 ausgeliefert und abgerechnet.

SMT Scharf hatte im Juni dieses Jahres ein Gemeinschaftsunternehmen in der
Ukraine gegründet, um Kunden in dem Land mit lokalem Vertrieb und lokalem
Service bedienen zu können. Im Rahmen der Vereinbarungen mit den Kunden wird SMT
Scharf ein Ersatzteillager im Großraum Donetsk einrichten und dort
Servicemitarbeiter einstellen. SMT Scharf betreibt bereits einen
Servicestützpunkt im russischen Gebiet der Kohlevorkommen am Schwarzen Meer.

"Wir freuen uns über den starken Zuspruch von Seiten der ukrainischen
Bergwerksbetreiber", kommentiert Dr. Friedrich Trautwein, Vorstandsvorsitzender
der SMT Scharf AG, den Vertriebserfolg. "Wir sehen darin ein Zeichen, dass die
Steigerung der Produktivität und der Sicherheit im Betrieb auch dort an
Bedeutung gewinnt. Mit Billigfabrikaten können die Bergwerke diese Ziele nicht
erreichen."


Unternehmensprofil

Die SMT Scharf Gruppe entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für den
Bergbau und den Einsatz in Tunneln. Hauptprodukt sind entgleisungssichere
Bahnsysteme, die weltweit vor allem in Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von
Gold, Platin und anderen Erzen unter Tage eingesetzt werden. Sie transportieren
dort Material und Personal bis zu einer Nutzlast von 45 Tonnen.
Entgleisungssichere Bahnen sind die einzigen, mit denen untertägig in
verzweigten Strecken Steigungen von mehr als 13 Grad bewältigt werden können.
Weitere wesentliche Produkte von SMT Scharf sind Teilschnittmaschinen,
Ausrüstungen für den Streckenausbau und Sessellifte. Die SMT Scharf Gruppe
verfügt über eigene Gesellschaften in acht Ländern sowie weltweite
Handelsvertretungen. Mehr als 80 % der Umsätze erzielt SMT Scharf in den
wachsenden Auslandsmärkten, wie beispielsweise Russland, China und Südafrika.
Das Ersatzteil- und Reparaturgeschäft trägt rund 40 % zum Umsatz bei. Der Markt
für die gesamte untertägige Transporttechnik umfasst nach
Unternehmensschätzungen 5 bis 7 Mrd. EUR pro Jahr. Die SMT Scharf AG ist seit
dem 11. April 2007 im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert.


Rückfragehinweis:
Investor Relations
cometis AG
Dominic Großmann
Tel: +49(0)611 - 205855-15
Fax: +49(0)611 - 205855-66 
e-mail: grossmann@cometis.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: SMT Scharf AG
             Römerstr. 104
             D-59075 Hamm
Telefon:     +49(0)2381-960212
FAX:         +49(0)2381-960311
Email:    ir@smtscharf.com
WWW:      http://www.smtscharf.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        DE0005751986
Indizes:     CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: SMT Scharf AG

Das könnte Sie auch interessieren: