ALPBACHTAL SEENLAND Tourismus

Mit Live-Chat zu Buchungen und zufriedenen Gästen im Alpbachtal - BILD

Urlaubstipps in Echtzeit: Als erste Tourismusregion Tirols bietet Alpbachtal Seenland Tourismus einen "Live-Chat" auf seiner TVB-Webseite an und gilt damit als Vorreiter in Tirol.

Alpbachtal (ots) - Man kennt die "Live-Chats" aus den sozialen Netzwerken, in denen man sich mit seinen Freunden über alltägliches austauschen kann. Heute ist das "Live-Chatten" aber viel mehr als nur der virtuelle "Smalltalk" für zwischendurch. Was Teenager via Smartphone und Computer schon lange beherrschen, entdecken auch immer mehr Unternehmen für sich. So auch das Alpbachtal, das als erste Tourismusdestination Tirols einen "Live-Chat" auf seiner Webseite anbietet. Denn aus virtuellen Besuchern müssen echte Gäste werden.

"Jeder Besucher auf www.alpbachtal.at wird automatisch nach 45 Sekunden auf den Live-Chat hingewiesen und kann sofort seine Fragen an uns stellen", erklärt Birgit Angermair vom TVB Alpbachtal Seenland. Täglich sind bis zu vier MitarbeiterInnen eingeloggt, die mit wissbegierigen Urlaubern in Dialog treten. In den ersten fünf Wochen wurden 1.500 Chats registriert. Das sind gut 300 neue Kontakte pro Woche. "Der große Vorteil ist, dass unsere Agents ganz gezielt auf Wünsche eingehen können und wir dadurch unseren Service am Gast verbessern", so Markus Kofler, der Geschäftsführer der Region Alpbachtal Seenland.

Zwtl.: Welche Themen die Touristen dabei live besprechen, ergab eine erste Auswertung:

35 Prozent erkundigen sich über die Wetterprognose und die Schneelage. Ohne sich lange durch die Webpage zu klicken, lassen sich 30 Prozent ein maßgeschneidertes Urlaubsangebot erstellen. Für 10 Prozent ist bereits der Sommerurlaub ein Thema. Der Rest informiert sich live über Allgemeines aus der Region. Interessant ist zudem, dass bereits fix gebuchte Gäste vor ihrer Anreise immer wieder online die Region checken und gerne mit den TVB-Mitarbeitern in Kontakt treten. "Die Vorfreude scheint ihr Interesse zu wecken", weiß Angermair, die das Projekt ins Leben gerufen hat.

"Mit dem Live-Chat auf unserer Homepage sind wir den anderen Tourismusregionen wieder einen Schritt voraus", sagt Markus Kofler. Nach Umsetzung der ersten W-LAN Region Tirols ist das Alpbachtal mit der Einführung des Live-Chats erneut die erste Tourismusregion in Tirol. Die nächste Neuerung ist auch schon kurz vor der Einführung: ein Tool, mit dem der Tourismusverband vom Gast als Dienstleister bewertet werden kann. Damit wird einerseits die Kundenzufriedenheit festgestellt und andererseits eine neue Vertrauensbasis für die Homepage der Region geschaffen.

Die neuen Errungenschaften des TVB Alpbachtal Seenland haben eine große Wirkung bei einem recht bescheidenen Preis. "Nicht immer ist das große Geld wichtig. Es kommt auf das Tun an", so Kofler.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   MMag. Gabriele Grießenböck
g.griessenboeck@alpbachtal.at
   Tel.: +43 (0)676 8352 1617
   Tel.: +43 (0)5337 21200
www.alpbachtal.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4076/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2014-02-19/08:00



Weitere Meldungen: ALPBACHTAL SEENLAND Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: