Westlicht

WESTLICHT VERSTEIGERT DIE ÄLTESTE KAMERA DER WELT - BILD

    Wien (ots) - Die erste kommerziell gefertigte Kamera der Welt, ein Vorläufer des legendären "Daguerreotype", wird am 26. Mai im Zuge der "11. Photographica Auction" im Wiener Auktionshaus WestLicht versteigert.

    Ein Dachbodenfund einer alten Schiebekastenkamera wirft ein neues Licht auf die Geschichtsschreibung der Fotografie: Ein von Prof. Wolfgang Haase zur aktuellen WestLicht Photographica Auction (26. Mai) eingebrachtes Erbstück erwies sich nämlich als das tatsächlich existierende Belegstück einer als Mythos geltenden Kamera aus dem Jahr 1839. Das Fundstück befindet sich im Originalzustand und wurde in der Zwischenzeit von zahlreichen Experten als die älteste Kamera der Welt identifiziert.

    Lange galt die 1839 von Daguerres Schwager Giroux angekündigte "Daguerreotype", von der weltweit etwa 10 Stück in diversen großen Museen zu bewundern sind, als Geburtsstunde der kommerziellen Fotografie. Doch bereits davor, am 5. September 1839, erschien ein kleines Inserat der Pariser Firma Susse Frères in der französischen Zeitung "La Quotidienne". Es ist dies somit die "erste Erwähnung" einer Kamera - von der jedoch bis heute kein existierendes Exemplar bekannt war.

    Das geschichtsträchtige Stück wird nun am 26. Mai 2007 bei der 11. WestLicht Photographica Auction präsentiert und mit einem symbolischen Rufpreis von 100.000 Euro versteigert. Experten gehen davon aus, dass sie im Zuge der Auktion nicht nur zur ältesten, sondern auch zur teuersten Kamera aller Zeiten wird. Rückfragehinweis:

    Für weiteres Bildmaterial und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Rückfragehinweis:

    Nora Gesellmann     mailto:presse@westlicht.com     WestLicht Photographica Auction     http://www.westlicht-auction.com     Westbahnstrasse 40     1070 Vienna | AUSTRIA     Tel.: ++43 1 523 56 59 16     Fax:  ++43 1 523 13 08


ots Originaltext: Westlicht
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: