ALPBACHTAL SEENLAND Tourismus

Bunte Herbstfeste laden zur Genusstour durchs Alpbachtal Seenland - BILD

Bunte Herbstfeste laden zur Genusstour durchs Alpbachtal Seenland - BILD

Im Alpbachtal Seenland entdeckt man Tirol pur mit viel Genuss und Charme.

Kramsach (ots) - Wer gesellige Feste in authentischen Tiroler Dörfern und eine fantastische Bergwelt erleben will, der besucht die Region Alpbachtal Seenland. Denn hier bietet sich die Chance, ein Stück Tirol pur zu entdecken. Und im Herbst wird zur farbenfrohen Genusstour durch die Region geladen. Zahlreiche Herbstfeste und Almabtriebe lassen alte Tiroler Bräuche aufleben. Wie damals, zu Großvaters Zeiten, wird die letzte Ernte im Herbst im geselligen Beisammensein gefeiert und es wird üppig aufgetischt. Aber nicht nur der Gaumen kommt hier auf seine Kosten. Die herbstliche Festzeit lässt sich im Alpbachtal Seenland bestens mit einer Bergwanderung verbinden. Mit seinen 900 km Wander- und Themenwegen ist das Alpbachtal Seenland ein wahres Eldorado für gemütliche Wanderungen. Zudem laden 30 bewirtschaftete Hütten, die man zwischen schroffen Bergspitzen und lieblichen Grashügeln erwandert, auch zum kulinarischen Verweilen ein. Die herbstliche Genusstour durch die Region startet mit einem großen Genussfest und führt auf das idyllische Hochplateau Saulueg nach Kundl. Danach zeigt sich Breitenbach von seiner urigen Seite und lässt Besucher beim Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe in das alte Tirol eintauchen. Und wenn die Kühe im Herbst wieder in ihre angestammten Heimatställe trotten, wird dies bei den zahlreichen Almabtrieben der Region ausgiebig gefeiert.

Zwtl.: Bergbauernhöfe mit Panoramablick

Ein fabelhafter Ausblick über die Tiroler Berggipfel und geselliges Beisammensein lassen sich bei der "Saulueger Roas" in Kundl bestens verbinden. Die wunderbare Hochebene Saulueg wird am 1. 9. 2013 zum Treffpunkt für all jene Genießer, die das urige Ambiente der Bergbauernhöfe schätzen. Entweder zu Fuß oder mit dem kostenlosen Bus gelangt man vom Eingang der Kundler Klamm auf die Saulueg.

Zwtl.: Geschichte auf Festwägen

Zum urigen Erntedankfest wird am 7. 9. 2013 in Breitenbach am Inn geladen.

Die Bäuerinnen servieren Hausmannskost wie "Krapfen" und "Auszochne Nudln" und am Nachmittag bestaunten die Besucher einen Festumzug, der Traditionen und Brauchtümer aus Breitenbach vorstellt. Originelle Themenwägen zeigen u.a. Historisches aus Breitenbach. Mit Musik und vielen Leckereien feiert das ganze Dorf sein buntes Herbstfest.

Zwtl.: Traditionelle Höhepunkte im Herbst

Wenn die Kühe nach dem Sommer wieder in ihre Stallungen zurück ins Tal kehren, dann finden die traditionellen Almabtriebe in Tirol statt. In Reith im Alpbachtal wird die Rückkehr der Bauern mit ihrem Vieh beim großen Almabtriebs-Fest mit Bauern-, Handwerkermarkt und Kirchtagsfest gefeiert. An gleich zwei Tagen (21. und 28. September) wird der Almabtrieb in Reith im Alpbachtal zum FEST DES JAHRES. Auch in Brandenberg und in Kramsach finden bunte Herbstfeste und Almabtriebe statt.

Eines der traditionsreichsten Herbstfeste ist der Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe dar. Jeden letzten Sonntag im September (29. 9. 2013) wird das Kramsacher Freilichtmuseum zu charmanten Kulisse für ein Fest der Traditionen, Handwerk und Volksmusik. Zahlreiche Handwerker zeigen den Besuchern ihre uralten Techniken und vor den Höfen wird musiziert. Wer wissen will wie eine Prügeltorte hergestellt wird, wie Krapfen gemacht werden und warum Brot, das im Holzofen gebacken wird besonders schmackhaft ist, der erfährt dies hier direkt vor Ort und aus erster Hand.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Alpbachtal Seenland Tourismus
   Zentrum 1,
   6233 Kramsach,
   Telefon: +43 (5337) 21200
   Fax: +43 (5337) 21200100
   mailto:info@alpbachtal.at
www.alpbachtal.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4076/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2013-08-27/08:00



Das könnte Sie auch interessieren: