InCity Immobilien AG

EANS-News: InCity Immobilien AG
Incity Immobilien AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an informica real invest AG

- Übernahme von 66% der Anteile gemeinsam mit Finanzinvestor - Aussichtsreiches und unterbewertetes Immobilieninvestment - Hohe Synergiepotentiale - Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2008 bestätigt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Beteiligungen

Köln (euro adhoc) - 2. April 2009 - Die auf konzeptionelle Entwicklung und Realisierung von hochwertigen Immobilien in Innenstadtlagen spezialisierte InCity Immobilien AG hat sich mehrheitlich an der börsennotierten Immobiliengesellschaft informica real invest AG beteiligt. Gemeinsam mit einem privaten Finanzinvestor hat InCity die vom bisherigen Großaktionär Absolute European Catalyst Fund gehaltenen Anteile in Höhe von 66 Prozent an informica erworben.

Die informica real invest AG konzentriert sich auf den Ankauf renditestarker, entwicklungsfähiger Wohn- und Gewerbeimmobilien, Immobilienbrokerage sowie Immobilienmanagement und -verwaltung. Zum 31. Dezember 2008 verwaltete informica ein Immobilienportfolio von 30 Bestandsobjekten mit 683 Wohn- und Gewerbeeinheiten in innerstädtischen und zentral gut vermarktbaren Lagen an unterschiedlichen Standorten in Deutschland, unter anderen in Berlin, Erfurt, Weimar und Würzburg. Das Investitionsvolumen des Portfolios belief sich auf rund 54 Mio. EUR bei einer Gesamtnutzfläche von 58.273 Quadratmetern (65% Wohnen, 35% Gewerbe). Zudem verfügt die Gesellschaft über eine attraktive Projektentwicklungs-Pipeline.

Die stark komplementäre Ausrichtung der beiden Unternehmen, der gemeinsame Fokus auf Immobilien in zentraler Lage sowie Überschneidungen bei den regionalen Schwerpunkten versprechen hohe Synergiepotentiale. Mit der Spezialisierung auf die Projektentwicklung bringt InCity seine Expertise und sein Netzwerk in den Bereichen Finanzierung, Realisierung und Vertrieb ein, während informica mit der Konzentration auf Immobilienbestandshaltung seine Asset Management Kompetenz beisteuert.

InCity Vorstand André Peto: "Die Mehrheitsbeteiligung an informica stellt für uns ein attraktives Immobilieninvestment zu einem deutlich unter Marktwert liegenden Anschaffungspreis dar. Im Falle einer Teilkonsolidierung von informica erhöht sich unser Eigenkapital um 11 bis 13 Mio. EUR. Unser Ziel ist es, den Wert des Eigenkapitals von informica nachhaltig weiter zu entwickeln, indem wir vor allem im Bereich der Konzeption und  Realisierung von Entwicklungsprojekten im bestehenden Portfolio verstärkt kooperieren. Mittelfristig halten wir auch eine vollständige Integration von informica in unsere Unternehmensgruppe für denkbar."

Konzernzahlen 2008 bestätigt

Zudem hat die InCity Immobilien AG ihre am 23. März veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2008 bestätigt. Die Unternehmensgruppe verzeichnete trotz eines stark eingetrübten Marktumfelds im abgelaufenen Geschäftsjahr ein weiterhin starkes Wachstum. Der Umsatz der Gesellschaft erreichte 60,2 Mio. EUR, die Gesamtleistung inklusive sonstige betriebliche Erträge lag bei 77,8 Mio. EUR. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich auf 9,1 Mio. EUR. Nach Zinsen und Steuern ergab sich ein Jahresüberschuss in Höhe von 5,1 Mio. EUR, ein Plus von rund 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (3,0 Mio. EUR). Die Bilanzsumme der Unternehmensgruppe zum 31. Dezember 2008 lag mit 93,5 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 58,2 Mio. EUR. Vorstand und Aufsichtsrat der InCity Immobilien AG werden der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,35 EUR je Aktie auszuschütten.

Der Konzernabschluss der InCity Immobilien AG wird in Kürze auf der Website der Gesellschaft unter www.incity.ag veröffentlicht.

Über die InCity Immobilien AG: Die InCity Immobilien AG ist auf die Konzeption und Realisierung von hochwertigen Immobilien in Innenstadtlagen spezialisiert. Die Gesellschaft entwickelt und vermarktet sowohl Wohn- als auch Einzelhandelsobjekte mit hoher Wertschöpfungstiefe und in möglichst kurzen Durchlaufzeiten. InCity bündelt die Erfahrung aus rund 250 realisierten, hochwertigen Altbausanierungen und Neubauten für anspruchsvolle Eigennutzer und Kapitalanleger. Das Unternehmen schafft exklusive, werthaltige sowie auf die Kundenwünsche maßgeschneiderte Räume in den Bestlagen deutscher Metropolen. Ihrer unternehmerischen Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt verleiht InCity durch die Teilnahme am UN Global Compact, der internationalen Initiative der Vereinten Nationen zur Förderung von Sozial- und Umweltprinzipien, Ausdruck. Weitere Informationen unter: www.incity.ag

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: InCity Immobilien AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
InCity Immobilien AG
André Peto
Tel.: +49 (0) 221 95 27 57 55
a.peto@incity.ag

Investor Relations
Dariusch Manssuri
Tel.: +49 (0) 221 91 40 970
dariusch.manssuri@ir-on.com

Branche: Immobilien
ISIN:      DE000A0HNF96
WKN:        A0HNF9
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr



Weitere Meldungen: InCity Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: